Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1780)

Vom 24ten Januarius 1780. 
43 
»reuen auSgebotten werden; fie bestehet in 2 Mahlgängen, und gehöret dazu: i) dsS Wsbtt- 
bauS, 2) £ Ack. 8 Ritt. Garten auf der Aue, 3) /§ Ack. 6 Rut. Baumgarten, 4) £Ack. 8 R. 
Wiese der Grasort. 5) i¿ Ack. 2 Rut. Erbwiese bey dem Steinernstcge, 6) 2j¿ Mf. 2 Rur. 
Rottland am Malz berge, 7) i£ Ack. 5 Rut. Erbwrefe im Dörnbach, und 8) £ M.ck. 5 Ritt. 
Erbwrese an der Krrsche; wer also Belieben trägt vorstehendes alles zu kaufen, der wolle sich 
in Termino Donnerstag den roten Febr. a. c. bey hiesigem A urte dahier Vormittags 10 Lhr 
melden, sein Gebot thun, und hat als Meistbietender, wann er entweder die Kaufgelder baar 
erlegt, oder sonsten fidcm de prctio mächen wird, sich um 12 Uhr, und nach bcfchehener Um 
frage der Adjudicntion zu gewärtigen: Sölten sich aber in diesem Termin abermals keine Mu 
ser siuden, so soll dieselbe'auf drey Jahre verpachtet werden; diejenige, welche alsdann hierzu 
Lust haben, können sich in obbestimten Termin ebenfals melden. Spangenberg den .5. Fan. 
'780. , Israel. Huhn. I. C. Brückmami. 
lvrumD Jemand hat ein Hinterhaus welches twch im guten Stande ist, und sich '5 um Ga rten hau- 
schickt, um ein billiges zu verkaufe», beym Aimmermeisier Lol; ist nähere Nachricht zu habere 
bst. Z) Nachdem der vormals dahier wohnhaft gewesene anjezt aber zu Oberngeiß im Amt Hers seid 
alhiet sich aufhaltende Papiermacher-Geselle Henrich Basel unterm n. Mär; a. c. ans den öffentli 
chen gerichtlichen Verkauf seiner dahier noch besitzenden Güther, bestehend a) in einem dahier 
auf den: Elberberge an der Adel. Zehn besehener gelegenen Hauß samt dem dazu gehörigen Ge- 
meinds-Holzgebranch in der hiesigen Gemeindswaldung, wovon neben der Coutriblttrou und 
dem gewöhnlichen Handdienft jährlich nichts weiter als ein Ranchhuhn an die Adel. Gerichts- 
Herren entrichtet wird, d) ; Acker hinterm Hause gelegenen Gürten, c) £ Acker Erbland vor 
der Haart an Johannes Götze gelegen, A) | Äcker Erbland an der neuen Maaße an Johannes 
Hofmann gelegen, e) £ Acker dergleichen vor der Haart an Christoph Hofmann gelegen, s-£Ack. 
dergleichen auf den Hoof-Ackern an Conrad Schreiber gelegen, %) £ Acker Erbwicsen in den 
Röddern am gemeinen Wege und Johannes Hofmann gelegen, und h) £ Acker dergleichen auf 
dem Kohlhagen an Bernhard Grete gelegen, selbst angetragen und daraus seine Ereditores so 
weit als möglich zu befriedigen gebären, diesem Suchen auch statt gethan worden ; als dabin 
sich nicht nur alle diejenige, welche besagte Grundstücke bey einander oder einzeln zu kaufen 
Lust tragen, in dem hierzu auf Donnerstags den 24. Febr. «. f.präfigirtem termino licitatimi* 
vor hiesigem Adel. Gericht zu gewöhnlicher Gerichtszeit zu melden, ihre Gebot zu thun, und 
sodann rottone adjudicationis das wertere zu gewärtigen ; sondern es werden auch Zugleich aàe 
und jede, welche an dem Henrich Basel oder denen vorhin gedachten Grundstücken tir ex quo- 
rungue capite rechtmäßige Ansprüche hüben, hiermit ein für allemahl edictaliter cititi und vor 
geladen, so gewiß in pnrtlso ihre Forderungen entweder in Person, oder durch genugsam Be 
vollmächtigte anzugeben nsid zu tzerisiriren, als an sor, st die Zumckbleibende der Pracluswü zu 
gewärtigen. Elderberg den rten Dec. 1779. 
Adel, von Burtlarisches Gericht hrerfelbst. Brandan. í 
i «ri 
tanni 
-Pro 
Frey- 
an ach 
chtS« 
hr in 
ohn- 
bivetj 
Veri 
; wei- 
term| 
sämtl. 
ersönl 
einen, 
, mil 
r ari" 
n 2l, 
^ordt 
rlhier 
Ische 
an. 
rr sta 
ì dazj 
sannt 
iter i: 
) Uhl 
1 satt 
ickblti 
INS 
rosisi 
verde 
estivi 
Curi 
efici« 
i 
der. 
Volmaröhausen gelegene Adam Scheftrsche £Hufe, welche in Ländereyen, Garten und Wie 
sen bestehet, anderwärts zu verkaufen und darauf bereits-120 Rrhlr. geboten worden: Ä!S 
wird solches denjenigen, welche ein Mehreres zu geben willens, zu dem Ende bekannt gemacht, 
um sich mit dem allenfalsigen Mehrgrbot vor Ablauf des Monats Febr. dieses i 78 oten Jahrs 
' bey ihm zu melden. - 1 
t) Es soll des Ioh. Henrich Krebs et ux. zum Dörnberg thr i§ Acker an der Lubach, 1 Acker 
an Johannes Schaub, 2 Ack. an Ludwig Dottin, 1 Ack. am Anger und Johannes Figqe gele 
gen, ex officio «n den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun daraus bitten will, 
der kann sich in dem dazu ein füv allemahl auf den zten April schierskünfttg anberahmten Lici- 
Mions-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den j 6 . December 1779. 
G -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.