Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1783)

io!é? Stück. 
136 
44) Rerneck c. Orthin pto. 8tUDri, vecretum pure clencgat. den 26. es. 
45 ) Vogel öc UL. e. Jmmenhäußer Hospital, ^chuclication einer Mühle betr. vecretum pme de- 
negat. den 26. ej. 
46) Pestelsche Kinder rter Ehe c. Meyer pto vediti vecretum pure cleneg. den 26. ej. 
47) Sämtl. v» Dörnberg c. Stoeber & Cons t pto Pacht-Rückstände vecretum reform. den 26. ej. 
Bücher, so zu verkaufen. 
.1) Bey Hr. Krieger dem jünger« in Giessen ist neu zu haben: Fnedlieb Grumbach oder meine 
Geschichte für die lesenden Damen zu Gernewiz 2 Theile mit Silhouetten. 8. 1 Fl. Maga, 
zin zur Erd - und Völkerkunde ncs Stück. 8. 20 Kr. Schilderungen von Paris iterTh. 8. 4a 
Kr. D. Luthers Fürsten-Spiegel für Rezenten Räthe und Obrigkeiten, auch der Welt Art, 
. Lohn und Dank herausgegeben von C. Fr. von Moser, gr. 8. 1 Fl. 
*) 20 Bande der neuen Bibliothek der Wissenschaften; sodann die Ruinen von Psßidonien in 
Zo Kupfertafeln nebst denen darzu gehörigen Beschreibungen, ferner der zte und 4te Theil von 
Siapfers Grundlegung der Religion in 4. stehen auS der Hand zu verkaufen. 
z) Dem Publico wird hiermit wissend gemacht, das am lyten Marz dieses Jahres, des 
seel. Hr». Pfarr Garthens hinterlassene Bibliothek, zu Hersfeld, in der Mohrischen Officin, an 
die Meistbietende Personen öffentlich versteigert wird. Der Catalogus dieser Bücher (worun 
ter besonders auch rare ausländische Bibeln, u. a. seltene Werke befindlich sind) ist ans al 
len Postämtern und in eben gedachter Mohrischen Buchdruckerey unendgeldlich zu haben. 2) 
desgleichen: von der Nutzbarkeit und dem Schaden der Schafzucht, nebst Mitteln solche ge 
sund zu erhalten. 8. 178z. für2 Ggr. 3) C. A. Geutebrücks gesammlererUnterricht von Schaa- 
fen und Schäfereycn. 8. für 1 Rthlr. 4 Ggr. 4) I. G. Werenberg die Witrerungslehre, ans 
Beobachtung, für den Landmann. 4. 1780. 6 Ggr. 5) von Berkhay's Naturgeschichte von 
Holland; mir Kupferstichen. 8. 1779. lü Ggr. 6) W. Rieß Grundlinie zu orkonomischen Pacht- 
Auschlägen der Landgüther. 8. 1780. z Ggr. Ern Catalogus derer Verlags^Bücher die in der 
. Mohrischerr Buchhandlung verlegt und gedruckt sind, ist ebenfalls daselbst gratis zu haben. 
4) Bey dem Buchhändler Hr. Cramer sind nachfolgende neue Bücher zu haben: i) des Herrn 
Professor Casparsons Abhandlung von Verhütung des Bettelnö in einer Haupt» und Residenz 
stadt, welche von der Hochfürstl. Hessen-Cassel. Gesellschaft des Ackerbaues und der Künste 
den Preis erhalten hat, 8. auf Druckpapier 4 ggr. auf Schreibpap. 5 ggr. 2) Beschreibung 
der Stadt und Festung Gibraltar, der Insul Minolta und des Forts St. Philips; nebst einem 
Kupferstich dieser Festung; zweyte vermehrte Auflage, 8. '2 ggr. Z) Göttiugisches Magazin 
der Wissenschaften und Litteratur, herausgegeben von denen Herren Lichtenberg und Förster, 
des dritten Jahrs, ztes Stück, 8- 12 ggr. 4) Die gefährlichen Bekandschafrcn in Briefen, 4 
Theile. 8. I thlr. !2 ggr. z) Hirschfelds Gartenkalender aufs Jahr 1733 mit Kupf. 16 ggr. 
6) Macbeth, ein Schauspiel von Bürger, 8.5 ññr. 
5) practischer Katechismus vom Stand der heiligen Ehe, im Auszug, 8vo Nürnberg 178z; 
ein Buch für alle Stände! Es wird darin in einer, selbst dem gemciuen Mann faßlichen, leb 
haften Schreibart, alles gesagt, was man wissen muß, um bey der Wahl eines Gatten, in 
der Ehe selbst, und insbesondre bey der Rinderzucht, glücklich zu seyn. Beyläufig wixd auch 
über die Ursachen der immer mehr einreissenden Ehelosigkeit, über die unlauter« Absichten und 
Beweggründe bey der Wahl eines Gatten, oder Gattin, u. d. gl. m. viel Wahres und Gutes 
gesagt. Dis Buch kostet 14 Alb., und ist bey dem Buchbinder Mourguet alhier zu haben; 
bey welchem auch noch folgende Bücher zu bekommen sind, alS: Lucians Schriften Z Bände, 
für 24 Alb.; Pomona für Deutschlands Töchter, iter und ster Heft, worauf § Louisd'or 
für den ganzen Jahrgang voraus bezahlet wird; Beytrage zur populären Rechtsgelehrsam- 
... . kejt, des -ten Bandes erstes Stück, sM.; das 6u Platt von dem christlichen Wochenblatt, 
weis
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.