Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [2])

Vom iZten November 1734 .' 379 
nach auf 3 oder mehrere Jahre Terminusauf Montags den 6tcn Der. d.J. präfigirt worden: 
Als haben sich PachUusirge Vorm.r ags y Uhr auf hiesigem Rathhsuse einzufludrn Conditionen 
zu vernehmen uno aufs höchste Gebet salva approb. H. F. ©teuer Collegii, gegen einzule- 
genfer ioo Rthlr. Reale oder azo Rthlr. Hypoihecarische Cautwu Zuschlags zu gewärtigen. 
HellmarShauftn, den 29. Octob. 1788. 
Commiflarius Loci, samt Lurgermelfter und Rath. Dedeki». I. D. Scheele, 
Citationen der Creditoren. 
1) Wir Bürgermeister und Rath zu Cassel, thun und fügen hiermit zu wissen, was gestalten 
Wer über des hiesigen Bürger uud Wollendecken -Fabrikanten Johann Justus Krepken Ver 
mögen, nachdem solches zu Befriedigung derer sich bereits gemeldeten Creouvren nicht hin 
länglich befunden worden, den Coacurs-Proceß erkannt, und des Endes ad liquidandun» 
Credita Terminum praejudicialem auf Freytag dea ^ten März des vächstlrrstkheudeu I78zteñ 
Jahrs präfigtret haden. Wir cttiren, heischen uud laden demnach Euch sämmtliche des Wob- 
lendecken-Fabrikanten Johann Justus Krepken bekannte uud unbekannte Creditores hiermit 
von Amts- Gerichts, und RechrS wegen zum ersten, zweyten uud dritten, mithin ein für alle 
mal und wollen, daß-Ihr in praefixo peremtorio vor Uns auf hiesigem Srabtgericht zu ge 
wöhnlicher Gerichtsstunde ohuausbleiblich und in allem instruct et sch «tuet, eure habende For 
derungen der Behörde liquidiret, und was sich sonst nach Maaß der neuen Prozeß-Ordnung 
gebühret, verhandelt, mit der Verwarnung, ihr erscheinet und thut solches aledan» oder nicht, 
daß Ihr bey diesem Concurs weiter nicht gkhöret, sondern gewiß präcludiret und auf der ge 
schickt erschienenen Creditoren förmliches Anrufe» erkannt weroen soll W. R. Cassel den 29, 
October 1784. * Bürgermeister und jRaty daselbst. 
2) Nachdem der Premier-Lieutenant von Geyso von Sr. Hochfürstl. Durchit. Prinz CarlsHvch- 
lödl. Regiment als Capitaine auf sein unterthänigstes Nachsuchen den Abschied erhalten hat; 
So werden alle diejenige, welche an demselben gegründete Forderung zu haben vermeynen, 
«uf Donnerstag den r8. Nov. d. I. dergestalt hiermit vorgeladen, daß sie Vormittags vor 
dem hiesigen Regiments Kriegs-Gericht entweder tu Person, oder durch einen hinlänglich 
Bevollmächtigten alsdann ohufehlbar erscheinen, und so gewiß ihre habende Forderungen Vb 
quidiren, als gewiß der Präclusion gewärrigen sollen. Hersfeld, den zu Octob. 1734. 
von Gosen, 
General. Major. I. W. Lange, Garn. Audit. 
3) Da in des beym Löbl. v. Bünauischen Garnisons > Regiment gestandenen in America ver 
storbenen Capitain Balthasar Marz Nachlassenschafts, Sache die erlaßrie Edicta!-Citationes 
denen mehreften derer in America gewesenen Hochlöbl. Regimentern nicht zur Notiz gebracht 
und darüber die gehörige Documenta publicationis nicht reproduciert werden können: So wer 
ben hiermit alle diejenigen, welche an sothanem Nachlaß gegründete Forderungen zu haben 
Vermeynen und vbermeldter Ursachen halber dieselbe zu liquidsten außer Stand gesetzt worden 
sind, auf Montag de» 2Y. Novemb. nächstkünftig hierzu angesetzten Termino eingeladen, um 
alsdenn so gewiß anvoch in Person, oder durch procuratores tatis instructos zu gewöhnlicher 
Morgenszeit auf Fürst!. Kriegs-Collegii Expedirstube zu erscheinen und allenthalben ordnungs 
mäßige Liquidation zu pflegen und darauf rechtlichen Bescheides, als widrigenfalls der ohu- 
fehlbaren Abweisung zu gewärtigeu. Cassel, drn 21. Octob. 1734. 
8. H. Kriegs - Collegium dñfelbften. 
4) Da in des beym Hochlöbl. Regiment von Mirbach, nunmehr Jung von Loßoerg verstorbe 
nen Capitain von Bojatzky NacklassenschaftS-Sache, die vom Kriegs-Gericht, des Hochlöbl. 
Regiment-erlassene Edictales, verschiedenen in America gestandene» Hochlöbl. Regimentern 
Kkkkkk % nicht
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.