Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1781)

à für allem alsi auf den r. May anberahmten Licitationstermin, auf hiesigem Landgericht an 
gehen. Dassel den 27. Jan. 1781. 
12) Es (oll des Einwohner Conrad Trjpp zu Obervellmar feine 2 Ack. Land auf den Heimbach an 
Friedrich Cunze gelegen, § Ack« Land argen dem Tanneu-Walde an Diederich Gücks Rel. und 
è Ack. Land am Münchebergs an Ludwig Goßmaun von Münchehof gelegen, ex officio an den 
Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer uun darauf bieten will, der kann sich in dem 
dazu ein für allemahl auf den 2Zten April fchierskünftig auberahmteu Licitationstermin, aufhie 
sigem Landgericht angeben. Cassel, den 2Z. Januar 1781. 
lg) Es soll des Ditmar Brcdè sim. & ux. zu Niedervellmar ihre £ Hufe Land wovon Joh. Geor 
ge Möller das Gegentheil har, t£ Ack. Erbland im Aitenholze an vorigem i Ack. daselbst an 
Bastian Icke, £ Ack. daselbst ebenfals an George Möller, 1 Ack. noch daselbst au Christoph 
Brede, 1 Ack. auf dem neuen Hofe an Johann George Möller, 1 Ack. am Berge auf der 
WolfSbreite, £ Ack. daselbst an Joh. Bernd Carle, 1 Ack. am Rieth-Graben, 1 Ack. auf der 
Rohrbach an Johannes Goßmsnu und 1 Ack. im Lampe an Zacharias Röhrig gelegen, ex officio 
an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann'sich in 
hem dazu ein für allemahl auf den zten Avril fchierskünftig anberahmten Licitationstermin, auf 
hiesigem Landgericht angeben Cassel den 13. Jan. 1731. 
14) Es soll des Stiftschreiber Bracken nachgel. Wittib zur Waldau ihr ganze Hufe Land die Ge? 
hebische Hufe genannt, so gnädigster Herrschaft Iinß-und Iehndbar, und io Ack. Erbland an 
einer Breite an des Canzlar Vultejus Erben und Dorothea BrrgmanNin gelegen, ex officio an 
den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten wrll, der kann sich in 
dem dazu ein für allemahl auf den 2Zten April anberahmten Licitationstermin, auf hiesigem 
Landgericht angeben. Cassel den 25. Jan. 1731. 
15) Es soll des Denrich Vogt zur Waldau sein sogenannter Creuz-Garten an Henrich Nagel 
ohnweit der Pfiugft-Gemeinde, und 1 Ack. Erblaud am Kirchwege an Andreas Bergmann ge 
legen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, 
der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den yten April fchierskünftig anberahmten Lici- 
ckationstcrmin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 22. Jan. 178!. 
16) Es soll des Einwohner Jacob Wimmels zu Wehlheiden, seine £ Hufe Land so dem Hr. De 
cano Cnyrim Zinsbar, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden ; wer nnn 
darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den zten May fchierskünftig 
anberahmten Licitationstermin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 5. Febr. 178 t. 
17) Es soll des Henrich Mampel zu Grosenritta seine Erdwiese, die Homburqerwiefe, 1 Acker 
Erbland auf der Strnben Eiche an Joh. Werner zu Hertingshausen, 1 Ack. an der Lache an 
Joh. George Ostheim, £ Ack. im Vurgrtfelde genannt, an Siebert Rudolpb und 2 Ack. daselbst 
an Sichert mtd Werner Hellmuth gelegen, öffentlich ex officio au den Meistbietenden verkauft 
werden ; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 2Üte» 
April u. 5 . anberahmten Licitationstermin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 4. 
18? Auf ^geschehene Requisition von Fürst!. Stadt-Gericht zu Wolfhagen soll die des Friedrich 
Engelhards Wittib und Erben daselbst zugehörige Viertel Hufe Gröer Land so in folgenden 
’ Stücken bestehet, als: 1) £ Ack. beym Schlippe-Teiche an Luvewig KlappS Rel. und Erben 
gelegen, 2) £ Ack. auf dem Schilde an vorigem, 3) \ Ack. daselbst an Christian Bernd, 4) 
I Ack. aufm Kampe an Andreas Wollenhaupt, 5) l Ack. auf die Monscheiner-Trift stosend, 
an Klapps Erben, 6) £Ack. daselbst an Johann George Faber, 7) £ Ack. im Boden an Klapps 
Erben, 8) £ Ack. vorm Offenstein an vorigem, 9) £ Ack. im Boden das oberste Theil an.vo- 
* mem, io) l Ack. im Hinterfelde im Melmensigeu an vorigem, n) i Ack. an vorigem, 12) 
Ack. noch daselbst' am" grünen Wege, 13) 2 Ack. Wiese unterm Schlippeteich an vorigen, 
* in Termino Mitwochens den -8. Februar bor Fürste Amte alhier verkauft werden, diejenige» 
also,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.