Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [2])

zytes Stück. 
764 
S) Die ln Hanau am 17. Jul. d. I. vor sich fgegangene Rsnfirmatisnshandlung der Durchl. 
Prinzessin 8riderike zu Hessen, wollte der Hr. Superintendent Stsckpauscn gleich Anfang- 
im Druck vorlegen; seine Krankheit hinderte ihn daran, und od nun auch glerch sein Tod 
kürzlich erfolgt ist; so wird dennoch dieses Büchlein ohngefehr 3 dis 4 gr. Octavbogen stark 
auf Subskription von 8 Aldus bald iw Druck erscheinen. Der Uebersckuß von den Kosten ist 
zu einer guten That bestimmt. Ich habe den Auftrag, Bestellungen zu übernehmen. Cassel 
den 16 ♦ Sept. 1784» 8. w. Strieder. 
Musikalische Ankündigung. 
I) Im Monat Deeember d. I. bin ich gesonnen, 3 Sonaten für da- Clavier mit Begleitung 
einer Woll« auf Pränumeration im Druck herauszugeben. Allen Gönnern und Liebhabern 
der Munk habe ich also dies hierdnrch bekannt machen wollen. Der Pränumerations-Preiß 
ist t Rrhlr. den Louisd. zu 5 Rthlr. gerechnet. Diejenigen Freunde der Musik, welche sich 
die Müde geben wollen, Pränumeration zn sammlen, erhalten außer meinem verbindlichsten 
Dank das rore Exemplar frey, und bleibt der Pränumerations Termin dis Ende November- 
offen. An der Schönheit des Drucks und Papiers fol nichts gespart werden. Cassel den jl. 
Sept. 7784. G. L. Groeheim, Hof-Musikus hieselbst. 
-) Auf die von mir schon angezeigte 3 Präludia, 3 Fugen, uvd 3 Choral-Vorspiele für die 
z^rgel, kan noch bis Anfang des Oktobers mit 8 Ggr. pränumeriret werden. Ebenfalö wird 
- auch auf die r neue Klavier, Sonaten bis dahin noch. 3 Ggr. Pränumeration angenommen. ! 
Beyde Werke-sind vunmehro unter der Preße, und werden ohnfthlbar zu Ende des Octoders 
herauskommen: Hernach aber wird der Verkaufpreiß um em merkliches erhöhet werden. Cas 
sel den 12. Sept. 1784 I. T. Rellner, wohnhaft in der Aegydien. Straße in Nr. 745. j 
Michaeli aber in der Johannisstraße in Nr. 775. 
Gnädigste Beförderungen. 
Beym Hof-Etat: woselbst die Herren Eammerjunker von Winzingerobe, von Stockhäusen, von 
Oeynhausen, und von Iasmund zu Cammerberren, und 
Dcym Jagd - und Forst Erar: wobey die Herren Forstmeister von Hanstein, von Eschwege, und 
von Schlvtheim, zu Odertorstmeistern gnädigst ernennt worden. 
Desgleichen ist der Hr. Professor Juris Rodert zu Marburg zugleich zum Samt-Revision-»Ge 
richts • Rath gnädigst dcclarirt. Ferner 
Hat das zu Rotenburg bisher vacirte Decanat, der dasige Stift-Prediger Hr. Wenderoth, uvd 
Die Predigersttlle zu Speckswrukel, der zu Rengershausen zeither gestandene Hr. Pfarr Thum- 
mius erhalten. 
Fremde und hiesige Personen, so vom izten bis dev 2iten Septbr. 
in Cassel angekommen. 
Lelpz. Thor: D. Hrn. Dokt. Dennevil, Spittler und Reuß, k. v. Gött. p. d. Hannöv.Hr. 
Drost v. Alten, p. d. Russ Capit. Hr.Knoschif, p. d. 4 Stud. k. v. Gött. !. i. Strals. D. 17. 
S Stud. k. v. Gött. l. i. Strals. D. »8> Preuss. Lreut. Hr. v. Rotsmann, l. b. Hrn. Oderst- 
Lieut. v. Rotsmann. Hr. Graf v. Degenfeld, anff. Dienst, k. v. Görr. p. d. D. 20. Fr. Hofrtchts 
v. BerlepS aus Hannov. u. Ch. Sächs. Hr. Legat- Rath Mertens, l. i.G. a. K. P. Haunöv. 
Hr.Gen.Mnj. Lwsing,u.Hr,Od.Amtmarmv.Havstein, l. i. H. b. Engl, D. ri. Ch.Maynz. 
' ' Hr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.