Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1783)

Kasselischc 
Polices - md LommerctM ' 
Mit Hochfürstlich-Heßifche« gnädigstem Privilegio. 
Montag den 15— December. 
Verpechr - Sachen. 
r) Nachdem die alleinige Herbergirrung, uebst Bier - Wein-undBrandrweinsschank auf hiesigem 
^ Stadtkeller, mit räumlicher Wohnung und Stallungen in der Pacht auf Lichtmeß künf 
tigen rügten Jahres zu Ende lauft, und dann zur anderweiten Verpachtung solchen Stadtkel 
lers, dem Befinden nach auf %, oder mehrere Jahre, Terminus auf Sonnabend den Loten Dec. 
d.J. anderahmt worden, so wird solches hiermit öffentlich bekannt gemacht, und baden sich 
alsdann Lust gefällige auf hiesigem Rathhause Vormirrags 9 Uhr einzufinden. Conditiones zu 
vernehmen und aufs höchste Gebot, salva approbatione Hochfürstl. Steuer-Collegii, Zuschlags 
zu gewärtigen. Hellmarshausen den 22. Oct. 1783- 
Lommissarius Loci, samt Bürgermeister und Rath das. jLedekin. Pfeffer. 
-) Es soll die zu Johannistag 1784. im Pacht vacant werdende Freyherrlich von Dörnbergische 
Meyerey Hvhnftadt, welche an der Landstraße zwischen Alsfeld und Hersfeld liegt, und aus 
ser denen nöthigen Oeconomischen Gebäuden bestehet: 1) in Zr Vrtl. Hersfelder Maas Win- 
teraussaat, 2) 58 Vrtl. Sommeraussaat, 3) L3Ü Wagen voll Heu und Grummet vhngefehr, 
wobey 4) der Frucht - und Flachs Aebenden in der Feldmark Lingelbach, welcher gegen Zoo 
Rthlr. Nhess. Währung werth ist, gegeben wird, und auf die Meyerey zu Dienst gefahren wer 
den muß, 5) freyer Hude vor ohngefebr 50 Stück Rindvieh, und 480 Stück Schaafvieh, 
als so Viel Vieh seithero ei« Pachter gehalten hat, 6 ) Freyer Hub und Mast vor8c> Stück 
Eeeeee Schwei«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.