Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

Lassels unterthanlgster Neujahrswunsch 
an 
des Regierenden Herrn Landgrafen 
Friedrichs des Zwcyt 
Hochfürstl. Durchlaucht rc.rc. 
Am iten Januar 1781. 
E^s fleucht das seegensvolle Fahr, 
Das Wonne mir und Jauchzen war, 
O Friederich! in Deinen Micken! 
Vollführt von Dir muß' groß und ganz, 
Kiicíír: Dich Deines Fürsten-Sitzes Glanz, 
k'àààk 3« späten Zeilen noch entzücken! 
V, ; 
0 c u X ‘ « 
C Der Fremdling siehts, was Cassel ist, 
Seitdem Du Hessens Vater bist, 
/r , In Deines Geistes Monumcnten; 
Mit uns stimmt er in Wünsche ein, 
Die mehr als Wünsche würden seyn. 
Wenn Worte sie nur schildern könnte».
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.