Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [2])

4<5te? Stück. 
SS 2 
ií)r Gebot zu thun, und als Meistbietende des Zuschlags zu gewärtigen. Cassel den t. Nov^ 
1784* . ^ ^ ^ _ B. XV* Rüppell, Regierung?- Secretarius. 
5) Es sollen auf Instanz des Justus Horn von A!tmor,cHen, die denffeiden und seiner Schwe 
ster Perer Rremenschneiders Ehefrau noch gemeinschaftlich zugehönge Immobilien, als: new 
Wohnhaus, scheuer, Stallung, Hoffereyde und Garten an Ha ö Currh Schmilt, 2; eiu 
Stück Erbland am Rümler zu 6 Metzen, 3) eiu.'Stück Erbiand am kalten Strauch zu iZAck. 
4) ein Stück Land in der Welsche zu i Metz. 5) ein Stück Wirft im Rangengrund zu ,4 Ack. 
6) eine Wiese in der Keller - Wiese zu f Me», 7) ein Stück Land in der Rhein wiese zu ÿVfc. 
8) ein Stück Land am Stephanöberg zu 6 VJitç. 9) ein Stück Land in der Morgengabe zu 
l Lick. 10) ein Stück Land daseldsten zu 1 Mtz. u) ein Stück W-.ese im Dörnbach zu S Ack. 
12) ein Stück Wiese daseldsten zu 1 Mtz. 13; eine Wiese im Grunde zu Z Ack. 14) öieOber- 
befferung von einem Stücke Rottland am Schmifflng zu § Ack. ex officio öffentlich an den 
Meistbietenden g-gen baare Zahlung verkauft werden, und ist hierzu Terminus Lidtationis 
aus den izten Januar a.f. anderahmt worden; diejenigen nun, welche Lust und Beliebe« tra 
gen, ein oder anderes von oberweyuten Immobilien zu erstehen, köunen sich bestimmten Ta- 
'* ges Vormittags 9 Uhr auf hieugem Amte ei,.finden, ihr Gebot thun, und nach Befinden der 
Adjudication gewärtigen, Spangeuberg den zó.Oct* 1784. 
¿suriil. Hessif. Amt daselbst. Pfeiffer. 
6) Es sollen, Schuldforderung halber nachfolgende des Anton Müllers Rel. und Erben zu Ehr« 
' sten zuständige Grundstücke, als: 2 Acker Wiesewachs auf der großen Bruchwiese an dem 
Felde und der kleinen Gemeinde und 1 Acker Wiese hinter dem Lohe in Moggen großen Wie- 
se gelegen in Termino den 17. Novrrnb. 3. c. plus licuando öffentlich verkauft werden; Wer 
nun darauf zu bieten gesonnen oder daran mit Bestand Rechtens Ansprüche zu wachen hat: 
kan besagten Tages Morgens 9 Uhr aühler vor Fürst!. Justrtz-Amte erscheinen, seme allent- 
halbige Nothdurft ad protocollum vorstellen, und nach Befinden werteren rechtliche» Verfü 
gung gewärtigen. Zrerenberg, den 13. August 1734. 
Lürstl. Heßisches Justiz-Amt Hierselbst. I. P. Heppe. 
7) Es soll deS Johannes Werner zu Hertrngshausen sein Gonmgarten beym Hause an Chri- 
stoph Hupfeld gelegen, eine Hufe Land, so gnädigster Herrschaft zins- und zehendbar, und 
6 Ack. Erbland, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun dar 
auf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 14. December schierskünf- 
tig bestimmten Licrtationstrrmin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 25. Oct. 1734. 
8) ES sollen auf Befehl Hochfürstl. Kriegs-und Domainen-Cammer, l8 Ack. dem gewesene» 
Hosfischer Gärtner & Ux. zuständiges, aufm Liugenberg odnweit OchShaufe» am dssigen 
Müller an einem Stück gelegenes Erbland, ex officio an den Meistbietenden öffent!. ver 
kauft werden; Wer nun darauf bieten will, der tan sich in dem dazu ein für allemahl auf 
den 15. Nov. schierskünftig bestimmten Lkitations-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. 
Cassel, den ly. Octob. 1784. 
9) Es soll des Ludwig Hupfeld, jun. zu Niederkauffmrgen seine § Hufe Land, das Setzebacher 
und Hundsrücker Land genannt, so gnädigster Herrschaft, und dem Stift Kauffungen zins 
bar, sodann | Ack. Erbwiese im Wvlfsirgrn und £ Ack. dito in der Leimerwiese, ex officio an 
den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; Wer nun darauf brete» will, dertzkan sich in 
dem dazu ein für allemahl auf den 2,ten Decemb. schierskünftig bestimmten Licitations - Ter 
min auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel, den 13. Octob. 1784. 
10) Es sollen des Caspar Umdachs zu Wehlheiden nachgelassene Erben, ihre beyde Viertel Hufe» 
Land, so denen Wucherischen Hrn. Erden zinsbar, ex officio an den Meistbietenden öffent!. 
verkauft werden; Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem dazu ein für allemahl auf 
den 16. Decemb. schierskünftig bestimmten Lidwtionstormin auf hiesigem Landgericht ange 
ben. Cassel, den Vclob. 1784. 
IU
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.