Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1785, [1])

*24 
ii tei Stück. 
io) ES soll des Lubw^g Aschermavns Erben zu Niederkauffungen ibre viertel Hufe Land, davon 
Jonas Witz das Gegentherl hak, ex officio an den Meistbietenden cff<ut!lch verkauft werden; 
wer nun darauf bieten will, der kann sich in dcm dazu ein für allemal auf den zten April 
fchierskünftig bestimmten Licitatioustermm auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den ij. 
dehm H^nfe, 3J y v'uganeu eit (ctuiouuut. yuiwiia »« »utu ^^ UHV ¡.. ll(1 üllM 
ten an Johannes Schuwirrh gelegen, ex olLeio an den Meistbietenden Üffentl. vertäust wer. 
den; wer nun darauf bieten will, der kann sia, in dem dazu ein für allrmahl auf den ryten 
März schierkkünftig bestimmten Lrcitarionstermin auf hiesigem Landgericht anaeben. Cassel 
noch bestreiten können, fou aus vere» vs>qui>t u»w ¿w^tu, umi Verkauffck 
gebärenden Auszugs in termino Donnerstags den /ren April schieretünfkig öffentlich an den 
Meistbietenden verkauft werden« Kaufliebhadere können dre nähere Beschaffenheit dieser Güter 
in Neuenhain erfahren, sodann aber in dem aubezielten Termine dahrer erscheinen, und auf 
das höchste Gebot der Adjudicatio» gewärtig! seyn Rommershausen den 27. Jan. 1735. 
von Dalwigk. Schaumburgischcs Gericht, Jfflano Lt. 
lz) Schulden halber sollen die dem Müller Opfer manne Rei. zu Ehrmgeu zustehende nachfolgen 
de Ländereyen, als: 1) \ Ack. in der Lacke an Joh. Kommallein, 2) £ Ack in der Locke an 
Jac. Gereckens Erben, Z) £ Ack. stoßt auf den Neutzebreideweg 1 Anni. 4) 1 Ack. hinten im 
? 91 es. hinter dem Jbaßen Buble. 6^ 1 Ack. auf dem Reste 
auf dem tiefen Wege an Johs Siebert, n; s Acr. aus oem yu^er Lveg trogeuo, an 30Y. 
Henr. Kuhaupt,- 12) 1 Ack. an der Thalseire an Joh. Kommallein, 15) £ Ack. ausi der Stein- 
rutze an Johs. Siebert, 14) £ Ack. auf dem Hackeuberge an Christ. Rost, 15) £ Ack. auf 
dem Loderborn an Johs. Srebert, 16) £Ack. auf oem Rode an Joh. Kommallein, ,7) £ Ack. 
das. an Joh. Henr. Henckelmann, l8) 1 Ack. auf dem großen Tönnen Berge au Cbph. Ku- 
kuck, ly) £ Ack. auf der Wittenbeck am Greb. Schwartz, 20) £ Ack. in der Mesche «n I. G. 
Schacht, ri) f Ack. das. ein Anwandt, 22) | Ack.-Wiesewachs rn der Ltrbecke, 2;- l^Ack. 
vor der Hubel, ein Anwandt, 24) l Ack. auf dem Scheide an Martin Kuhaupts Erben, 25) 
£ Ack. über der Wietenbeck an Johs. Kommallein, 26) £ Ack. auf dem Rvthwege an Jobs. 
LudewigS Re!. 27) £ Ack. auf der Mergelkaule auf den GeweindSw.g stoßend, und zSj £ Ack. 
zu Rodeftn bey dem Thor am Wege ber, in termino de« 28. Ap-ill öffentlich und an den 
Meistbietenden verkauft werden. ES haben sich also dir.Kanstustlgen besagten Tages de» Mor 
gens y Uhr vor Fürst!. Amte alhier einzufinden, ihr Gebotk und Nvtbdurft ad protocollum 
zu geben, und nach Befinden das weitere zu gewärtigen. Aierenberg deu 8 . Febr. 1785. 
8- ä« Jusnzamr das. 3. p. Heppe. 
14) Nachdem ad instantiam des Joh. Eonr. Pforts hinter!. Witt.d zu Heiltgenrode, zum frey- 
willigen Verkauf ihrer £ Hufe Land, so dienstbar, Terminus licitationis auf den 5ten Aptill 
fchierskünftig anberahmt worden; Als wird solches denjenigen, welche sorhane £ Hule zu er 
stehen gesonnen, des Endes bekannt gemacht, um in praffixo auf hiesigem Lsndger.cht sich an 
zugeben, ihr Gebott zu thun, und nach Befinden des Zuschlags zu gewärtigen. Cassel den 
24*en Febr. 1785. 
15) Es ist ausgeklagter Schuldsr.halber womit der Einwohner Carl Klotzbach zu Thalhausen, 
denen Zovelischen Herrn Erden in Vacha verhasster ist, zum Verkauf des ersteren dahier in 
Völ.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.