Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [2])

Dom -sten October 1734. 84; 
ja oft a» stößig sind, wir z. B. i M°s. 20 Kap. in der Hakischen, Bastllschk», Bübmzer — 
und allen hrederum bekannten Ausgaben zu ersehen ist. 
Was das Aeußrre dieser Bibel belangt: so ist solche mit zwar feiner, aber netter leserlicher 
Schrrft, wo die Zeilen, Wörter und Buchstaben nicht so nahe an-und aufeinander stehen, ge- 
druckr; aber dieses, und die Ausführlichkeit der Summarièn, hat auch verursacht, daß diesel 
be um viele Bogen stärker, als andre dergleichen feine Handdibeln, auf Y5z Bogen, im 
Druck betragen hat; das lesende Publikum kan daher leicht schließen, daß man solche nicht 
um eben den Preis, den die andern haben, erlassen kan; und wird es hoffentlich, gar nicht 
unbillig finden, wenn man den Preis des rohen Exemplars auf guten: Druckpapier i6 Alb. 
setzet, denn, da kömt nur der Böge auf 2 Heller zu stehen. Wer eln Exemplar auf ganz weif 
ten feinen Druckpapier, daß dem Schreibpapier völlig gleich kömmt, wenn cs vom Buchdin» 
der planiret worden, verlangt, zahlet dafür rr Alb. 4 ¿Ir; und dem Verlangen einiger Her 
ren Prediger zufolge, die merkwürdige Stellen auf den Rand ihrer Bibeln gerne bemerken, oder 
sonst Anmerkungen dabey zu machen für gut finden, in den gewöhnlich gedruckten Bibeln aber 
dazu keinen Platz haben r ist eine kleine Anzahl Exemplare in Quart, mit einem fast hand 
breiten Rand, auf starkem Propatriapaprer gedruckt; wovon aber das Exemplar zwey Gul 
den kostet. 
Fremde und hiesige Personen, so vom iztenbis den ryten Octvb. 
in Caffel angekommen. 
Leipz. Thor: Den iz. Frau!, v. Westerhagen, k. v. Heiligenstabt, l. b. Hrn. Gen. Lieut. u. 
Gvu». v. Knyphausen. Preuss. Hr Bergrath v. Stein, p. d. D. 14. Waldeck. Hr.Ob.Jä» 
germeist. v.iLeliva, l. i. H. v. Cugl. I. H. F. D. Hr. Landgraf und Fr. Landgröfin v. Hess» 
Rötend, nebst Suite. Hiès. Hr. Gen. Maj. v. Wurmb, k. v. Nordhausen. D. 15. hres.Hr. 
v Lieut. v. Mecklenburg, k. a. Mecklenburg. Würzburg. Domherr Hr. v. Ledebur, !. i. Strals. 
Hannöv. Hr. Lieut. v. Bering u. Hr. Fäbnr. Bohlen, l. das. Hies. Hr. Capii, v. Plessen, k. 
von Stralsund. Schweb. Fahnr. Hr. v. Hinzenftern, l. i. Kön. v. Prevss. I. H. F. D.Fr. 
Landgräfin v. Hess. Philipsthal und hies. Hr. Obersilieut. Pr.Car! v. Hess. Philipsth. Durch!, k. 
v. Philrpsthal. D» r6. Hannöv. Hr. Lieut. v. Lasdèrg, l. i. H. v. Engl. Hies. Capit. Hr. Graf 
v. Bohlen, k. a. Schweb. Pommern. D. 17. Dän. Hr. Capit. n. Kammerjunk. v. Schubart, 
p. d. Hc. v. Manstein, auss. Diensten, k. v. Bayreuth, l. i. Strals. D. iy. Französ. Hr. 
Odrrstlieur. la Moire, l. i. G. a. K. P. 
Hrlländ. Tyor: D. 17. Hies. Hr. Lieut. v. Bahr, k. a. Holland. D. 18. Hr. Fähnr. v. Greve- 
niz^v. HI. Reg. v. Bose. 
8rkf. Thor: D. rz. Hrn., v. Schilling u. v. Sichler, auss. Diensten, k. v. Marburg. 2 Hrn» 
Grafen von Schenck, anss Diensten, k. a. Schwabe«, l. i.;H. v. Engl. D» 14. Ansvach.Hr. 
Kammerpräsio. v. Seckendorfs, l. i. G. a. K. P. D. :Z. Hies. Hr. Capir, v. Pvseck, k. v. 
Ziegenhayn. Hies. Hr. Capir, v. Stockhauftn, k. v. Frf. Fr. Ob. Hvfmeist. v. Borck, k. v. 
Wabern, l. i. H. v. Eng!. D. 76. Hrn, v. Ungarn.Sternderg u» v Engelhard, auss. Dien 
sten, k. v.Wirn, l. i. K. v. Prenss. D. ip. Anspach. Hr. Regier. Rath v. Gevsenberg u. Hr. 
Lieut. v. Keller, p. d. 
Copuline in Cassel/ vom rzten bis den loten r^ctob. 
In der Hof-Gemeinde: Henrich Hnihwelker, Fürst!» Marställer, mit Jfr.Anne Maà Ricklina» 
An der Lreyhetter-Gemeinde; *) Johann Michael Rage!, Echnmachermstr. u. Marie Elisa- 
dech
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.