Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1780)

2 55 
Vom i7fc» Zlpvil 1780* 
NN 
■C11 
eci 
>aß 
los- 
r» 
8e. 
en, 
en- 
Psi 
ichk 
esck 
ant, 
Landrath; die Handwerker, Künstler und Kaufleute aber von Bürgermeister und Rath, wie 
auch von den CommissariiS Loci beyzubringen haben: welche nebst dem Namen dev Absenders 
versiegelt eingeliefert werden müssen. 
4) So wie die neben dem Attestat einzuschickende Nachrichten überhaupt alles das enthal 
ten müssen, worauf nach Jnlyrlt der Aufgabe bey Anerkennung des Preises Rücksicht genorrmen 
werden dürfte: so fordert die Gesellschaft auch insonderheit, daß von allen zum Verkauf verfer 
tigten Waaren jederzeit der Preis mit einberichter werde, um welchen die Eigenthümer dieselben 
abzusetzen pflegen. 
Widrigenfalls, und bey nichtBeobachtung dieser Vorschrift wird bey Vertheilung der 
Preise, welche ohnfehlbar den zten März 1731 geschehen wird, auf die Ordmiugswiedrig einge 
sandte Proben »mb Nachrichten keine Rücksicht genommen werden. 
Beschlossen in der Versammlung der Hochfürstl. Hessen-Cassellischen Gesellschaft des Acker« 
baucs und der Künste den 28len Märtz 1730. 
D. Runde, Der Gesellschaft beständiger Secretair. 
Fremde und htessge Personen, so vom Zren bis den men Apr-il 
in Cassel angekommen. 
Leipzig. Thor: Hr. Lieuten. von Charrrbon, in Preußl. Dienst, gest. l. i. Gasth. a.K. Pl. D. to. 
Hr. v. Gemmingen und von Sieken, auss. Dienst, k. v. Gött. l. daselbst. D. n. Roßhändler 
Wagner mit 34 St. Koppelpf. k. a. d. Hollstein. p. d., 
Holland. Thor: D. 5. Hr. Landwege-Commrss. Eulner, v. Trendelburg, l. i. d. gvldnen Krone. 
D. jo. hi es. Hr. Rtttmeisi. von Stockhansen, L v. Wüllmersen. Walbeck. Regier. Rath Hr. 
v. Reineck, !. i. Strals. 
Franks. Thor: D. ü. 2 Herren von Epstein, k. v. Strasburgs l. i. Gasth. a. K. Pl. D. 7. Stud. 
Hr. von Dallwigk, k. a. d. Waldeck. l. das. Dän. Cammerherr Hr. Graf v. Ahlefeld, I. das. 
Hrn. Stud. v. Heilbronn und v. Schade, k. v. Frkft. p. d. D. 8. Franz. Lieut. Hr. Gautier, 
l. b. Rathsverw. Hr. Gautier. D. 8. Preuss. Kammerherr Hr. Graf v. Schkippenbach, l. im 
Gasth. a. K. Pl. Hannöv. Hofrath Hr. Fulde, l. das. D. 9. hiesi Hr. Profess. Böttger, k. v. 
Marburg. Hr. Stud. Wieland und Sturm, k. v. Giessen, l. i. Gasth. a. K. Pl. 
Copultrre . in Cassel, vom Zten bis den Uten April. 
btev 
> dir 
bei 
!lvs- 
kei- 
dti»! 
In der Freyhciter Gemeinde: 1) Herr Theophilus Faust, Policey-Commissarius Witwer, und' 
Frau Henriette Aruoldine Sophie, geb. Elias. 2) Johann Wilhelm Balz Bürger und Schu 
macher, und Jfr. Marie Bnrgundus. 
In der Untenieuftädter Gemeinde: Johann Christoph Schröder, Bürger und Faßbindermstr. 
und Catharine Elisabeth Reymüllnin. 
In der Garnisons-Gemeinde: i) Joh. Lückert, Kutscher bey des Hrn. General-Lieutnant von 
Schlotheim Excel!. und Jfr.Johanne Marie Neusel. 2) Hermann Merlan Leid-Dragoner, 
und Anne Catharine Rosen. 
Getaufte in Cassel, vom zten bis den uten April. 
In der Hof-Gemeinde: i) Daniel Christian, des Stubenknechts bey I. H.D. dem Herrn Land- 
wol-i grafen, Johann Peter Rauschs S. 2) Christoph, des Grenadier vom hoch!, iten B. G. Joh. 
^ Gunrperts S. 3) Ludwig, des Grenadier bey gedachtem B. G. Andreas Perlits S. 
In der Freyheiter Gemeinde: i) Johann Conrad, desSchneidermstr. Friedrich Christian Tost S. 
n-lnb 2) Jacob PrrtoriuS, des Schumachermstr. Ludwig Götze S. 3) Johann George, des Druck- 
farbers, Joh. Christoph Hartmann S. 
ndtn 3 n der Altstädter deutschen Gemeinde: Johann Nicolaus, des Handelsmanns/ Hm. Johann 
, und Ephraim Zahn O. 
Laa 3 n
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.