Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1779)

2-jq l8ies Stück. 
tütU der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den z. Iun. schierskünftig anberahmten 
Licitationstermin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 15. März 1779. 
30) Es sollen des Christian Thielenàns zu Martitthagen >eme 2AckerLand und Wiese im Sterz 
am Walde, | Ack. Wiese im Juugshagen an Johannes Viereck, \ Ack. die Haarwischwiese ge 
nannt - Ack. auf der Trurh an Johannes Sieberl len. f Acker Garten imHudhofan vorigen, 
und L Ack. auf den Dreyer» am Grebe Koch gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffent 
lich verkauft werden; wer nun darauf bicreu will, der kaun sich in dem dazu ein für allemahl 
auf den 7ten Junii schierskünftig anberahmten Lreitations-Termin auf hiesigem Landgerichte 
angeben. Cassel den azten Marz 1779* . „ , 
ai) Es soll des Dittmar Carle zu Niedervellmar sein Haus und Hosrerde, sodann l Hnfe Land 
«nb Wiesen, auch 1 Ack. Erb land auf der Rohrbach an George Müller, i| Acker im Boden 
an Christopb Carle, 1 Acker im alten Holze, i§ Ack. auf der Kochsbreire an Johann Christoph 
Carle \l Acker 'am Kampenwege, Acker auf der Kuhbreite au Bernhard Gosmann, 1 Ach 
über der Mittelbach an Nicol. Brede, und 1 Ack. aufm Osterberge an George Breidenstein ge 
legen ex 0 stk io an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, 
der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den I7ten Iun. schierskünftig anberahmten 
Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 25. Marz 1779. 
Nachdem in dem zum öffentlichen Verkauf weyl. des Inwohner Daniel Rey et ux. zu Leck- 
ringhausen eigenthümlichen Behausung mit zubehöngen halben Portton an Garten, Ländereyen, 
Wiesen und Trischern anberahmt gestandenen Licitatlvns-Termiuo keine Käufer sich angegeben, 
mithin um alami terminimi subhastaticnis angestanden, dieser auch auf den ytcn Julii a. c. an- 
bcrwart^ bestimmt worden; als wird solches des Endö hierdurch bekannt gemacht, damit die- 
ieniae welche vorerwehnte Grundstücke zu erstehen gesonnen, in praefixo Vormittags um y Uhr 
vor mir Endesbemeldten in meine rWohnung dahier erscheinen, ihr Gebot thun, und Meistbie 
tender nach erloschener Kerze und ordnungsmäßiger Umfrage des Zuschlags gewärtigen könne. 
Cassel den alten Aprill 1779. E. 8» Robert. 
sO Nachdem sich in dem zum öffentlichen Verkauf des Inwohner und Strumpfweber Johanne- 
Schw'eder zu Leckringhausen dasigen Wohnhauses samt zubehöriger Portion an Garten, Lände 
reyen ' Wiesen und Trischern bestirnt gewesenen Termino keine Käufer angegeben, des Endes 
auf Klägers Ansuchen alius terminus sobhastatronis auf den 8ten Julii a. e. anbezielet worden; 
ad wird dieses jedermänniglich des Euds hierdurch bekannt gemacht, damit diejenige, welche 
vberwablite Grundstücke käuflich an sich zu bringen gesonnen seyn möchten, in prào Vormit 
taas um 0 Uhr bey mir Endes bemeldten dahier in meiner Wohnung sich einstnden, ihr Gebot 
tlmn und der Meistbietende nach erloschener Kerze und vorgängig beschehener ordnungsmäßi 
gen Umfrage des Zuschlags gewärtigen könne. Castel den 2iten April 1779. L. 8- Robert, 
«a) ES sollen des Henrich Schaubs Erben zum Dörnberg ihre 3 Ack. Erbland an Daniel Nolte, 
^ l Acker am Zierenberger Fußpfad, 1 Ack. auf der Hedebreite am Henzewinkel und \ Ack. auf 
ber hopsenbreite an Ludwig Schaub gelegen, ex ostici« an den Meistbietenden öffentlich ver 
kauft werden ; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 
roten Junii schierskünftig anberahmten Licitativns-Termin auf hiesigem .Landgericht angeben. 
..fissoli' desERcknhard^ap'e zu Ehlen seine \ Hufe Land nebst 4 Acker Erbwiese vor dem Aus, 
und i Ack. Erbland an Conrad Pape gelegen, ex offkio an den Meistbietenden öffentlich 
verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ern für allemahl auf 
den löten Junii schierskünftig anberahmten Lrcltatrcns.Termin auf hiesigem Landgerichte 
*(>)'Vappe hürterl. Erben zu Ehlen ibre Behausung und Garten an Philipp 
à Mösta 2 Acker Erbland auf der Langenbach an Lorenz Büchling, eine Erbwiese am Arcus, 
berge und 2 Acker aneinander aufm Triesche an Johannes Cramer gelegen, samt \ Hufe Land. 
* ’ - I®
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.