Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [2])

Vom 2zten August 1784. 
«SS 
vvllmächtigte zu -»schein«», ihr- Ansprüche rechtlich darzuthun und zu begründen, und dar 
auf auch rechtlicher Erkänntviß, so wie im Nichterscheinungsfall der Abweisung bey diesem 
Liquidationsverfahren, und daß der nach Bezahlung der etwaigen Schulden übrige Nachlaß, 
au die sich legittmircnde nächste Erden abgegeben werde, vhnfehlbar zu gewärtigen. Cassel 
-en -ten Ang. 1784. Lürstl. Hess. Kriegs - LoUegium allbier. 
Verkauf s Sachen. 
1) Eö soll beS Andreas H-ckmannS hinter!. Wittib zu VolmarShause» ihre i\ Hufe Land, ft 
gnädigster Herrschaft zins-und dem Stife Kaufungen zehndbar, nebst HauS und Hof ex offi 
cio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann 
sich in dem darzu eia für avemahl auf den Uten Oct. schieröküuftig bestimmten Licitationster» 
tm« auf hiesigem Landgericht angedrn. Cassel den 27. Jul. »784. 
2) Die verwitwete Frau Hof-Rälhin Huber ist gesonnen ihren auf dem Weinberge gelegenen 
Garten zu verkaufen. 
3) Von Obrigkeit und Amtswegen soll ausgeklagter Schulden halber, womit Adam Platte 
und Adam Bachmanu zu Haddamar, als Vormündere über Johannes Platten Kinder, dem 
Henrich Platte daselbst verhaftet sind, die denen Schuldnern zuständige * Hufe Land, so 
gnädigster Herrschaft dienstbar ist, davon jährlich abgegeben wird, gnädigster Herrschaft 
10 alb. 6 hlr. Pflugzeld, 9I hlr. Geschoß, ■/*' Mz. Hafer Herdstdeede, thut Mz. partim, 
dem Hm. von Löwenstein »Viertel z?Mz. partim» dem Stift Fritzlar die ute Garbe, wegen 
der Dienste a 2 fl. vom Acker, und monatlich 4 alb. 5 hlr. Contridutivn, darinn folgende 
Stücke gehören: l) | Ack. 2 Rut. auf der Leimes-Gasse an Adam Ritze und Dittmar Büh 
ren Rel. 2) ts Ack. 8 Rut. aufm Eiche zwischen Henrich Hellwtg und Dittmar Braun, 3) 
Ack. 8 Rut. am Aierrvege, an Henrich Heüwig und dem gemeinen Wege, 4) £ Ack. 3ZR. 
vorm Battenberge, zwischen Dittmar Bräutigam und Dittmar Bahren Rel. 5) f Ack. 1 R. 
aufm Stocke, stößt aufs Holz an Adam Ritze »md Dittmar Bräutigam Rel. 6) £ Ack. Z^R. 
an der Trift zwischen Dittmar Braun und Adam Rietze, 7) £ Ack. § Rut. hinterm Zier 
garten, an Dittmar Braun und Johannes Bräutigam ten. 8) £ Ack. 3 Rut. aufm Breiten 
dorne, zwischen Dittmar Arend und Bernd Stiefcll, y) Z Ack. stöst auf den Durgweg an 
l Adam Otto und! Dittmar Bräutigams Rel. io) Ack. 2 Rut. aufm Gleicher- - Pfad an 
Jacob Itter und Adam Riehen, n) \ Ack. A Rut. beym Teuffelsborn an Dittmar Ahrend 
und Ernst Bachman», rs) $ Ack. 5! Rut. überm Lvhnerfeld, zwischen Dittmar Bram» und 
dem Pfarrland, »Z) * Ack. 5 Rut. stößt auf die Eichgarten, zwischen Adam Ritzen und Con 
rad Bräutigam, 14) Ack. an der schwarzen Seite, an Ernst Steinmetz und Henrich Wag 
ner, r.5) Ack. 2 Rut. an der geblen Seite, an Dittmar Bräutigam und Ernst Steinmetz, 
*6) | Ack. 8| Rut. stößt auf dem Werkelpfad an Adam Otto und Dittmar Braun, 17) Z Ack. 
I Rnt. Uebenn Creutze, an Henrich Hellwig und Dittmar Bahren Rel. lg) J Ack. 8 Rut. im 
Falter- Garten, an Valentin Stiefel und dem Pfarrland. Hufen Wiesen: ly) Ack. 
2f Rut. die nasse Wiese, zwischen Adam Rietz und Dittmar Braun, 20) ^ Ack. 8 Aut. Hey 
den Müller-Miesen, an Johann Jacob Fricke und .yenrich Knetter gelegen, an den Meist 
bietenden verkauft werden, und ist dazu rernünus I^icitationis auf Dienstag den 2iten Sept. 
s. c. präfigirrt worden: »ver nun fothsne | Jjufe zu kaufen Lust hat, kann sich in prseñxo 
des Morgens y Uhr auf hiesiger Amtsstube einfinden, bieten und sodann dem Befinden nach, 
der ücljuäication gewärtigen. Gudensberg den 8. Jul. 1784. 
- 8ürftl. Hessisches Amt das. 5. P. Dieter. 
4) Es soll in dem auf Donnerstag den 28ten October schierSkünstig präfigirtem termino de- 
hiesigen Bürger und Metzgermcister Johann George Kniest Behausung alhier in der Caser- 
rren
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.