Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1779)

Vom ufert Jamrarms 1779. «7 
*tt$ dem Glücks-Ratze gezogen worden. Die irrte Ziehung geschiehet Mkttwocheirs den -7te» 
Jan. und so fort, von drey z» drey Wochen. Carfel den 6ten Jan. 1779. 
General-Lirection der Hochfürstl. Hess. Laffcllischen gnädigst garantwreu Zahlen-Lstterie. 
Gelehrte Sachen. 
1 ) Der Heffen-Darmstadtische Eonsistorialrath und Historiograph Herr îVenk, der durch feine 
historischen Schriften schon rühmlichst bekannt ist, kündigt eine Hesscn-Darmstadtische Lands- 
gefchichte an. Der Verfasser glaubt in Bearbeitung der Hessischen Geschichte mit der Special- 
Geschichte einzelner Länder, den Anfang machen zn müssen. Das Werk wird aus'drey Bän 
den bestehen und enthalten: r) Geschichte der Grafen von Kazenelnbogen, 2) Gesch. der Grafen 
von Ziegenhain, Nidda und Gleiberg, der Herrn von Merenberg und Lißderg, 3) Gesch. der 
Dynasten von Eppensiein und Bickenbach, auch der Grafschaft Hanau-Lichtenberg. Voran 
geht eine Geschichte der Hessischen Historiographie. Der Vers. ist sowohl durch das ihm un 
tergebene H. Darmstädtische- als benachbarte Archive, unterstützt, und wird daher jedem Theil 
ein starkes Urkundenbuch anhängen, unter denen das Kazenelnbogische allein über einige icrcr 
bisher ungedruckte Documente enthalten soll. Das Format ist gr. 4», für dieCorrektheit des 
Drucks wird der Verf. selbst stehn; für die äussere Schönheit desselben ist auch gesorgt, und 
sind für das Werk neue Lettern besonders gegossen worden. Man subfcribirt auf alle drey 
Theile mir einem Gulden, und zahlt bey Empfang des ersten Theils das Uebrige nach, welches 
wenn er gegen 3 Alphabeth stark ist, noch einen Gulden beträgt- Die beyden andern Theile 
sollen nicht höher konrnkcn', als der erste und auf sie wird nichts vorausbezahlt. Diese äusserst 
billigen Bedingungen kann der Verf. anbieten, weil er den Verlag selbst übernommen hat. 
Hier in Cassel nehmen die Hrn. Prof. Runde und Lasparfon, der Bibliocheks - Secretarius 
Strieder und ich Subscriptiou an. Man kann auch bey mir die lesenswürdige Ankündigung 
des Verfassers zur Einsicht bekommen. Dohm. 
Bücher, so zu verkaufen. 
l) Von den neuesten Religronsbegebenhelten sind das lote und rrte Stück zugleich angekommen, 
und à Stück für 4 Mb. zu haben. Das I2te, oder letzte Stück vom Jahr 1778. folgt bald 
nach; und wird dieses nützliche Journal im jetzigen Jahre fortgesezt. Vom Rindcrfreunde 
ist der achte Theil für ic>Alb.; von der Carlöruher Sammlung Hallers Usong, eine morgen- 
ländische Geschichte, für 8 Alb., und Eloge de Voltaire , îu à l’Académie royale des Sciences 
& Belles - Lettres de Berlin, dans une Afl’emble'e publique extraordinairement convoquée pour 
cet objet le 16. Nov. 1778. 8. Francs. & Leips. für 4 Alb. ZU bekommen. Desgleichen belieben 
die resp. Pränumeranten von der Nürnberger Sammlung der Epistelpredigten, die zwey lez- 
leu Ausgaben, gegen Ablieferung des Pranumerationsschemö und Bezahlung 4 Alb. Porto, 
bey mir abfordern zu lassen. Barmeicr. 
Svcmbe mb hiesige Personen, so vom zoten Dec. bis den Ztcn Jan. 
in Cassel angekommen. 
LeipZ. Thor: D. 30. Dec. hies. Hr. Oberst v. Kendeln. Hr. Kr. u. Dom. Rath v. Kendel, k. v. Schweb 
da. D. 3 l. Eine Estafette von Rotenb. a.O. P.A. Rcstendnrg. Ob. Forstmeist. Hr.v. Brunick, log. 
imGasth. a. K.Pl. Fr. Major. v. Gilsä, k. v. Witzenhausen, l. das. D. 1. Jan.Anh.Bärnb. 
Hr. Cammerrath Döring und Hof-Factor Jude Hertz, l. das. D. 2. Hr. Oberstlieutenant von 
Malöbnrg mit dem hoch!. Chevaux légers-Corps, p. V. nach Grebenstein. Fr. Rittmerft. Buch, 
k. v. Witzenhausen, p. d. D. 3. Fr. Rittmeist. v. Lepel, k. v. Eschwege. D. 4. Hr. Lient, von 
Stirn borg, v. hl. Husar. Corps, k. v. Vach, p. d. Fr. Maj. von Stein, r k v. Eschwege. hies. 
Reg. Assessor Hr. v. Boyneburg, l. b. Hr. Fähnr. v. Boyneburg. D. 5. Waldeck. Präsident 
Hr. v. Zerbst, l.i. Strals. Eine Estafette v. Münden, a. Ob. Postamt, hies. Cammerjunk. Hr. 
D i von
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.