Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

Vom 2tcn April 1781. 
2SZ 
18 ) Es soll des Wilhelm Arensberg zu Wolfsauger: i) z Hufe Land , bas Mathias Viertell ge 
nannt, und ein Stück Erbgarten auf den Fuldenhöfen, 2) ihre Behausung und Garten aa 
Ludwig Kreiß gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun 
darauf bieten will, der kaun sich in dem darzu ein für allemahl auf den Zten April schierSkünf, 
tig anberahmten Lrcitatioustern-in auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 1. März 1781. 
19) Es soll des Johannes Müller & ux. zu Niedervellmar if Ack. Erbland an der sogenannte» 
Mittelbach, 2) àAck. daselbst zwischen Johannes Carl und Johaun George Röhring, 3) i'Ack 
auf der Kochsbrerte an DiNmar Breden und Nicolaus Heinemann, 4) 1 Ack. n«l) daselbst au 
Johann Christoph Carl, und 5) r Ack. am Jhringshauser Felde der Wäguer genannt gelegen, 
ex officio au den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der 
kann sich in dem darzu ein für allemahl auf den yten April schierskünftig anberahmten Licita» 
tioustermm auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 8. Jan. I 78 l^ 
20) Es sollen die dem Christian Bertram und dessen Ehefrau zuständige I Ack. im Dorf Her 
linghausen zwischen dem Greben Jost Henrich Bertram und Jost Henrich Dey ausgeklagter 
Schulden halber, Mitwochs den zoten May schierskünftig öffentlich an den Meinstbietenden 
verkauft werden; wer nun darauf zu bieten Lust hat, oder sonstige Ansprüche daran zu haben 
vermeinet, kann erjagten Tages Vormittags um u Uhr bey hiesigem Gericht erscheinen, und 
auf das. höchste Gebor nach Befinden des Zuschlags gewärtige». Breuna den iü. März 178t. 
H. tX>. MÜldner, von Malob. 2lnnmann. 
Li) Nachdem auf Ansuchen des Rosentalschen Eupatorio alhier, zum vermeyern und allenfalsigerr 
fteywrlligen Verkauf nachfolgender zu Dörnberg gelegen-vormahlige Westischer Grundstücke, 
als: 1) I Ack. Erd land im Herbergerfelbe am Seffcndrunnen, 2) I Ack. Erbland noch daftlbst 
an Johann George Jacob, und 3) 3 Ack. Erbwiese, in der Asch-Grund an Ludwig Feuerabend 
gelegen, Terminus Licttatienis auf deu 23. April präfigirt ist; als wird solches denen etwai 
gen Käufern zu dem Ende bekannt gemacht, um in praefixo sich auf hiesigem Landgericht «nr 
zugeben. Eassel den 2 r. Mart. 178 t. 
! 22) Nachdem auf Ansuchen des Rvscnthalscheu Cnratoris allhier, zum vermeyern und allenfal- 
sigen freywilligeu Verkauf nachfolgender zu Dörnberg gelegener, ihm durch Landgerichts-Be 
scheid adjudicirter Kunckelscher Gruudftücker, als: i) z Ack. Erbwiese die Biege genannt, 
j an Daniel Ulrich, 2) è Ack. Erbgarten der Schreinerhof genannt an Reinhard Dottin, 3) 
1 21 cf. Erbland im Herberge an Daniel Ulrich, 4) i 21 ck. Erbland daselbst an George Schäfer, 
und Z) { Ack. Erbland am Dorfe an Hans George Carle gelegen, Terminus Licitationis auf 
den 2Zten April'präfigirct ist ; als wird solches denen etwaigen Käufern zu dem Ende bekannt 
gemacht, um sich in prarfixo auf hiesigem Landgericht anzugeben. Cassel deu 21. Mart. 1781«. 
23) Es soll die dem Johann Henrich Lose und dessen Ehefrau 2 !nna Eliejadeth gebohr. Vöttcker 
zu Niederelsnngen zustehende | Hufe Land in Termino den yten May a. c. öffentlich und an 
den Mehrestbietenden verkauft werden; diejenigen also, so hieran etwas zu fordern, oder sel 
bige käuflich an sich zu bringen gesonnen, haben sich-auf besagten Tag vor Fürstlichem Amte 
allhier einzufinden, ihre Nolhdürft und Geborte ad protocollumju geben, un d das weitere zu 
I gewärtigen. Zierenberg den zren März 178 t. àsti. Heß. Amt daftwft. % p. Heppe. ; 
24) Es soll des hiesigen Bändermstr. Reymüllers Behausung allhier in der Unterneusiavt in der 
Warsenhausstraße zwischen der Wittib Mohrin und dem Bäckermstr. Hartmann gelegen, von 
Obrigkeit und Amtswegen an den Meistbietenden verkauft werden; wer darauf bieten will, 
kann sich Donnerstags den 2iten Jun. schierskünftig vor hiesigem Stadtgericht angeben, ftm 
Gebot thun, und nach Befinden dessen Adjudication gewärtigen. Cassel den 14. März 1731. 
Ex Conamiilione Senatus. I. 8 - Ixoct), Stadt- Secretar ìUS. 
1 25) Nachdem ad instantiam des hiesigen Bürger und Bendermstr. Justus Schuchard znm frey 
willigen Verkauf seines Häuft- alhier in der Martimstraße zwischen dem Kaufmann Stoltzeu- 
dach und Wittib VichmänUin gelegen, desgleichen feines Gñttens alhirr vor dem Cöllnifchen 
- - > Kk z Thor
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.