Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1782)

e 
Polices - und Lommercien-Zeitung. 
i) Ottfolae von Hochfürstl. Regierung unter dem 7. dieses erfolgte« gnädigsten Refolutio», sollen 
'S die Treusch von Buttlartsche Wtllershaufer Ritter-Gürher von Anfang August, dieses JahrS 
an sahen d, mit der ganzen Ernde und dazu gehörigem Jnventario anderweit verpachtet werden, 
und ist dazu Terminus auf Montag den i8ten Febr. s. c. nach Willeröhaufen in deS Förster 
Otto Haus daselbst angesetzt; diejenigen also, welche diese Güther zu pachten gesonnen und die 
deefals erforderliche Caution zu stellen tm Stande seyn sotten, können sich sodann in terwin» 
Montag den rgten Febr. bey mir zu Willershausen einfinden, dort oder auch anforderst, vo» 
wir dem Commiffario die Conditiones näher vernehmen, ihr Gebot thun, und falva tarnen ra- 
tificatione von Hochfürstl. Regierung des Zuschlages gewärtigen. NenterShausen deoiz. Ja«^ 
2zten März zu Rathhause an den Meistbietenden der CautionsmSsig ist, auch feine pharma 
ceutische Wissenschaft und Erfahrung gehörig documentiren kann, auf gewisse Jahre unter den 
alsdann, oder auch auf Verlängert noch vorher bekannt zu machenden Bedingungen mit Vor 
behalt der Ratification König!. Regierung, verpachtet werbe«, welches hiermit bekannt gemacht 
wird. Münden bey 25. Jan. »782. 
Mit Hvchsürstlich-Heßischcn gnädigstem Privilegio. 
Montag den nif Februar. 
Verpacht t Sache». 
1 ^ g2> G. D. Braun, vixore Commiflionis. 
>> Die mit Anfang Dec. dieses Jahrs aus der Pacht fallende Raths-Apotheke zu Münden, soll am 
M
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.