Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

6o8 
39td Stück. 
Begrabene in Lasse!, vom irken bis der, izren Scpt. . >. 
In der Hof-Gemeinde: Frau Sabina Peter, Wittib, a. 80 I. 8 T. 2) JustuS, des Fürst!. 
' Marställers Paul Scheiflers S. a. t I. 3 Mon. 12.T. 3) Margaretha Julian«, des Uà 
Cur-Schmids im Fürst!. Marstall Peter Bergers T. a. 20 T. 
In der 8 reyheitcr Gemeinde: 7) Conrad Santrock, Laternen-Anflecker a. 54 I. 2) Friedrich 
, Dithmar, des Backermstr. Friedrich Crug S. a. r I. ir T. 3) SophieGerdruth, weil, des 
Tobackspinners Johann Friedrich Mil T. a. 44 Jahr. 
Inder Altstadt deutsch. Gemeinde: ») Anna.Carharine, des Bändermstr. Franz Freybergrr- 
Ehefrau a. 70 Jahr. 
In der Unrerneuftädrer Gemeinde: Frau Anna Maria, des Rathsverwandten und Stadtbammi- 
sters Hr. Henrich Ludwig Barthold Ehefrau a. 57 I. 2 Won. 
In der Garnifons - Gemeinde: r) Jfr. Anna Catharina Mosedach / deS verstorbenen Capitain ». 
Zeugwärters Hr. Wilhelm Mosedach T. a. 36 I. 2) George Schönewolf, Grenadier vom bl. 
. 2. B. G.a. 31 Jahr. 3) Dorothea Eliesabeth, des Wachtmstr. im .hl. v.j. Schlothheimische»! 
Rgmte Friedrich Franz T. a. 6 Tage. 
Im 8mdelhaus: 1) Regina, a. 8 T. r) Franz, a. 4 Mon. 3) Johann Friedrich, 
. Carl, 4 à Jahr, Findlinge. 
NB. Im vorigen Stück dieser Zeitung muß unter den Getauften der Ob. Neustadt. Gew. bey 
des Gold-Drahrziehermstr. Grahl Sohn, Abraham statt Andreas gelesen werden. 
Unglücksfalle. j 
1) valent. Meß zu Oechfen im Amt Vach, schlief in seiner Scheuer auf dem Heuboden u»d 
wollte des Morgens um i Uhr am 25. Aug. zum Grummet mähen heruntersteigen, verfehlt! 
aber die Leiter und that einen solchen Fall, daß er nach Verlauf von 8 Stunden verstarb. ' 
2) Des völkershauser Einwohners Valent. Trautvetters Ehefrau, Anna Barbara, 42 Jahr alt, 
wollte am n.Sept. im Walde trocken Holz holen und von einer Buche einen starken bürm 
Ast mit einem Haken abziehen; sie wurde von diesem beym Herunterfallen solchergestalt«« 
den Kopf getroffen, daß sie nach 10 Stunde» des Todes war. 
Lleisch-Taxe von dieser Woche. 
Rindfleisch, i Pf. • - - s Alb. 2 Hlr. 
Kuhfleisch • • • i Alb. 10 Hlr. 
Stierenfieisch 0001 Alb. 11 Hlr. 
Kalbfleisch 000 2 Alb. - 
Lunge und Leber 0 1 Alb. 9 Hlr. 
Hammelfleisch 000 1 Alb. 6 Hlr. 
Schaaffleisch - . t i M. M 
Schweinefleisch » « 02 Alb. » 
Rothe Wurst mit Grieben • 2 Alb. * 
dito mit Gelänge * • I Alb. - 
Ochsen-Rampen 0 0 r Alb. r A 
Bäcker-Taxe von dieser Woche. 
Brod, i Pfund, zi! Loth für r Alb. Wecke, i Pf. 12% Loth für 1 Ald. 
Zm Druck und Verlag des hiesigen Armen-Waisen-und Findelhauses.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.