Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

48 
Zks Stück. 
ne, der Hr. Second îieut. von Boyneburgk znm Premier-Lieutenant und der Hr. Fähndrich 
Wiscker zum àond-îieutenanl gnädigst declanret; sodrun ist der Feldfàer Girard ?umà 
gimmtS Feldscherer bey ^as erste Grenadier Bataillé» von Angeleüi b.'steüer worden. 
Gemeinnützige Sachen. 
grabcnen 
Vom 29. Dec. 1779 bis den 
26. Dec. 1780. 
In der Hofgemeinde — — 
Freiheiter Gemeinde — 
Altstädt. deutsch. Gemeinde 
französ. Gemeinde 
—— Hofhofpitalsgemcinde — 
—— Unterneust. Gemeinde — 
—— Garnisons-Gemeinde — 
— Oberneustädt. franz. Gem. 
dcuts. Gem. 
Zuchthause —- -— 
Spinnhause — -— 
Accouchirhause — : — 
Findelhause — — 
Geraufte: 
Eheliche 
Na 
ch cl. 
es 
B 
§ 
Eheliche 
u 
eh 
<Z 
M. 
23. 
M. 
W 
M. 
W. 
M. 
57 
43; 
~ 
99 
37 
38 
— 
89 
71 
— 
160 
83 
82 
— 
42 
40 
— 
— 
80 
25 
3! 
— 
' 7 
' 7 
— 
— 
14 
5 
4 
— 
— 
— 
I 
5) 
— 
29 
36 
— 
- 
65 
24 
34 
2 
48 
37 
— 
2 
87 
16 
23! 
— 
2 
8 
— 
— 
10 
4 
3! 
— 
24 
34 
— 
— 
58 
9 
22 
— 
1 
— 
, 
I 
I 
I 
— 
79 
68 
147' 
31 
3 
— 
16 
20 
36g — 
15 
Begrabene: 
¿3 
168 
56 
9 
6 
64 
39 
7 
Zi 
2 
6 
31 
Kopuliere: 
34 
46 
17 
3 
14 
58 
6 
19 
Unter diesen 
8 
47 
16 
8 
2 
3 
44 
Summa 
g296l 27 % 5 l 9 °ll 757 i 205 T 244 Hg Q l 36 ) 149511971172 i 9! 6I77 
In Vergleichung deS summarischen Verzeichnisses im iten Stück habe ich der Getauften 
an der Kahl 7 mehr; aber der Begrabenen 19 Köpfe, so wie der Kopulirten 5 Paar weniger. 
Unter den Getauften sind eine Judenproselytin; und an Zwillingen 6 Personen männli 
chen- und so Personen weiblichen Geschlechts; deren unter den Begrabenen aber 1 männliche 
«nd 3 weibliche Personen. 
Unter den Kopulirten finden sich nur y Wittwer; wissentlich kenne ich deren 4 mehr, von 
denen es an seinem Orte in den Zeitungsstücken, gar nicht angemerkt worden, daß sie Wittwer- 
gewesen, ob aus Versehen oder mit Fleis, weiß ich nicht. Es waren also wissentlich eigentlich 
?3 Wittwer. Ob etwa unter den 197 Bräuten auch mehr als ü Wirtwen gewesen, kannichuichr 
sagen; die Anzahl der Jungferstuacl) der Angabe wäre aber 114. Im vorigen Jabre waren un 
ter lyo Brauten, 104 Jungfern, folglich wären denn doch Verhältnißweisem diesem Jahre, 
wenn ich nicht irre, 6| Jungfern mehr gewesen. 
y't ' - s - - • D»t
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.