Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [1])

Vom Löten Januar »784. 
• 67 
ss) Es sollen de- Wilhelm Frantz juu. zu Simmershausen nachfolgen de Grundstücke, als: r) 
eine Erbwiese im Heinbach, r) eine Erbwiese im Psingstberge an Johannes Brückmann, z) 
eine dergl. bey der Fulda und 4) 2 Acker; Erdland aufm Breitrastein an Christoph RühL 
gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten 
will, der kann sich in dem darzu ein für allemal auf den 2yten Jan. k. I. bestimmten Ver 
kaufs-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 27. Dec» 178z. 
23 ) Es soll des Ludwig Umbachs Wittib und Erben sodann Christoph Leesens Rel. Ullrich jetzt 
• Christoph Klein und Christoph Nellsteius Wittib zu Wehlheiden, ihre gemeinschafrl. \ fyuft 
Land so dem Stift St. Martini dahier zinsbar, ex officio an den Meistbietende« öffentlich ver 
kauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem darzu ein für allemahl auf 
den 4ten Marz bestimmt« Verkaufs-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel de« 
27. Dec. 1783. 
tO Es sollen des Johann George Höhmann zu Frommershausen seine ij Ack. Erblanb am grü, 
«en Heimdachswege, sodann ß Ack. aufm Breitensteine an Henrich Range, X 9 V Ack. 7| R. 
auf der Kornbreite an vorigem, Ack. 7J Rut. in der Lache an vorigem, und noch daselbst 
§ Ack. 3$ Rut. an selbigem gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft wer 
den; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem darzu ein für allemahl auf den syten 
Jan. k. I. bestimmter» ^Verkaufs»Termin aus hiesigem Landgericht angeben. Ccsse^ den 2?ten 
Dec. 1783. 
25) Es soll des Christoph Braun zu Heckershausen sein HauS und Hof an Jost Eckel und dem 
Schulmeister, benebst einer Hufe Land, und einer Erdwieft die Heckerwiese genannt, ex ot- 
firio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werben; wer nun darauf bieten will, der kann 
sich in dem dazu ein für allemahl auf den tten März k. I. bestimmten Verkaufs-Termin ans 
hiesigem Landgericht angeben. Cassck den 24. Dec. 1783. 
26) ES soll deS Christoph Bifchoff zu Wehlheiden seine dem Stift St. Martini alhier zinsende 
Hufe Land, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bie 
ten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 4. Marz k. I. bestimteu Verkaufs- 
Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 27. Dec. 1733. 
27) Es soll des Johannes Seeger zu Simmershausen seine dem Stift St. Martini dahier zins 
bare T Hufe Landes, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nu« 
darauf biete« will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 4t« März k. I. be 
stimmten Verkaufs-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 27.Dec. 1783. 
28 ) Es soll deS Nicolaus Qeiäsmann zu Harler-hauseu srinc H Hufe Land, so dem Stift St. 
Martini dahier zinsbar, c-x officio an den Meistbietenden öffentlich-verkauft werden; wer mm 
darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 8. März k.jJ. bestirnten 
Verkaufs - Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 27. Dec. 1783. 
49) Es soll des Johannes Kersten zu Wehlheiden seine dem Stift St. Martini dahier zinsbare 
Hufe Land, cx officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bie 
ten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 2ten Februar k. I. bestimmten 
Verkaufs < Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 27. Dec. 1733. 
30) ES soll des Jacob Wimmell und dessen Sohns Johannes Wimmell zu Wehlheiden ihre J 
Hufe Land, so dem S:ift St. Martini dahier zinsbar, ex officio an den Meistbietenden öf 
fentlich verkauft werde»; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem darzu ein für al 
lemahl auf den 4. März k.J. bestimmten Verkaufs - Termin auf hiesigem Landgericht angeben. 
Cassel den 27- Dec. 1733. 
! Zi) ES soll des Johann Henrich Rhode zu Oberkaufungen seine Mühle an HanS Jacob Rohden 
gelegen, cx officio an den Meistbietenden öffentlich verkanft werden; wer nun darauf bieten 
will, der kann sich in dcm darzu ein für allemahl auf den 2yten Januar k. I. bestimmten 
Verkaufs-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den -7,Dec. 178z. 
r . . . 34)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.