Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1782)

726 Mes Stück. 
Schöneberger Land in der Hesse Grund an Johannes Becker zur Hälfte, ^ Ack. 6 Ruth. Erb« 
wiese im Bruche an Johannes-Tbönen und Jvh. Henrich Degenhart, | Ack. 7 Ruth, im Rie 
de rfeld schießt durch den Gottsbührer Weg an Christoph Wiesemüller, i| Ack. daselbst, besser 
herunter an Conrad Probst, i* Ack. im Niedernfeld, an des Förster Mathieu Erben beym 
Steinhaufen am Göttsbührer Weg, iZ Ack. 1 Ruth, im Bohlenwinkel an Christoph Lichtefeld 
eine Ahnewand, an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden ; die nun hiervon etwas zu 
erstehen gesonnen, oder aber hieran und an Conrad Deckers Erben etwas zu pratendirenver- 
meynen, können 4rch in termino licitationis Dienstags den lyten November Vormittags 9 
Uhr vor Fürst!. Amt zu Trendelburg einfinden, ihr Gebott und Nothdurft sä protocollum 
geben, und darauf das Weitere, die zurückbleibende Beckerische Creditores aber der ohnfehlba- 
reu Präclufion gewärtigen. Trendelburg, den 20. August 1782. 
8ürstl. ¿eff. Amt, Btcdenkap. 
23) Von Obrigkeit und Amtswegen sollen sämtliche weyland dem Schulmeister Jordan in Eber 
schütz zuständig gewesene vor Ederschütz belegene Grundstücke, als: iZ Ack. 7 Ruth Erbland 
im Bruche an David Engelbrecht, f Ack. Erbgraas auf der breiten Wrese zwischen denen von 
Spiegel und Johannes Raacke, \ Ack. 1 Ruth. Erbland im Echterfeld in den langen Acckern 
an Jost Henrich Waldeyer, T 9 5 Ack. dito daselbst, an der Spielbreite und George Brandaus 
Erben, und £ Ack. 2 Rath. Erbland unterm Mühlenberge an David George Thone gelegen, 
in T'ermino licitationis Dienstags den 5. Novemb. a. c. an den Meistbietenden öffentlich ver 
kauft werden; Die nun hieraus zu bieten gesonnen, und hieran, oder an des Schulmeister 
Jordans Erben eine gegründete Ansprache zu haben vermeynen, können alsdenn ihr Gebott 
und Nothdurft, und zwar letztere iub prejudicio prreclull ad protocollum geben, und das Wei 
tere hierauf gewärtigen. Trendelburg, den 3. Septemb. 1782. 
8ürstlich Heßisches Amt. Biedeirka^. 
24) Nachdem zum Verkauf des Bernhard Lingens zu Bischofferode seiner sämtl. Immobilien, 
als: l) Ein Haus, Scheure, Stallung, Hofteyde und è Ack. y Ruth. Garten dabey, 2)1 Spv* 
fe aus der Klein Hufe, 3) I SchäfferS Hufe, 4) ; Heerichs Hufe, Z) H Hofestätts Hufe, ó) fá 
Ruthe Erbgarten zur Helste hinterm Dorfe, 7) T \ Ack. 4 Ruthen Erb wiese vor dem Lsdach, 
8) Z Ack. 6 Ruthen Erbwiese im ganzen Forst unter dem Teich, bereits terminus Licitationis 
am i8ten Llprik b. a. gestanden, hierauf aber nur 400 Rthlr. überhaupt geboten worden. Da 
nun dieses Gebott zufolge des wahren Werths allzugering ausgefallen; So ist ein nochmahli 
ger Termin zum Verkauf auf Donnerstag den 7ten November schierskünftig anderahmt wor 
den. Kauflustige können sich demnach bestimmten Tages zu Bischofferode einfinden, ihr Ge 
bort thun, und nach Befinden des Zuschlags gegen daare Bezahlung gewärtigen. Spangen, 
brrg, den 1. Sept. 1782. 8ürftl. Hess. Amt hies. Pfeiffer, inñdemJ. H. Rleinschmid. 
25) Nachfolgende dem Johann Conrad Jordan zu Niedrrmeißer zugehörige Grundstücke, als: i) 
Ein Garten beym Wohnhause an Jost Henrich Bertelmann und Johann Henrich Schweden, 
2) I Ack. Erbland auf der Hohenwiese an Johannes Neutze und Ludwig Bergman», 3) | Ack. 
aufm Mühlenberge am Pfade, 4) f Ack. vorm Westerholze an Johann Henrich Thonen Erben 
und Ludwig Bergmann, 5) | Ack. aufm Bodenberge an Samuel und George Jordans Rel. 
gelegen, sollen Mittwochens den ylen Ockobr. vor hiesigem Amte öffentlich nnd an den Meist 
bietenden verkauft werden. Welche nun ein oder das andere dieser Grundstücke käuflich zu er 
stehen oder Rechtliche Ansprüche daran zu haben vermeynen, können sich alsdann in 'Termino 
præsixo einfinden, ihre Gebote und sonstige Nothdurft ad protocollum geben und nach Befin 
den das Wettere gewärtigen. Zierenberg, den 2. August 1782. 
8. H. Amt daselbst. I. p. Heppe. 
-6) Von Amts-und Obrigkeits wegen sollen folgende dem Ludwig Bergmann und dessen Ehefrau 
zu Niedermeißer zugehörige Ländereyen, als: i) Acker in den Säulen zwischen Adam Heus- 
ser und Martin Neutze, s) i Ack.. aufm Fösteberge zwischen Adam HeUßer und Conrad Mül 
ler,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.