Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

Vom yten Februar 1778. 85 
und gegen den bestellten Contradictorem ihre Forderungen verificiren, als wiedrigenfals sie der 
Präclusion gewärtigen sollen. Rotenburg den iZten Januar 1778. 
I- A. Röntg, Rath und Amtmann. 
9) Der über des in vorigem Jahr Hierselbst verstorbenen Posihalter und Kaufmann WernerBreit- 
Haupts Kinder bestellte Vormund, bat bey Fürstl. Stadtgericht vorgestelt, daß er bey denen 
sich gefundenen vielen Schulden zu Vermeidung des Eoncurs-Processes mit denen Vreitkaupti- 
fchen Creditoribus ein Pactum remiliorium zu Stande zu bringen hoffe, und gebeten, sothane 
Creditores des Endes edictaliter zu citiren. Gleichwie man nun des gedachten Vormunds 
Vortrag nach dem von Gerichtswegen über des Eingangs benahmten Posthalter BreithauptS 
Verlassenschast errichteten Inventario gegründet gefunden hat; so ist auch dem gethanen Su 
chen deferirt, und zu Tentirung eines Vergleichs, Terminus auf Montag den Zoten Merz 
nächstkünftig präfigirt worden; es werden dahero alle Werner Breithauptische Creditores sol 
chergestalt hierdurch edictaliter citirt, daß sie svgewiß in praefixo des Morgens um 8 Uhr auf 
hiesiger Rathsstuve in Person oder durch hinlänglich und zu einem allcnfalsigen Vergleiche spe 
cialiter bevollmächtigte Mandatarios in allem instruct erscheinen, und sich auf die Vergleichs- 
Vorschläge bestimmt vernehmen lassen, als gewiß die Zurückbleibende zu gewärtigen haben, 
daß sie nicht weiter gehört, sondern nach denen mehresten Stimmen derer Erscheinenden Ver 
fügung geschehen soll. Milsungen den 27ten Januar. 1778. - , 
tzürstlich Heßischcö Stadtgericht dafilbsten, Gieöler, Branda», p, t. Confuti 
Verkauf - Sachem 
i) Demnach zum öffentlichen Verkauf einiger denen Schuzjuben Gebrüdern Herz zustehenden 
Guxen auf dem Harz, Terminus auf den LZten Febr. vigore ^ommitlionis anberaumt worden; 
ats wird solches dem Publico hierdurch bekannt gemacht, damit diejenigen, welche sothane 
Guxen gegen baare Bezahlung zu erstehen gesonnen sind, sich in praefixo auf Fürstl. Regierung 
Vormittags 10 Uhr ein finden, und des Zuschlags nach Befinden gewärtigen mögen. Cassel 
den 24ten Januar 1778. Cch. Gundlach, Regierungs-Secretarius. 
3) Es soll des gewesenen Kaufmann Elias Adams Behausung allhier in der Paulistraße zwischen 
denen Casernen und dem Gärtner Chartier gelegen, von Obrigkeit und Amtswegen an den 
Meistbietenden 'verkauft werden; wer darauf bieten will, kann sich Donnerstags den Zote» 
Slprill schierskünftig vor hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsstunde angeben, sein 
Gebot thun, und auf den letzten Glockenschlag 12 Uhr nach Befinden dessen Adjudication gea 
wärtigen. Cassel den 28ten Januar 1778. 
Ex Commifswne Senatus , I. 8« Roch, Stadt-Secretarius. 
Z) Es soll der Wernschen Erben Garten allhier vor dem Cöllttischenthor zwischen dem Weißbin 
der Hubenthal und Mauermstr. Strumper gelegen, von Obrigkeit und Amtswegen an den 
Meistbietenden verkauft werden; wer darauf bieten will, kann sich Donnerstags den zoten 
April schierskünftig bey hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsstunde angeben, sein 
Gebot thun, und nach dem letzten Glockenschlag ir Uhr nach Befinden dessen Adjudication ge 
wärtigen. Cassel den 28ten Januar. 1778. 
Ex Commißone Senatus, I. 8- Roch, Stadt-Secretarius. 
4) Nachdem das nunmehro Herrschaftliche vormalige Pistorische Hauß, Hofreide, Garten und 
sonstige Zubehörungen zu Bettenhausen mit allen demselben anklebenden Freyheiten an den 
Meistbietenden öffentlich verkauft oder von Ostern dieses Jahrs an, vermiethet werden soll, und 
hierzu Terminus auf Mittwochen den LZten Febr. a. c. anberahmt worden; als können dieje 
nige, welche sothanes Hauß, Hofreide, Garten und Zubehörungen zu kaufen oder zu miethen 
gemlletsind, an besagtem Tag auf Fürstl. Kriegs-und Domainen-Cammer Vormittags um 
L L ro
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.