Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1783)

rz 6 ytes Stück. 
Kauflustige können sich demnach beregten Tages de» Morgen- y Uhr, auf hiesiger Amtsstube 
einfiuden, aufbieten und sodann dem Befinden nach der Adjudication gewärtigen. Gudensberg 
den 22. Jan. 1783. 8ürstl. Heßis. Amt daselbst. 
14) Das dem Wagner Johannes Wambach in Röhrenfurth zuständige zwischen Joh. Nadler und Io» 
Hannes Hoffmann stehende Wohnhaus, mit daran unter einem Dache befindlichen Stallung 
. und Wagners Werksiätte, auch dazu gehörigen ganzen Gemeinde, soll ausgeklagter Schulden 
halber von Gerichtswege» an den Meistbietenden verkauft werden; und wird hierzu Donners 
tag der rrre April ordnungSmäsig angesetzet und öffentlich bekannt gemacht; wer nun darauf 
bieten will, kann sich dahier einfiuden und der Meistbteteude Zuschlags gewärtigen. Milsum 
gen den r. Febr. 173z. I. G. Hoff,nanu. 
IL) ES soll des hiesigen Bürgers und Wcißgerbermstr. Johannes Wagners Behausung allhier in 
der Vincens-Straße zwischen der Knochenhauerischen Baadstube und dem Thurnwächter Wer 
neck gelegen, von Obrigkeit und Amtswegen an den Meistbietenden verkauft werden; wer dar 
auf bieten will, kann sich in dem anderweit auf Donnerstag den lZten März schierStünftig 
präfigirrem Termiuo vor hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsstunde angeben, sein 
Gebot thun, und nachdem letzten Glockenschlag 12 Uhr nach Befinden dessen Adjudication ge 
wärtigen. Es dienet aber hierbey zur Nachrtcht, daß mit dem bereits geschehenen Gebot von 
435 Rthlr. der Anfang zum Ausbieten gemachet werden solle. Cassel den 7. Febr» 1783. 
Ex Commiffione Senatus, I. 8. Roch, GtaddSecretariuS. 
16) Schulden halber sollen nachfolgende dem Jacob Heuser & ux. zu Niedermeiser zugehörige 
Grundstücke, als: 1) 1 Ack. Land im Strackenfelde an Henrich Lotze, 2) \ Ack. daselbst an 
Just Henrich Neuzen, 3) I Ack. vor dem Knüdel an Anna Cathanua Etchlerin, 4) Ack. 
tu den'Säulen an David Thöne, 5) § Ack. auf dem Westerfelde an Job. Christoph Thone und 
Georg« Heusers Rel. 6) i| Ack. Wiesen die Hafer-Wiese genannt an Henrich Häuser gelegen, 
in Termins den irten März ». c. an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; es haben 
sich also diejenige, so diese Grundstücke plus licitando an sich zu kaufe« gesonnen, so wie auch 
: diejenige, welche daran rechtliche Ansprüche zu habe» vermeinen, in præsixo allhiervor Fürst!. 
. Justiz-Amte Morgens 9 Uhr eiuzufiuden, ihre Gebotte und sonstige rechtliche Nothdurft zu 
Protokoll zu verhandeln und hiernächst weiterer rechtlicher Verfügung zu gewärtigen. Ziereu- 
berg den 2. Jan. 1783. 8ürftl. HessMes Justiz-Amt daselbst, I. PHeM>e. 
17) Das des Henrich Schelhasen Erben zu ElverberA.zrrgehörige Wohnhaus cum pertincntiis'uud 
£ Ack. Land am Kirchenweg zwischen Johannes Hofmann m.d Johannes Mutzen gelegen, sol 
len Schulden halber in Termins Montag den zten May schiersfolgeud an den Meistbietenden 
verkauft werden; die Kauflustige sowohl, als diefemge, welche an ermelken unbeweglichen 
. Stücken einigen Anspruch zu macken vermeynen, haben sich demnach in præsixo des Morgens 
8 Uhr bey hiesigem Gericht zu melden, erstere ihreGebott zu thun. und des aUenfaksigen Zu 
schlags und Wehrschaft sich zu gewärtigen, letztere hingegen ihre Nothdurft alsdenn bey Ver 
meidung ohnsehldarer Präclusion vorzustellen. Elderberg am io. Febr. 1733. 
Adelich von Lunlarisches Gericht daselbst. £t. Nöffel. 
18) Es £blL des Hans Henrich u«d Johannes Strippeluiaun inocio deren nachgel. Erden zum 
Dörnberg ihr i Ack. Erbland auf der Herberge einer Seits am Pfarrlande,andrer SeitSan Phi 
lip Süß Erben gelegen, ex oüicio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; weromr 
darauf bieten will, der kann sich in dem darzu ein für allemahl auf benagten März schierskünf, 
. tig bestimmten LicitationStermin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 29. Jan. 1733. 
ly) Es soll des Raschmacher Johannes Schaffer zu Oberkauffungen sein Erbgarten hinterm Haus 
an Caspar Haustein und Henrich Volandt, 2) ein Haus daran, Z) ein Stück Grabeland auf 
dem Gebünge zwischen Johannes Barchfeld und Job. Jost Noll, 4) ££ Ack. 6 Nut. Erbland 
im Hai« zwischen Henrich Hubenthal und Anna Margaretha Schäfferin, Z) Ack. 7 Rut. 
Erbland an deS Grafen Weinberg nvd Anna Margaretha Schäfferin und 6 ) Ack 5 Rut. 
Erb-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.