Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1782)

6ch6 Z4tcs Stück. 
präfigiret worden ; Ms wird solches denen sämtl. Hermannscheu CreditoriLns zu Wahrung ihrer 
Morhdurst hiermtt bekannt gemacht. Cassel, den 20. Aug. 1782. 
- Burger,neister und Rath daselbst. 
L) Nachdem über des^ Einwohner rmd Le'mwebermeisier Conrad Liebermanus zu Gensungen Ver» ^ 
mögen der Concnrö erkannt worden; Do werden aste und jede, die eine gegründete ForÜe- 1 
' rang an demselben zu haben vermeynen, hierdurch peremtosic und edicraliter cititt, daß sie 
in Termino Dienstags den loten Septemb. nüchstkünfrig des Morgens 8 Uhr auf hiesiger 
Amts-Stube, entweder in Person oder durch hinlänglich Bevollmächtigte, so gewiß erfchei» 
«en uyd ihre Credita gegen den zu bestellenden Contradictorem liquidiren, als gewiß sie ent 
stehenden Falles der Präclusion zu gewärtigen haben. Felsberg, den 2$. Julii 1782. 
- t * 8«rsil. Heß. Amt daselbst, Giesler. 
4) Nachdem.über des gewesenen Einwohner Johannes Langen Vermögen-zu Niedern-Vor» 
schütze der Eoncurs erkannt worden; als werden alle und jede die daran einegegrünbete For 
derung zu haben vermeynen, hierdurch xeremtorie und edictaliter citirt, daß^sie in Termins 
Dienstags den loien Septemb. m. f. des Morgens 8 Uhr auf hiesiger Amts-Stude, entweder 
' in Person oder durch gnugfam Bevollmächtigte so gewiß erscheinen und ihre Credita gegen 
den zü bestellenden Contradictorem liquidiren, als gewiß sie, entstehenden Falles, der Prääu» 
fivn zu gewärtigen haben. Felsberg, den 25. Julir 1782. 
jzurstl. Hess. Amt daselbst.'Gresler. 
I ' Verkauf - Sachen. 
i) Es soll des Jonas. Rehwalös & ux. zu Bergshausen ihre 4 Acker Erbkand an Johanne- 
Mckelnud Johannes Francke, z Ack. an Johannes Werner und Johannes Rücke!, und l Ack. 
an Johannes Schumacher gelegen, ex .ostkio an den Meistbietenden öffentlich verkauft wer 
den; Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem darzu ein für allemahl auf den 17teu 
Septemb. schierskünftig bestimmten Licitations, Termin auf hiesigem Landgericht angeben. 
Cassel, den tr. Aug. 1732. 
5) Es soll des Reinhard Pape zu Ehlen seines Hufe Land, so gnädigstes Herrschaft zinS» 
und zehn dbar, 2) eine Erbwiese à 4 Ack. groß vorm Augsberge, und 3.) i Ack. Erb land an 
Conrad Pape und Lorenz Frölich gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich ver 
kauft werden; Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem darzu ein für allemahl 
auf den iyten Septemb. bestimmten Licitations - Tennin auf hiesigem Landgericht angeben. 
Cassel, den 147 Aug. 1732. / ' 
§) Es soll des Johann Justus Jung zu Bergshausen fein i§ Ack. Erdland auf der Schantzeir 
an Johannes Jmgrund, und, 5.Ack. aufm Brüche an Johannes Brethauer gelegen, ex offi- 
eio an den Meistdretenden öffentlich verkauft werden; Wer nun darauf bieten will, der kan 
ssch in dem darzu ein für allemahl auf den i2ten Septemb. schierskünftig anberahmteu Lick- 
rstions - Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel, den 6. Aug. 1782. 
4) Es soll des Johann Henrich Grefe à ux. in der Weissensteiner- Vorstadt, ihre darinnen gele 
gene Häuser nebst der^Ack^ haltenden Erbwiefe die Rvthgießer-Wiese genannt, ex officio 
an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden ; Wer nun darauf bieten will, der kan sich 
in dem darzu ein für allemahl auf den i?ten Septemb. schierskünftig anberahmten Udtations- 
Tennin auf hiesigem Land Gerichte angeben. Cassel, den 14. August 1782. 
•5) Aus Instanz des Ober - Förster Jgngermanns Rel. und Conforten, ist zum freywilligen Verkauf 
des zu Spangenberg zwischen dem Bürgermeister Brückmann und dem Accis-Schreiber 
Schneider gelegenen Jungermannischen Wohnhauses nebst daran liegenden Garten, Scheuer 
aivb zugehörigen Hofraum Terminus licitationis auf Donnerstag den l7ten Octvb. nächstkülis 
tig prästgirt wvrdeu. Diejenigen also welche hierauf zu bieten Lust haben,, können sich in prx-1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.