Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

Vom yren Julius 1731. 4-9 
«ein zu i6 alb. und io alb. 8 i>sr. die Bouteille; fein Provenceröhl 'zu ir alb. Pecko-Thee zu 
I Rthlr. io alb. 8 hlr. und 2 Rthlr. Hayfan zu 2 Rthlr. io alb. 8 hlr. extra feiner Sontong 
za 5 Rthlr. sehr alter und trockener Grünspahn zu 21 alb. 4 hlr. das Pfund; Spanischer Se- 
ville Toback genannt Sr. Pere zu 2 Rthlr. 16 alb. die blecherne Büchse worinnen ungefehr 26 
Loth. Alle Bouteillen Wein die 8 Alb. und darüber kosten, sind versiegelt, wer eine Partie 
in Bouteillen oder Fässer kaufen will, erhält geringere Preise, und ein jeder besonders gute Be 
dienung ; auch ist bey demselben eine Partie von 30 tausend Stück Korkstopfen so ihm in Com 
mission gesand worden, zu 2 Rthlr. 8 alb. das Tausend beysammen zu verkaufen. 
10) Bey der Wittib des verstorbenen Hof-Jager Siegmund Wstderhold sind ausser allen Sorten 
von Eichen-Bauholz und Standern, auch gute ausgetrocknete reine Eichen- undDannen-Bohlen 
und Dielen um billige Preise zu verlassen. 
11) Nachdem sich noch kein Eigenthümer bey hiesigem Samt-Gericht angegeben, welcher das 
auf der Landstraßen bey Zwesten gefundene und bey hiesigem Gericht verwahrlich niedergelegte 
Päckchen mit Seiden-Waaren in rechtlichen Anspruch genommen; als wird hiermit nochmals 
öffentlich bekannt gemacht, daß wann sich a dato in 6 Wochen der Eigenthümer nicht melden, 
und zum Empfang bebörig legttimiren wird, das gefundene Päckchen alsdann demjenigen, so 
solches gefunden, extradirt werden soll. Zwesten den 20. Jun. 1781. 
Adelich Samt - Gericht daselbst. DingeU. 
12) Es sollen Montags den röten Julius c. a. und die darauf folgende Tage allerhand Meubles 
und Effecten, welche in Silber, Zinn, Kupfer, Meßing, Elsen, Holzwerk, Manns - und Frau- 
enskleider. sodann Leib-Tisch- und Bett-Linnen, auch Bettwerk bestehen, an den Meinstbie- 
tenden öffentlich gegen baare Zahlung verauctionrrt werden, und können die Liebhaber an er 
jagtem und folgenden Tagen sich jedesmalen Nachmittags 2 Uhr, in des verstorbenen Hofkü 
chen-Pförtners Beckers Behausung in der untersten Jacobistraße einfinden. Cassel den 27. 
Jun. 1781. 8enner, Hof-Secretarius. Vigore Commissionis. 
13) Sämtliche bey hiesiger Fürstlichen Rentherey vorrälhige Früchte, weiche ohngefrhr in 45 
Viertel Waitzen, 200 Viertel Korn und 15c» Viertel Hafer bestehen, sollen in billigem Preise 
verkauft werden; wer davon zu kaufen Belieben hat, kann sich binnen vier Wochen entweder 
bey mir dem Beamten, oder dem Amts - Ackuatio Kröger einfinden, und nach getroffener Ue- 
bereinkunft wegen des Preises, die Überlassung einer ihm gefälligen Quantität von bemeldeten 
Früchten erwarten. Wobey noch besonders angemerkt wird, daß dem Käufer die Früchte 4 
Stunden weit zu Dienst gefahren werden. Sontra den 26. Junius 1731. 
(!>. (£. Hattenbach, Amtmann dahier. 
14) Diejenige, so beyder Theatre-Cassa etwas zu suchen haben, werden sich künftig nur Dienst- 
tag und Freytags Vormittag von 8 bis 12 Uhr, in der Theatre-Easse melden. 
Kassierer Stürmer. 
IZ) Fünf bis 36 Stück der besten Jahrgänge Rheirwein, 48er, Laubenheimer, Nierensteiner, 
dorr, 62er, 6üer, 75 und 79er, Hochhelmer, Laubenheimer, Riedesheimer, Nierensteiner, 
Johaunesberger und Bodenheimer, sind Ohm und Stückweise in billigen Preisen bey dem 
Bürger Hauptmann und Gold-Fabricant Hr. Wagner zu haben, 
l 16) Es haben die Pfeifferifchen Erben ihr Land vor dem Holländifchenthor bey der neue Leimen- 
. kaute an dem Stadtlande und Henrich Spohr gelegen um eine gewiße Summa Geld verkauft; 
( wer nun was daran zu fordern hat, kann sich Zeit Rechtens melden. 
17) Es btetet jemand seine Dienste an, Unterricht im Clavierspielen nach beliebigen Stunden zu 
geben; auch Claviere und Clavecms zu stimmen. Wem damit gedienet, beliebe sich hinter 
dem Rathhaufe in des Hrn. Rathsverwandten Via! Behausung, eine Treppe hoch zu melden» 
! 18 ) In der Holländischenst.-aße in Nro. 567. ist gut Korn urd Hafer zu verkaufen. 
ly) Nachdem Johann Gabriel von Schneen aus Lütgenschneen hiesigen Amtes, auf die unterm 
7ten Febr. d. I. erlassene in den Hannöyerischen und Göltingischen Anzeigen, Hamburg und 
... Qqq 3 Cas,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.