Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1783)

?98 46'ii Stück. 
-) Ei» vor dem Cöllnischen Thore auf der Höhenwinde gelegener mit vielen besonders junge» 
Odstbäumeu versehener und in sonstigen guten Umständen befindlicher Garten, ist aus der Hand 
zu verkaufen; auch kann in solchem eine Quantität von ohngefehr 6 Schock Tanuenen, und et» 
liche loobüchenen Bohnen-Stangen, entweder sogleich mit, oder besonders verlassen werden;, 
der Wagenmeister Soppe bey Fürstl. Ober - Post, Amt kaun weitere Nachricht geben. 
I) Es soll das denen Ortstädtschea Geschwistern dem aus America zurückgekommenen Corps« 
ral Ortstädt vom hochlöbl. von Knyphausischen Fusilier-Regiment und dessen Schwester de- 
Schultheißen Ehefrau zu Asterod zustehende in Weissenborn am Weege und Henr. Dölcker 
ju». gelegene HäuSgen mit dem daran liegenden Garten - Pläzgen rückstellig gebliebener Contri 
bution und sonstiger Abgisten halber von AmtSwegen dffentlich und meistbietend verkauft wer 
den; es haben sich dahero nicht allein Kauflustige in dem hierzu auf denis2ten Jan. a.f. prä- 
sigirten Termins Licitatiouis von Amt zu Oberaula an gewöhn!. Gerichtsstelle von des Mor, 
gens 10 dis iS Uhr zu melden und ihr Gebot zu thun, sondern es werben auch zugleich alle 
diejenigen welche etwa an diesem Häuschen gegründete Ansprüche haben, hiermit zugleich ein 
vor allemahl öffentlich vorgeladen, solche in præfixo bey Strafe der Präclnsivnaä piotocol!um 
anzugeben und recht!, an und auszuführen. Schwarzenborn den i. Nov. 178z. 
Fürstl. Hessisch. Justiz-Amt hiers. Brandau. 
4) Nachdem zwar auf das Afterlehuguth des Debitor!« communis Johannes Schmid soi. zum 
Hof-Urlettig in Termino Licitationis den LZteu September d. I. von dessen Sohne dem Sol 
dat Johanne» Schmidt jun. 1500 Rthlr. gebotten; von einigen Creditoren aber auf eiuen an 
derweiten Verkauf angetragen worden; so wird auch alhis Terminus subhastationis, fothanen 
After. Lehnguthes der Hof-Urlettig genannt,) auf den.24ten Novembr. a. c. anhero für Ge 
richt auf des Morgens früh um 8 Uhr bis die Glocke 12 geschlagen, präfigirt, worinn sich 
Kaufliebhadere melden, und ihr Gebot thun können, der Meistbietende aber nach Befinden 
des Zuschlages gegen baare Zahlung^gewärtigen kan«. Wellingerode den 22. Octobr. 1783. 
Freyherr!. Diebisch Gericht hierselbft. I. Schuchard. 
5) Es soll des hiesigen Bürger und Schreinermstr. Anton Bodesheim und dessen Ehefrauen Be 
hausung allhier in der Weisscnsteiner Vorstadt, zwischen dem Chorsänger Fabrontus, Wittib 
Wagnerin und Gärtner Schellhase gelegen, von Obrigkeit und Amtswegen an den Meistbie 
tenden verkauft werden; wer darauf bieten will, kann sich in dem auf Donnerstag den zren 
Febr. des uächstinstehenden I7«4ten Jahres präfigirtem Termino vor hiesigem Stadtgericht an- 
geben, fein Gebot thun, und nach dem letzten Glockenschlag l- Uhr dessen Adjudication ge 
wärtigen. Cassel den n. Nov. 178z. 
Ex Commission® Scnatus, 1.8. Roch, Stadt - Secretarius. 
ß) ES soll des hiesigen Rathsverwandten Johannes Senning zuständige nachbemelbete Länderey 
en , als: Ack. vor dem Holländischenthor hinter dem Ferryschen mo6o Kleinischen Garte» 
an dem Kaufmann Lange und Einwohner Schröder von Rothendrttmvld und 2) 2! Ack. eben 
daselbst an der Vellmarischen Straße und dem Bierbrauer Mauß gelegen, von Obrigkeit und 
Amtswegen an den Meistbietenden verkauft werden; wer darauf bieten will, kann sich indem 
auf Donnerstag den Zten Febr. des nächstinstehenden 1784. Jahres präfigirten Termins vor hie, 
figem Stadtgericht zu gewöhnlichen Gerichtsstunde angeben, sein Gebot thun, und nach Be 
finde» dessen Adjudication gewärtigen. Casse! den 11. Nov 1783. 
Ex Comraissione Senatus, I. F. Koch, Stabt-Secretarms.' 
7) Von Obrigkeit und Amtswegen soll, nach vom Curatorc bonorum eingeholten Erd'ehu-, 
herrlichen Consens, das dem Erbkehnmann Wilhelm Simon zu Hiebcnrhal Zugehörige, gegen 
wärtig aber im Concurs befangene dienstfteye Erblehnguth, bestehend in i)Hgus . Hof 
reith, Scheuer, Stallung und 1 Ack. rc>î Rnt. Garten, s) an Ländereyen, m j6| Ack. yZ 
Rut. Erblehnland 2 T V Ack. 5? Rut. Wiesen, 17^ Ack. 6| Rnt. Hecken und Triefcher, rovon 
Myngthlich 9,1 Alb. zHlr. Contribution; sodann jährlich 3 Vrtl. 12 Mz. Korn, 3 Arft. rs-Mz. 
Ha- 
> 
7 
3 
1 
X
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.