Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [1])

Vom sten Januar 1784. *5 
17 ) 
ermeldeten 50 Rthlr. zu haben vermeynen, dieselbe davon binnen Sechs Wochen bey Fürst!. Amt 
eK dahier Anzeige zu thun, als in dessen Entstehung zu gewärtigen haben, daß sothane 50 Rthlr. 
für bezahlt anerkannt und im Hypotheken-Protocol! ausgcthan werden sollen. Guder-sbcrg 
bt den iz. Dec. 173z. Lürftl. Hessisch. Amr das. 8 . p. vietor. 
>ß 
», 
■» 
e 
H 
b 
b 
i 
f 
* 
e 
Besondere Anzeige n. 
) Bey der mit bekannter guten Ordnung, und den vestgesttzten Solennitäten vollzogenen 7 lten 
Ziehung derHochfürstl. Hessen-Marburgischen gnädigst gärantirteuZahlen-Lotterie, sind diese 
Numern: 
40. 10» lg. 56. 62. 
ans dem Glücks, Rade gezogen worden. Die i4lte Ziehung in Darmstadt geschichrt den 
7ten- Die 2v8tr Ziehung in Caffe! den I4ten- Die 72te Ziehung in Marburg den.21» 
i Jan. k. I. und die folgende» von Z zu 3 Wochen. Cassel den 31. Dec. 1783. 
General-Direction der Hochfürftl. Hess. Laffellischen gnädigst garantirren Zahlen-Lotrerke. 
) Da die Ziehung der itcn Classe 27ter hiesigen Lotterie, nachstkünstigen Dienstag den 6tenJan. 
k. I. ohnfehlbar vor sich gehet; so wird solches demPubliko, um derselben nach Belieben Heys 
wohnen zu können, hierdurch bekannt gemacht. Cassel den 30. Dec. 1733. 
8 . H. Llassen - Lotterie - Direktion daselbst. 
) Specification dererjenigcn Sachen, worinnen weiter bey Fürst!. Ober-Appellations-« ^ 
Gerichte Verfügungen ergangen. 
November: 
r ) Saltzmann c. Saltzmannischen ContradiLìorem pto Dediti, Decretum Restlt. in integrum conti«! 
Lapsum fat. denegat. & non dcvoiut. den 5. ej. 
1 ) Proc. fisci c. Gebrsidere Nau, pto der Brandeweins - Accise, remine, den 22. ej. 
'. ) Harrraer Hospital c. Lrosi pto Canonis, remine, den 21. ej. 
) Viermuildcr Gericht c. Proe. fisci, pto der Concurrens zum Land -Brrìcken-Baue, remiti 
! ve» 2l. ej. - ' 
a) Ebeihardin c« v. Pappeuhermin, pto vediti, defert den 24. ej. 
) Schweinefutzen Rel. e. Fritz. pto Rescissionis Contrarius VitaJitil, defert ben 28 . ej. 
I) Proc. fisci c. Marburger L. O. angedl. Uebertrettung der Jagd- Ordnung betreffend, rynune» 
den 29. ej. 
December; 
l) Gude c. Homderger Kirchenkasten, pto Debiti, Decretum pure denegat, ben 3. ej. 
) Rvmheld c, Petri, Revision der abgehorten Vormunds - Rechnungen betr. Decretu« reform, 
den 3. ej. 
0) Petri c. Rdmheld, Appellat, reciproca?, Decretum reformat, dèn Z. ej. 
1) Bingels ux. c* Rauen Kinder & Confi pto Testamenti, Processus den Z. ej. 
, 2) R fch-mrllertsche Erben c. von Eppe pto Debiti, Processus den 6. ej, 
3) Weisheir e. Weisheit, Lotterie »Gewiust betr. Decretum denegat. & non devolutorlum hell 
6ten ej. 
4) Proc. fisci, assist. Becker, modo HolzKpfe! c, Furstl. Rotenb. Anrvalb, Serfenstederey-Con. 
cessions-Erthei'unq zu Wannfried betr. Processus den 6, ej. 
5) Hamburger c. von Huyus Tochtcr, Forder- und Gegen - ForderuNg betr. Decretum refor 
mat. den 6 ej. 
6) Rotenburger Br. u. Rath c. Prritz dlloie. 
Klmschrr-Wei« betr. vk§r. à»x. drn 
sämtlich» Zudmsch-st daftlbst, Schmckitns»»« 
», °i,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.