Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

68S 
45 tes Stück. 
rag den raten Nov'. nächstkunftrg präfigirr worden; diejenigen also, welche an fothanem Wohn- 
hause einige Forderung zu haben vermeynen, werden hierdurch ctirt, in prxfixo so gewiß in 
Person oder durch hinlänglich Bevollmächtigte zn erscheinen, und ihre Forderungen gehörig 
zu verificiren, als gewiß sie gewärtigen müssen, dass im Eatstehungsfalle mir der Auszahlung 
fortgefahren und sie nicht werter gehört werden können. Mlsmrgen den izten Oct. 1751. 
Lzürftl. Stadtgericht Las. Giesler, Hilgenberg. 
H) Nachdem nach geschehener Untersuchung des Latus activorrun & passivo rum deSJost FüllmgS 
und dessen Ehefrau zu Haina, hiesigen Amts, auf Hochfürstk. Regierungs- Befehl, der Concur» 
» sus Crednorum erkannt worden; als werden alle diejenigen, welche an vorbesagtem Jost Fülling 
. und dessen Ehefrau aus ein und dem andern Grunde rechtmäßige Forderungen zu haden ven 
meynen, auf den zu Liquidirmrg derer Schulden auberauwten Termin, Dorruerftag den lztcn 
Nov. andurch dergestalt öffentlich vorgeladen, daß sie in prLñxv des Morgens 8 Uhr, gegen 
den bestellten Contrsdtctorem Advocat*,«* ordinarium Hüpede», entweder in Person, oder durch 
einen hinlänglich Bevollmächtigten erscheinen, ihre Foroerungen gehörig anbringen m,d begrün- 
- den, widrigeyfalles gewärtigen sollen, daß sie damit gänzlich präcludtret und von diesem Eov 
eurS abgewiesen werden. Frankenderg den 20. Oct. 1781. 
8ärstlich Hessisches Amt daselbsten. I» C. Kuchenbecker, 
q) Da über deS Müller Johannes Michaels und dessen Ehefrau in der sogenannten Bärenmüh« 
le bey Ellershausen hiesigen Amts, Vermögen, überwiegender Schulden halber, der Concursu» 
Creditorum erkannt, und Termin zu Liquidirung derer Schulden auf Montag den laten No», 
anberaumet worden; als werden alle und jede Gläubiger obbesagten Johannes Michaels und 
dessen Ehefrau, andurch dergestalt auf den bestimmten Lag verabladet, daß sie alsdann zu ge 
höriger Rechtsfrühe bey hiesigem Amte entweder in Person,oder durch einen hinlänglich Bevoll 
mächtigten erscheinen, ihre Forderungen gegen den bestellten Contradictorem Advocatum ordi* 
narium £) ui fing gehörig liquidiern und begründen, widrigenfals gewärtigen sollen, daß sie damit 
gänzlich präcludiret und von diesem Concurse abgewiesen werden. Frankenberg den 20. Oct. 
' 178/. tzürlich Hessische» Amt hierfelbft. I. L. Kuchenbecker. 
Z) Nachdem der hiesige Jude und Lotto - Collecteur David Salomo», mit Hinterlassung enm 
großen Schuldenlast heimlicherweise ausgetreten ist, so werdenalle diejenigen, so etwas an ihm 
; zu fordern haben, hierdurch öffentlich und bey Strafe der nachherrgen Abweisung vorgeladen, 
Donnerstag den 2yten Nov. vor Fürst!. Amte dahier zu erscheinen, ihre Forderung:« Rechts- 
- »egründrt darzutbun und sich zu Vermeydung mehrerer Kosten und Wertläusligkeireu, indit 
-- 7y Rthlr. 13 alb. 4hlr. als worim,en das ganze nachgelassene Vermögen vermahlen bestehet, 
gütlich zu vertheilen. Treysa den izten Oct. 1731. 8 ürftl. Amt das. G. E. Biekanip 
6y Nachdem über des George Berge zu Gehau Vermöge» der Concurs- Proceß erkannt worden: 
so werden dessen bekannte und unbekannte Creditores hiermit edictastter citirt ^ in dem ad li 
mudandiim. credita auf Donnerstag den lZte» Dec. d. I. prafigirten Termin des Vorwittagj 
9 Uhr vor hiesigem Fürst!. Amte ohnfehlbar zu erscheinen, vnd erdnungsnräffg sub praejudicio 
«rLcluñ ihre Forderungen zu Uquidiren. Spangenberg den 26. Ort 1731. 
■ fürstlich Hessisches Amt. Laftlbft. P'si isser. 
7) Alle und jede, welche an des zu Felsberg verstorbenen Rathsverwandtev Johannes Hitztu- 
bergs Rel. und deren Kinder Vormund gegründete Forderung zu haben vermeyncn, werbt» 
hierdurch dergestalt edlctalitcr und peremtorie citirt, daß sie so gewiß in dem ad liquillgnilm 
. credit» und zu Tentirung eines Vergleiches auf Donnerstag den izten November rachfiküB, 
. prafigirtem Termino in Person, oder durch hinlänglich Vevostmachrigre des Morgens t,n¡ 
Übt auf Fürst!. Amtsstube zu Felsberg instruct erscheinen, urd nicht nur tbr« Forderung!« 
gehörig liquideren, sonder» auch sich auf die Vergleichs Vorschläge vervebmen lassen, als ge 
wiss sie im Entstehtwgsfalle der pr»clu6on, und daß in Ansehung des Vergleichs nach dem An- 
trag derer inttruct erscheinenden Creditorum erkannt werde zu gewärtigen haben. Mini- 
gen den Oct. 178». vixore CommiMonis, Giesler.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.