Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1784, [1])

J r a 
C(t 
si- 
a 5 > 
¡U 
iv 
». - 
lt» 
.¡> 
u- 
u, 
m 
t, 
u 
s- 
'f- 
r- 
n, 
;u 
'g 
in 
rr, 
Ñ, 
:* 
V 
d 
îï 
o 
« 
!» 
!r 
K 
M 
e, 
ß 
t) 
:e 
ihre Forderungen in Person oder durch einen genug unterrichteten Bevollmächtigten liquidireu» 
als in dessen Entstehung der ßräck.icheu Aasschlusrrng gewärtigen. Homberg den 2t. Jan. 1784«. 
. Iffand. Uloth. 
H) Da der i» hiesigen Fürst!. Diensten gestandene General-Lieutenant von Schlotheim dahier 
verstorben; so werden alle diejenige, welche an des Verstorbenen Nachlaffenschast, es srye au- 
was für eurem Grunde es wolle, etwas zu fordern, oder sonstige rechtliche Ansprache zu habe» 
vermeyuen, Hiermit auf Mor tag den Lyren März d. I. vorgeladen, um in ermeldeter Tage. 
oder 
sousti» 
. . . . _ Origi- 
nal zu prvduciren und solchergestalr dieselbe rechtsgrdührend zu Uquidireu, daraufsodavn recht 
licher Erkänntnissim Ausdlrtbuugsfall aber zn gewärtigen, daß sie damit bey diesem Liquida, 
lions-Geschäft nicht weiter gehöret, sondern abgewiesen werden. Cassel den Lten Febr. 1734^ 
Fürst!. Hessisch. Rriegs-Lollcgium hierselbst. 
12) Nachdem in des Caspar Ackermanns Loncurs-Sacke zn Schemmern das Liquiclations-Ver, 
fahren nuamebro bernviget worden; so habe ichzum krioritets-Verfahren 1?,erm!num auf den 
laten künftigen Monats vor hiesiges Amt anberahmr und wird dahero alltn Ackermäunischen 
Gläubigern, weiche bey diesem Loueur» annvch interessirt sind, sub prejudicio praeclusi befohlen 
ihr Vorzugsrecht in préfixa vrduungsmäsig ad. protocollum auszuführen. Epangenberq den 
6 Febr. ^784. - ' * ' 8 . H. Amt hieseldst. Pfeiffer, 
iz) Gegen den hiesigen Schutzjüden Joseph Siemon, sind bereits so viele Schulden ausgeklagt 
^ worden, daß solche dessen Vermögen weit übersteigen und es ist- deshalb der Loueurs-Proceß 
über denselben erkannt, auch sä liquidandum crédita terminus auf den Uten künftigen Moll 
natS vor hrrfigrs Arnt anberahmt worden, und werden dahero alle und jede, welche an dirsem 
Joseph Simon etwas zu fordern haben, hierdurch öffentlich vorgeladen, ihre Forderungen 
in præiuo sub prejudicio preclusi ordnungsmäsig zu liquidiren. Spangenderg am 6 . Febr» 
1734* 8 . ö» Amt hieseldst. Pfeiffer. 
14) Des Gesrde Wendcls Loncurr-Sache zu Hainebach, ist vunmehro so weit gediehen, daß dar 
innen zum Priorité»-Verfahren, terminus auf den raten künftigen Monats anberahmt wor 
den ist, und werden daher alle bierinnen ihre ad Latum liquid) gebracht habende, für andern 
einen Vorzug preteudirende Crediteres sub prejudicio prelusi vorgeladen, solchen !» préfixa 
vrdnungSmâsig ad protocollum auszuführen. Spangenberg den 6. Febr. 1784. 
8 ürstl. Hessisch. 2 (mr hieseldst. Pfeiffer. 
15 ) Jn Nicolauö Thumeyerö zu Pfieffe Loueurs-Sache ist nach beendigter liquidation zum Ver 
fahren super prioritate terminus auf ben laten künftigen Monats anberaumt worden; und' 
werden daher alle und jede, welche wegen ihrer in diesem Loueur» liquidirten Forderungen 
vor andern ein Vorzugs-Recht zu haben vermeinen, hierdurch öffentlich vorgeladen, solche- 
in presixo sub prejudicio preclusi vor hiesigem Amt auszuführen. Spangeuberg den 6. Febr^ 
1784. , Fürst!. Hessisch. Amt hles. Pfeiffer. 
rü) Das Liquidations. Geschäfte in des Valentin Sandrocks Loueur» zu Landefeld ist nunmehro 
geendiget und zum Verfahren siiper prioritate terminus auf den I2ten künftigen Monats Mästn 
vor hiesiges Amt anberahmt worden; es werden demnach alle hierinnen noch befangene Lre. 
ditores vorgeladen ihr vermeintliches Vorzugsrecht in presixo ordnungsmäsig sub prejudicio» 
vorzubringen und auszuführen. Spangeuberg den 6. Febr. 1784. 
Fürst.. Hessisch. Amt hieseldst. Pfeiffer. 
17 ) In Adam Rodens Loncurs-Sache zu Heinebach ist zum Prioritets-Verfahren terminus aufdew 
utrn künftigen Monats anberahmt worden, und werden dahero alle und jede erwehrttew 
Communis Debitor» Creditores, deren Forderungen für liquid erkannt worden sind, vorgela 
den, ihr vermeintliches Vorzugsrecht in presixo subprejud, preclusi ad protocollum darznthun^ 
Spangenberg am 7. Febr. 1784» 8- Amt hiess Pfeiffer. 
M
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.