Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1780)

382 
-5-cs Stück. 
39) I« fitwMS« BMm am M«» fti) Hr. Hrmrich ¡im. isi frisches Pyrmonterr Wldung-r- 
Vachinger- und Sslzer-Sanerwasser zu haben. 
Zo) Es sucht jemand eine Stube und Kammer aneinander und Matz vor Holz zu legen vor dem 
Schloß am Skcinwege, oder Anfangs der Schloßstraße, auf Michaeli zu miethen. 
zi) Bey der am iz. Inn. vor sich gegangenen 79te» Ziehung der Hochfürstl. Hessen-Darm, 
städtischen garnutirten Zahlen-Lorrerie, sind dieNumern: 
Z. 40. 22» 64. 17* 
aus dem Glücksrade gehoben worden. Die Zote Ziehung geschieht Dienstag den chten Jul. 
und sofort von 3 Wochen zu 3 Wochen. 
Besondere Av e r t tjse m e n tr. 
1) Bey der an heute mit bekannter guten Ordnung und den veftgesetzten Solennitaten vollzogenen 
rgzten Ziehung der dahiesigen Hochfürstl» Hessen-Casselischeu gnädigst garantirà Zahlen« 
Lotterie, sind die Nummern: 
67. 39. 20. 87. 86. 
. auS dem Glücks-Rade gezogen worden. Die 146t* Ziehung zu Cassel geschiehet den alten Inn. 
und sofort von 3 zu 3 Wochen. Cassel den 31. May 1780. 
2) Bey der mit bekannter guten Ordnung, und den vestgesetzteu Solennitäten vollzogenen yte« 
Ziehung der Hochfürstl. Hessen- Msrburgifchen gnädigst garantirten Zahlen - Lotterie, sind 
diese Nummern: 
50. 8i. 15. 23. 69. 
aus dem Glücks-Rade gezogen worden. Die lote Ziehung in Marburg geschiehet Mitwochen- 
den Zten Jul. und so fort von 3 zu z Wochen. Cassel den lg. Jun. 1730. 
General-Direction der Hochfürstl. Hess. LasseUischen gnädigst garantieren Zahlen-Lotterie. 
führte . 
der die Riesrsche» Vorschriften von neuem gestochen, und Ende dieser Woche, sowohl 
Deutsä)«, als Lateinische, in der Waisenhaus-Buchdruckerey, und zwar jedes E/emplar für 3 
Gar., zu haben sind. , 
4) Diejenige, welche aufs bevorstehende nte halbe Jahr die hiesige Policey - und Commercien-Zei« 
tuuq zu pränumeriren willens sind, wollen, und zwar Auswärtige längstens vor Ablauf dieses 
Monats, das Geld dafür au mich gefällig einsenden; hier in Cassel aber von jetzo an Täglich 
des Morgens y bis 12 Uhr, und zwar ebenfals vor Ablauf dieses Monats, solches bey mir im 
Waisenhaus gegen die gewöhnliche Scheine abgeben lassen. Cassel den 8. Ion. 1730. 
Heer, Cassirer. 
Bücher, so zu verkaufen. 
f) Von dem bekannten - für Kinder sehr nützlichem Buche, betitelt: Der Rlriderfreund, ist -er 
iste Theil, mit Kupfern, für 10 Alb. ; Shakespeares Schriften, 2oter Band; für 8 Alb. 
4 hlr. Aloricks empfindsame Reise durch Frankreich und Italien. Neue verbesserte Auflage, 
mit Nachrichten von Yoricks Familie, von ibm selbst beschrieben. Erster und 2ter Theil. 8Ä!b. 
4 hlr. Dr. Eduard Aloungs 'Magen, oder Nachlgcdanken über Leben, Tod und Unsterb 
lichkeit. Neue verbesserte, mit dem Leben des Verfassers vermehrte Mannheimer Ausgabe. 
Erster Band, für 8 Alb. 4 hlr., und Laurenz Sternc's Portrait, für 2Alb. 6 hlr. Sodann 
von dm Lateinischen klassischen Schriftstellern, Mannheimer Ausgabe; Tit, Livius Totn.IV, 
& V. für 18 Ach. ; Luc. Ann. Flori Epitome renali Romanarum , für 5 Alb. 4 hlr.; bey 
mir r» haben. Bsnneicr. 
2 ) Der
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.