Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

sotes Stück. 
3 co 
Cit at iones Creditorum. 
i) Sämtliche des Metropolitan Clausenii Creditores werden von Commissionswegen citirt, M 
tag den liten Junius d. A. früh Morgens dahier vor der Commission zu erscheinen, ih« , 
Credit«, oder was sie sonst an seiner Verlassenschaft prätendiren können und wollen, gehör! " 
zu liquidiren, oder zu gewärtigen, daß sie gänzlich nicht weiter damit gehöret werden sollet 
Witzenhausen den 26. März 178t. Vigore Comnússionis. I.L. Motz. 
S) Nachdem der verstorbene Einwohner Johannes Sieh! zu Oberubeisheim, eine solche Sch» 
benlast hinterlassen, welche den Lratum activorum weit übersteigt, mithin der Concurs bevci 
stehet, und dieserhalb Ierminu8 ad Kquidandum credita auf den lyten Jul. dieses Jahrs ant» 
räumt worden; als citire, heische und lade ich alle diejenigen, so an ersagtem Johann« 
Sieh! etwas zu fordern haben, daß sie an besagtem Tage zu gehöriger Gerichtszeit, auf hi 
sigem Amthaus entweder in Person, oder durch hinlänglich Bevollmächtigte ihre Forderung« 
liquidiren, und darauf rechtliches Verfahren, die Nichtersckienenen aber sich der ohnfehlb 
ren Präclusion zu erwarten haben. Homberg den 6. April 1731. 
fürstlich Hessisches Amt daselbst, In sidem, Lrug. 
Z) Nachdem sich des verstorbenen Jnspectoris Brösken vom Hof nachgelassene Beneficia!-Erd 
mit denen Creditoribus ihres Vaters gütlich zu selben gedenken, und desfalls Vergleichs-Voi 
schlüge thun wollen; so werden alle und jede Creditores, welche an dem nunmehro verstört 
neu Inspector Bröske zum Hoof einige Forderungen zu haben vermeinen, hiermit citirt, li> 1 
«icht nur in Termino den 30. dieses auf hiesigem Landgericht Morgens frühe in Person, ob 
durch mit Special-Vollmachten versehene Mandatarios zu erscheinen, und ihre Forderung« 
zu liquidiren. sondern auch die Vergleichs-Vorschläge anzuhören, sich daraufzu erklären, tu 5 
weitere Verfügung zu gewärtigen. Cassel den 4. May »781. 
4) Es besitzet der Einwohner Daniel Wassermann zu Lispen hausen ansehnliche Güter, welche ab 
mit Schulden behaftet sind. Da derselbe nun gesonnen ist ein Capital aufzunehmen, und dadm 
alle einzelne Capitalia abzutragen, zuvor aber nöthig ist, daß sämtliche Creditores ihre Fort 
rungen sä protocollum anzeigen, und behörig darthun, damit der neue Creditor vollkommen- 
sichert werden könne, und er dahero Fürstlich Amt gebeten edictales zu erlassen, diesem S> 
chen auch Statt gethan worden; als werden des besagten Daniel Wassermanns sämtliche b 
kannte und unbekannte Creditores nicht nur, sondern alle diejenige, welchen eine tacita hyp « 
tbeca auf dessen Gütern zustehet, oder Erbschafts-Gelder zu fordern und andere recht!. A 
spräche zu machen haben, hierdurch peremtorie und lud pr-ejudicio prLcIuñonÍ8 geladen, 
Termino den isten Jun. vor diesigem Fürst!. Amte zu rechter Gerichtsfrühe zu erscheinen, ri 
ihre ex quocunque capite herrübrige Ansprüche und Forderungen zu liquidiren und klar zun 
chen, auch zu gewärtigen, wie ihnen gedachter Wassermann billige Vergleichs-Vorschläge ch 
werde, zu deren Annehmung die Creditores sich um so bereitwilliger finden lassen werden; 1 
sie durch Aufnahme eines Capitals der ohnfehlbaren und baldigen Zahlung vergewissert weck 
Rotenburg den 25. April 178t. S. H. R. Rath und Amtmann das. I. A. Bcn¡ 
Verpacht - Sachen. 
7) Nachdem die dabiesiqe Ziegel-Hütte dermalen leer stehet, und aufg, 6, auch 9 Jahre in K 
stand gegeben werden solle, und täglich bezogen werden kann; als wird solches zu jedermann 
Nachricht nnd Wissenschaft hierdurch bekannt gemacht, daß alle diejenige, so besagte Ziep« 
HÄ
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.