Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1782)

373 
lytes Stück. 
Verpach r - Sachen. 
I) Nachdem bas hem hiesigen Armen-Hospital eigenthümlich zuständige Ackergukh, welcher 
außer einen geräumlichen, und zur Oeconomie sehr bequemen, auch mit recht gurrn Gebäu, 
den, als Haus, Scheure und Stallungen, wie auch Wasch - und Backhaus versehenen Hof» 
reyde, benedst daran gelegenen Ack. 3 Ruth. großen, und mit den besten Gattungen be- 
pflanzten Obst-und Gemüsgarten; in nr^ *icf. i5§ Ruth. urbaren Land, wovon das Win» 
terfe'd ausgesäet, und rosß Ack. y Ruth. Wiesen, auch noch einem nicht weit vom 
Hof gelegenen § Ack 3 Ruth. großen Gemüsgarten bestehet; wobey auch ein Inventarium, 
' chs eine gewisse Anzahl Geftröbe, verschredene zur Oeconomie nöthige Geräthschaften und 
Mobilien dtfiudlich ist; nächstkünfrigen Perritag Pachtlos wird, und denn zu dessen ander» 
weiten Verpachtung auf z, 6, oder 9 Jahre, sowohl im Ganzen, als wie auch nach Befinden 
im einzeln, Terminus auf Montag den IZ. Juli! 2. c, anberahmt worden: Als können sich 
die Pachtluuige gedachten Tages, des Morgens y Uhr in erjagtem Hospital eiufinden, die 
Pacht. Condition vernehmen, darauf ihr Gebott thun, und nach Befinden weiterer Aesolutiou 
gewärtigen. Gudensberg, den 2. May 1782. 
- - Citat iones Cr editoras». 
i) Nachdem bey nicht zum Stande gekommenen pacto remíssorio ; der förmliche Coneurs , P«, 
eeß über des zeitigen Schultheissen Caspar Becks Vermögen zu Reichensachsen erkannt, und 
ad liquidandum credita, Terminus.auf den 27. Junri anberahmt worden; So werden alle die 
jenige, welche an besagtem Caspar Beck gegründete Forderungen zu haben vermeyven, der» 
gestalten peremtorie citirt, baß sie am bestimmten Tage, zu gehörigen frühen Tageszeit, vor 
hiesigem Fürstlichen Amt erscheinen, ihre Forderungen, gegen den bestellten Lontradictorem, 
liqmdiren und darauf rechtlichen Verfahrens - im nicht Erscheinungsfall aber, der Präclnsm 
gewärtigen sollen. Bifchhausen, den 13. April 1782. 
tzürstl. Heßisches JuftitzAmt daseibftcn, Suabedifsen. 
-) Demnach der 8tatn8 psllivorum des Justus Henrich Fischbach von Archield dessen 8tatnm acti- 
vorum übersteiget, so ist der Concurs-Proceß darüber excitiret, und Terminus sd liquidan, 
dum credita auf den ly. Junii a. c. Morgens früh um 8 Uhr vor Gericht nach Willershausen 
präfigiret worden. Es werden also alle und jede Creditvres, so an erfaßtem Justus Henrich 
Fischbach Forderungen haben, hierdurch edictaliter und peremrorle citiret, in prñdicts Ter- 
mino ihre Forderungen zu Uquidiren, und solche mittelst Uepergebung derer etwan darüber i» 
Händen habenden Documenten zufolge der Oder-Gerichts Proceß-Ordnung in conrinenti zu . 
erweisen, oder die Präclusion zu erwärtigeu. Willershausen, den l l. April *782. 
Adel. Trensch von Buttl. Gericht hierselbft, M. Holtzapfel. 
Z) Nachdem der Johann Adam Pcaßell allkier von hier weggegangen, und viele Schulden zu 
rück gelassen hat: so istTerminus ad liquidandum Lredirn auf den 9. Julli 2. c. Morgens früh 
. um 8 Uhr vor hiesiges Gericht angesetzet worden. Es werden demnach alle und jede Crebito» 
res so an dem Johann Adam Praßell Forderungen haben, hiermit edicrallter cttiret, in prie- 
dicto Termino so gewiß zu erscheinen, und ihre Forderungen zu liquidiren, uud rechtlich zu 
erweisen, als in dessen Entstehung zu gewärtigen, daß sie damit präcludiret werden sollt». « 
Binsförth, den l. May 1782. 
Adelich von Baumb. Gericht hierselbft, Joh. M. Holtzapfell. 
4) Nachdem des allhier verstorbenen Unterbereuters Johann Hennch Schein Hinterbliebene In, 
testat- Erben sich zwar um die Extradition des Dcfuncti Nachlasses gemeldet, diesem Suche» 
aber um deswillen noch nicht statt gethan werden tö.me?,, als sich bereits einige Credvore- 
mit ihren habenden Forderungen angegeben und man nicht weis, ob deren noch mehrere vor» 
Handen;
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.