Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

Vom 2ten §ebr«iar 1778. 69 
dessen Entstehung aber ohnfehlbar gewärtigen, daß sie damit nicht weiter gehöret, sondern fi- 
na'iter erkannt werden soll. Breuna den 26ten Januar 1778. 
Adel, von Malsburgisches und von Lalenbcrgifches Gesamtgericht. Müldner. wetzell. 
7) Nachdem der hiesige Bürger Johannes Wurschmibl und dessen Ehefrau bovis cedirt, und dar 
auf Terminus ad liquidanduiu Credita auf £Oitttivod^en den igtcti künftigen Monats Febr. an 
gesetzt worden, als werden besagten Johannes Wurschnndts und dessen Ehefrau bekannte und 
unbekannte Creditores hiermit edictaliter citirt, in dem angesetzten Termino zn erscheinen, und 
ihre Forderungen sub prejudicio preduii behörig zn liquidrren. Allendorf den z. Jan. 1778- 
Lürstl. Heßisches Stadtgericht daselbst. 
Verkauf - Sachen. 
r) Demnach zum öffentlichen Verkauf einiger denen Schuzjuden Gebrüdern Herz zustehende» 
Gu>en auf dem Harz, Terminus auf den 25M1 Febr. vigore commiüionis anberaumt worden; 
als wird solches dem Publico hierdurch bekannt gemacht, damit diejenigen, welche sothane 
Guxen gegen baare Bezahlung zn erstehen gesonnen sind, sich in preñxo auf Fürst!. Regierung 
Vormittags 10 Uhr einsinden, und des Zuschlags nach Befinden gewärtigen mögen. Cassel 
den 24ten Januar 1778. I. LH. Gundlach, Regicrungo-Secretarius. 
5) ES soll des gewesenen Kaufmann Elias Adams Behausung allhier in der Paulistraße zwischen 
denen Easerneu und dem Gärtner Chartier gelegen, von Obrigkeit und Amtswegen an den 
Meistbietenden verkauft werden; wer darauf bieten will, kann sich Donnerstags den zoten 
April! schierslüttftig vor hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsstunde angeben, sein 
Gebot thun, und auf den letzten Glockenschlag 13 Uhr nach Befinden dessen Adjudication ge 
wärtigen. Cassel den 28ten Januar 1778. 
Ex Commißione Senatus , I. S. Roch, Gtadt-GecretariuS. 
3) ES soll der Wernschen Erben Garten allhier vor dem Cölluischenthor zwischen dem Weißbin- 
drr Hnbenthal und Maüermstr. Strumper gelegen, von Obrigkeit und Amtswegen an den 
Meistbietenden verkauft werden; wer darauf bieten will, kaun sich Donnerstags den zoten 
Apttl schierskünftig bey hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsftunde angeben, sein 
Gebot thun, und nach dem letzten Glockenschlag 1% Uhr »rach Befinden dessen Adjudication ge 
wärtigen. Cassel den 28ten Januar. >778. 
Ex Commißione Senatus , I. S. Roch, GtNdt-Secretcrrius. 
4) Es sollen des Adam Scheffcrs hinterlassener Erben zu Vollmarshansen ihre sämtliche Erbgüter 
nebst - Hufe Land, wie auch Hauff Hofreyde, Scheuer, Stallung und Garten, ex officio an 
den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in 
dem dazu ein für allemahl auf den Zten Febr. schierstnnftig anberahmtcn Licitations-Termin 
auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 8ten Januar 1778. 
z) Nachdem ad instantiani derer über des verstorbenen Marstallers Nicolaus Knaufs nachgelasse 
ner Kinder bestellten Vormündere zum freiwilligen Verkauf der gemeinschaftlichen auf derAH- 
na zwischen den. Burggraf Wilke und dem Weißbinder Schmidt gelegenen Knaufschen Behau 
sung Commißion auf mich erkannt worden, als können diejenige, welche daraufzu bieten ge 
sonnen, sich bey mir melden, ihr Gebot thun, und wegen des Anschlags das weitere gewärti 
gen. Cassel den 2oten Januar 1778. Fermer, Hof-Secretarirrs, Vigore Commißionis ¥ 
6) Es wollen die hinterlassene Erben des HerrschaM. Fruchtmessers I. D. Koch, ihr Haus und 
Garten, verkaufen; das Haus ist vorm Aenghause zwischen dem Krämer Wittich und Gärtner 
Butte, der Garten, welcher recht gut irn Stande, schönes Zwerg- und ander Obst, Spargens 
bette, auch ein wohl gebauetes Gartenhaus hat, ist vorm Weserthor im Franzgraben zwischen 
m Kerstingischen und Mzger Senger gelegen. Auf das Haus sind 425 Sfthlr. guf den Gar- 
I S - ten
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.