Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1779)

Montag den iS- Januar. 
Verpechr - Sachen. 
k?>as Vorwerk Oedingbanierr, welches Petri 1779. in Pacht vaeant wirb, soll ben g.Fedr. 
auf Z oder 6 Jahr an den Meistbietenden verpachtet werden; diejenigen/welche zu dieser 
Pachtung Lust hade,k, den Ackerbau verstehen, und daS Jnventarmm sowohl zu bezahlen, al- 
Caution'zu stellen im Stande sind. können sich demeldtcu Tages bey hiesiger Rcntherey euch'ns 
den, und nach Vernehmung der Pachteonditionen ihr Gebot thun, und das weitere erwarte«. 
Aierenberg den it. Jan. 1779. Amelrmg. 
i) Es will das Homtzerger Hospital znm heil. Geist Zerrannt, £ Hufen Land, fs gnädigster Herr 
schaft dienstbar sind, in und um DickerShauftn in hiesigem Amte gelegen, bestehend in Hans, 
Scheuer, Stallungen, Garten und Hofteyde, sodann 40^ Acker, 4^ Rut. Land, 11^ Acker 
Sj Rar. Wiesen, und 2Acker 4^ Rut. Hecken und Huden, wovon das Winterfeld ausgesäet ist, 
und zukommenden Petritag pachtlos wird, wiederum aufs Neue auf 6 Jahre lang Meistbie 
tend verpachten; diejenigen nun so Lust haben dieses Guth zu pachten, mrch dem Ackerbau 
wohl vorzustehen wissen, und Zweylmndert Rthlr. werth Caution stellen können, können sich 
Mittwochen den roten Febr. a. <. in des hiesigen Herrn Metropolitans Behausung cinfinden, 
ihre Gebot thun, nud nach eingezogener höher« Approbation Anschlags und Meyer -ContractS 
gewärtigen. Homberg de« 9» Za«, 1779. 3.6« Eemdsiedei, Vrsvifor. r 
- - E CU*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.