Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

Vom ioten December 1781. 
z. Sudscription- - Preis 16 Ggr. Ladenpreis 20 Ggr. 2) Der Mönch vom Berge Libanon. 
Ein Nachtrag zu Nathan dem Weisen. Subscrptspr. ir Ggr. Ladpr. 15 Ggr. 3) Journal de 
Lecture gr. 8. der Subscr. Pr. für einen Jahrgang ist 4 Rthlr. wofür den Subscrldeuten die 
Exemplare durch ganz Deutschland franco monathl. zugesandt werden. Ladpr. 5 Rthlr. Hr. 
. Bldi. Reichard in Gotha ist der Sammler dieses Journals, 4) Attspanische Romanzen, me 
trisch übersetzt u. mit Anmerkungen behieltet von I. F. Bertuch. z Bände in 8 jeder vhngefehr 
i Alph. Subscr. Pr. aufs ganze Werk 1 Rthlr. 8 Ggr. Lad. Pr. 1 Rrblr. ib Ggr. 5) Me 
trische Ued^rfcyung der samtlrchen Briefe des Horatz, mit Einschluß des Briefs an dte Prso- 
ven, de , '»dcieX genannt, vom Hr. Hofr., Wieland 32 bis 34 Bogen 8- Sudsc. Pr. l Rthlr. 
Lad. Pr. r ... 6 Ggr. 6) Volks u. andre Lieder, mit Begleitung des körte piano von dem 
Freyherrn S-^endorf. Zte Sammlung.. Subscr. Pr. io Ggr. Lad. Pr. 12 Ggr. 7) Kali 
sie ein T 2uMpiel vvn ebendc^selb. 8. Subscr. Pr. 4 Ggr. Lad. Pr. 5 Ggr. 8) Tag und 
Nacht in M/?.chnach le Sage.' ( dessen Diable botteux übers.) auf Schreibpap« ungef. 20 Bog» 
kl. 8. < ?cr?P.. 14 Gar. Lad. Pr. 18 Ggr. y) Beobachtungen u. Reflexionen über den 
: Ackerbau u. dosten Beförderung hon >. I. Hinze. mcU, 8. Bog. Pr. 2 Ggr. icr) Vollstän 
dig -rachlehrrfür Z. Ätsche, nach Anleitung des Corticelli ausgearbeitet, u. mit 
Anwe ^ von I d v ^ , Lektor der Jtat. Spr. zu Jena, ungef. 2 Alph. gr. 8. Subscr. 
, Px ( 3 %r. Labs l-W't lü? 16 Ggr. n) Henr, Hoogevccn doctrina particularunt 
recilis, qux rniiN : ita ^Mtbantv’r in compendium redegtt, & nitiltis obferva- 
tic anx'r Chr. Got. Schi r/ Hl. . Poes, pr.P.O.in Acad. Jenensi. z Alphab. u. darübekin 
< ! Sudser^Pff. 1R ,"b. Pr. 2 Rrhlr. 12) Wrrthschafrliche Naturgeschichte 
l'pn ti-r. Kb Kg reiche Ost - uu affen vom He. Eonsistor. Rath Dr. n. Prof. Bock zuKö- 
Preussen, in 5 Bänden,'soll herauskommen wenn sich eine Anzahl sicherer Subftr. 
firshiip.^ TGA Alph. soll 18 Ggr?kosten. Wer die weitläufigere Ankündigung dieser Werke zu 
lesen Lust hat, kan sie von oben genannten beyden Herren zum Einsehen bekommen. Sie neh 
me- auch auswärtige Subscriptionen an, wann sie ihnen Postfrev eingesandt werden. 
s)chh-n dem Hrn. Haupknrüun Mauvillon allhrer wird in künftiger Oftermesse folgendes Werk 
* • rin er,: Jißbi-ßir Hitfiuenbc-iM ia-pcudre' dCduMt dans l'art de la gmri-e moderne; avec 
f ,ichm, '■ in Man kau sich darauf bey dem Hrn. Profess. Lorftcr und mir gegen ein 
M t I .... .... .1 «U .. fiC* »Trt ( Sy» 4A AlM \ T »ist r rtStfV* 
ganzen Bogen mrr uno oyne ^niKssnngen zowoni, als auch auf Atlas gedruckte große und 
kleine Formate um die gewöhnlichen Preise zu haben: ingleichen verschiedene Sorten Tüschen- 
Kalender mir Modetrachten und Kupfern, ingleichen Musenalmanachs, alle in Futterals; asch 
allerhand Bücher znm Weyhnachtsgeschenke für Kinder. ? ^ 
-) In der Unrerneustadt in der Montzstraße oder Mühlengaste in Nro. 1075. z Treppen hoch/ 
sind folgende Bücher zu verkaufen: I) plan de la première partie des operations faites par 
formée alliée contre l’armée française, en 1762, avec le Journal. 2) La Science des 
Ingenieurs par Bclidor avec sig. 3) Cours d’architecture par B ¿onde l P. I- VI. av. fi g 4) Traité 
Elémentaire d’hydrodynamique, par Mfr. l’Abbé BoJJut P. ï. II. 5) Usage du Compas par 
Mfr. Ozânam nouvelle édition. 6) les Avantures de Telemaque, 7) die Be- ledurger Biebel 
in 7 Bänden, und der 8te Theil ung'bunden; wo auch der Catalogus von noch vielen guten 
Büchern einzusehn ist. ? 
3J Bey dem Hof Buchhändler Hrn. Hemmerde alhier sind zu haben: i) Zinckens Anfangs- 
’ gründe der E nnerülwissenschafr, 4 Theile, 8. 1755 . 4 Rthlr 2) Desselben Cameralisten - Bi 
bliothek, 4 Theile? 8. t7Z k. 1 Rthlr. 3) Du Kamel de Monceau Abhandlung von Bäumen, 
r^chlr. unterzeichnen. Cassel de» ^. Noseà 1781. 
f î verkaufen. 
îffeo an allerhand Sorten Neujahrswünfche in 
und Sträuchen rc. A. d. Franz, übersetzt und mit vielen Anmerkungen begleitet von 
Oel-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.