Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [2])

7i3 
Vom izten September 1784. 
wärtigen, baß sie nicht mehr bey diesem Liquidations-Geschäft gehöret, sondern den Landes 
herrlichen Verordnungen und Rechten gemäß verfahr«, werde. Cassel den 23. Aug. 1784» 
8 . H. Kriegs - LsUegium Hierselbst. 
7 ) Auf Instanz derer Beneficia! Erben, des beym Löbl. von stnsvlauchscheu Regiment gestandenen 
und verstorbenen Lieutenant Johann Ludwig Kieyensteuders, werdenaUe nnd jede, welches« des 
vefunLii Nachlassenschaft rechtliche Ansprache zu haben vermeyuen, auf Mourag dev 8tenNov. 
a c. anberaumten Termin verabladet, um alsdann zu gewöhnlicher Morgenszeit auf Fürst!. 
Kriegö-Collegio in Person selbst, oder durch hinlänglich Beooümächttgte zu erscheinen, mittelst 
kroduöUon derer darüber inhadenden Urkunden ihre Forderungen und sonstige Ansprache rechts 
gebührend zu liquidiren und darauf rechtlicher Erkänntruß, im AusdlridungsfaÜ aber zu ge 
wärtige«, daß dessen Nachlaß, oder so viel nach Eefrieoigung derer Creoüoren übrig bleibt, 
an dessen nächste Erben abgegeben und sie sodann an diese gewiesen werden. Cassel den 2-. 
Aug. ,784. 8. 6' Krieg» - LoUegiurn daselbst. 
8 ) Sämtliche, sso in hiesigen Lande« an derNachlassmschaft, des beym löol. von Anovlauchschen Re 
giment g-staudenen in America verstorbenen Lieutenant Bernhard Justi etwas zu fordern habe«, 
werden hiermit zu dem auf Donnerstag den 4?en Nov. a. c. anberaumten Termin vorgeladen, 
um alsdann auf Fürst!. Kriegs Collegu- Expedition- 0 tub? in Person selbst, oder durch hin 
länglich Bevollmächtigte zu erscheinen, mittelst production derer darüber wnhabenden Urkun, 
den ihre Forderungen gehörig zu lrqutdrren, und darauf Rechtlicher Erkänuluiß, im Ausblei 
bungsfall aber zu gewärtigen, daß sie damit nicht weiter gehört, sondern gänzlich abgewie 
sen, und des vefunäii Nachlaß dessen Erben werde verabfolgt werden. Easse! den ly. August 
1784. 8. ö* Kriegs - LolUgium daselbst. 
9) Davon denen Beneficia!-Erden des bevm hvch'wbl. Regiment von Ditfvurth gestandene« 
und verstorbenen Fadndrich Wetzest- um Citation derer Creditore», und bemnächstige Vcrads 
foiqnng der Verlassenschaft gebeten worden: als werden sämtliche sowohl bey denen hochlödl. 
Resimenkern so in America gewesen, btfii bliche als sonstige Creditores, die bey denen hoch!. 
Regimentern von Ditfourlh, von Bischhauftn, von Beuning stehende, und in Cdarlestown 
bereits vorgeladene und resp präc.'udirte allein ausgenommen, auf Donnerstag den l8. Nov. 
a, c. anberaumten Termin vorgeladen, um sodann zu gewöhnlicher Morgenszeit auf Fürst!. 
Kriegs- Collegii Expedttionsstube in Person, oder durch hinlänglich Bevollmächtigte zu er 
scheinen, ihre Forderungen unk. Ansprüche rechtlich darzuthrw und zu begründen, und dar, 
a»f rechtlicher Erkänotniß im Ausdleibungsfrll oder zu gewärtigen, daß sie bey diesem Liqui 
dation-- Geschäft nicht weiter gebort, sondern der Nachlaß an des Defuncti Erden «erde 
adgeüeben werden. Cassel den s. Sepr. 1784. ° S- Kriegs LcUegium daselbst. 
10) Demnach der berm lvbl. von Normannischen Regiment gestandene Capuaive Claudius Stück 
mit Tode abgegangen; als werden alle und jede, welche an dessen NachDffenschaft rechtlichen 
Anspruch zu haben glauben, ane Donnerstag den 4ten Novemb. a. c. verabladet, um alsdann 
zu gewöhnlicher MorgevSzeit auf Fürstl. Kriegs Eollegn Expeditions-Stube durch anreichend 
bevollmächtigte Anwalde oder rn Person zu erscheinen, ihre Forderungen vrdnuntzsmafig zu 
liquid irm und d-rrsuf rechtlicher Ertänntmß, fo wie im Nichterfchei, ungsfall der Abweisung 
bey diesem Liquidation-Verfahret! vhnfehlbar zu gewärtigen. Cassel den ,9- Aug £784. 
8. 6. Kriegs Collegium daselbften. 
») Nachdem der beym löbl. von B'mamschen Garnisons-Regiment gestande. eRegts. Feldscheer 
Bech mit T-de adgeganaen; so werden hiermit alle dicj-nlgen, so an dessen N'-chlassenschaft 
ex capite hereditatis ve! alio quocunque titulo vel causa, gegründete Ansprache oder Schuld« 
Fordern' gen zu baden vermeyuen, zu dem auf Donnerstag den 4ten Nov. näedstkönftlg an- 
dtrakvvtev Termmo vorgeladen , vm sodann zu gewöhnlicher Morgevszeit suf Fürst!. Kriegs- 
Eollrg'i Expedir Atude i, Person, oder durch anreichend BevLllmächtigte zu erscheinen, sich 
ersternfais als allemrge Erben gehörig z« legitimiren, sowie letzrerrrfalS was sich gebühret, 
Kkk kk s ^ nebst
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.