Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

Vom 8teti October i78r. 
627 
5) Es will die Schmiedegilbe'ihr in der Iacobstraße gelegenes Gildehans zwischen der Witwe 
Bindernageln und Schaeidermstr. Spohr gelegen, aus der Hand verkaufen, und sind 1200 
Rthlr. darauf geboren, wer ein mehreres zu geben willens ist, wolle sich bey den Gild«nieistern 
Hochapfel oder Thieleman melden. 
6) Ein eine Stunde von Casscl gelegenes Guth bestehend in Haus, Hofreyde nebst dabey gele 
genen großen Obst - Gen ms- und Gras- wie auch einem kleinen Lustgärten, auch Vcheuer, 
Stallung vor Pferde, Kühe und Schweine nebst einem noch besondern Nebengebäude, sodann 
Wiesen und Länderey, ist aus der Hand zu verkaufen. 
7) Es soll des Johannes Werner zu Hertingshausen fein Baumgarten beym Häuft au Christoph 
Hupfeld gelegen, sodann eine Hufe Land so gnädigster Herrschaft zinS-und zehnddar, und 
6 Ack. Erbland, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf 
bieten will, der kann sich in dem darzu ein für allemahl auf denüten Der. bestimmten Lmia- 
tionötermin auf hiesigem Landgerichte angeben. Cassel den is. Sepr.!78i. 
8) Cs soll der Wittid Studenrothin modo verehlichte Rvmin zum Dörnberg ihr plus licitan, 
tlo erstandenes, und an Ioh. George Nolte und George Figge gelegenes HauSund Hsfreyde, 
ex officio an den Meistbletenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der 
kaun sich in dem dazu ein für allemahl auf den 6ten Dec. fchierskünftig bestimten Licitations'- 
Termin aufhiesigem Landgerichte angeben. Casselden rz. ^ept. 1781. 
9) Nachdem ad instantiam des verstorbenen Hofr Küchen - Pförtner Beckers Erben zum freywil 
ligen Verkauf ihrer Behausung allhier in der untersten Jacvbistraße zwischen dem Rathsver- 
wandten Rüppell und ihnen selbst gelegen, Terminus auf Donnerstag den 1 lien Oct. schiers- 
künstig prañgiret worden; als können diejenige, welche darauf zu bieten gesonnen, sich in pvx- 
fixo vor hiesigem Stadtgericht angeben, ihr Gebot thun, und darauf das weitere gewarrigeu- 
Es dienet hierdey zur Nachricht, das mit dem bereits geschehenem Gebot von 1600 Nrhlr. der 
Anfang zumAusdielen gemacht werden solle. Cassel den iy. Sept. 178t. 
Ex Commislione Senatus, J. 8. Roch, Stadt- Secretarme. 
Ich In.Gefolge eines aus Hochfürstl. Regierung mir gnädigst beschehcnen Auftrags soll das fr ey 
AdeUch von Eppische Erbguth zu Zwesten mit allen seinen Zndehörungen an Gebäuden, Fel 
dern, Wiesen, Triften, Garten, Werden, Diensten, Zehudenund übrigen bey denen dazuge 
hörigen Hintersaßen fallenden Revenuen, ein - urrd ausgeklagter schulden halber, an denMeist- 
bietenden verkauft werden, und ist hierzu Terminus auf Donnerstag den 6ten Dec. fchiers- 
künftig anberahmt worden; diejenigen also, welche dieses ansehnliche und wegen feiner Lage 
und sonstigen Gerechtsame schöne Guth käuflich an sich zu bringen Lust haben, können sich 
sowohl bry der Commission dahier, als bey dem bisherigen Pachter desselben zu Zwesten um die 
nähere Umstände desselben erkundigen, und darauf in obbemeldetetemTermin Vormittags von 
y dis i2 Ubr vor der Commission dahier erscheinen, ihr Gebot thun, und dem Befinden nach 
Zuschlags gewärtigen. Tre.iß, den 17. Sept. 178'. G. E. Biekamp. 
11) Nachdem in Termino Mittwochen den ziten Oct. a. c. die dem Müller Burghard Haase zu 
Zwergen zugehörte-an den Einwohner Conrad Heußer hinwiederum abgetrettene sogenannte 
Foß-Mühle cum pertinentÜ8 nebst dabey gelegenen Gras - und Baumgarten zu Niederweißer, 
desgleichen eine neu erbauet - zu Zwergen neben der Mühle gelegene Scheuer, öffentlich'und 
an den Mebrestbietenden verkauft werden soll; als haben diejenige, welche hieran etwas zu for 
dern, oder darauf zu bieten gesonnen, sich alsdann Vormittags um 9 Uhr vor Fürst!. Amt all 
hier einzufinden, ihre Nothdurft und Gedotte ad protocollum zu geben, sodann das weitere zu 
gewärtigen. Zierenberg den 23. Aug. 1781. 
Fürstlich Hessisches Amt daselbst. % p. Heppe. 
12) Donnerstags den rgten Oct. soll das dem entwichenen Schutzjuden Heinemann Simon zu 
ständig gewesene, beym Hofgeismarschen Gesundbrunnen stehende neue Wohnhaus mir Zube 
hör nvchmahien, jedoch zum aüerleztenmal, öffentlich auSgebotten, uud mit dem daraufge- 
Xx,x A sche-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.