Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

Vom s 6 ten Oktober 1778. 
665 
6) Auf Requisition von Hochfürsil. Französischen Canzley allhier, soll des Quartier-Commissarii 
Bröckellmanns Garten allhier vor dem Königsthore in der neuen Allee zwischen dem Seifen 
sieder Bingel und denen Helmkeschen Erben gelegen an den Meistbietenden verkauft werden; 
Wer darauf biethen will, kann sich in dem anderweit auf Donnerstag den 5. November schiers- 
künstig präfigirlen Termins vor hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichteftunde angeben, 
fein Gebot thun, und nach dem letzten Glockenschlag 12,Uhr nachBesinden dessen Adjudication 
gewärtigen. Es dienet hierbey zur Nachricht, daß mrt dem bereits geschehenen Geboth von 225 
Rthlr der Anfang zum Ausbiethen gemacht werden soll. Cassel den 2. Octod. *778. 
Ex Commislione Senatus , I. F. Loch, Stadt-Secrerarius. 
7) Es sollen die zur Albusschen Concurs-Massa gehörigen Ländereyen allhier auf der hohen Eiche, 
zwischen dem Kaufmann Lange und denen Wölfischen Erben gelegen ohngefehr io Acker groß, 
von Obrigkeit und Amts wegen an den Meistbietenden verkauft werden; Wer darauf zu bieten 
gesonnen, kan sich in.dem^anderweit auf Donnerstag den 5. Novemb. schierskünftig präfigir- 
tem Termins vor hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsstunde angeben, sein Gebot 
thun, und nach dem letzten Glockenschlag 12 Uhr nach Befinden dessen Adjudication gewärti 
gen. Nachrichtlich wird hiermit zugleich bekannt gemacht, daß mit dem bereits geschehenen 
Gebot von 40 Nthlr. der Anfang zum Ausbiethen gemacht werden soll. Cassel den s.Octob. 
1778. Ex Commissione Senatus, I. Loch, Gtadt-SecretariuS. 
S) Es sollen Schuldenhalber sämtliche dem Müller Johann Henrich Israel und dessen Ehefrau 
en in Lamerden zustehendem und vor dieser Gemeinde liegende Grundstücke als: 1) deren 
aus einem Mahlgang bestehende Mühle, mit den dazu gehörigen 4I Acker Wiesen, | Acker 
Garten und f Acker Land an Hermannus Müller, 2) 2 Acker Erbland vorm Hegeholz an Hen 
rich Otto und dem Holz, 3) \ Acker Erbland in den Bonhausen an Conrad Hoof undjdem 
Holz, 4) i % Acker desgleichen im Kaisergrund an Philipp Himmelmannö Rel. 5) 1 Acker da 
selbst an Johannes Austermühlen und dem Berg, 6) i, 1 * Acker Land im Albertusgraben au 
Johann Rudolphs Erben, 7) 1Acker desgleichen auf dem Kaßehaagen an Bernd George 
Fehling , 8) i Acker daselbst an Barthold Jäger und Barthold Fehling, 9) f Acker auf dem 
Hain an Johannes Hunold, 10) i| Acker dito beym Heilgen Stieg oder auf dem Bronsknick 
an der Hecke, n) Z Acker dito in der Meissergrund an Johannes Pfannkuchen, :2) | Acker 
über der Weyhrauchswiese an Johann Henrich Otto, 13) Z Acker auf der Bleykaute an Geor 
ge Pfannkuchen, 14) f Acker Erblaud auf der Weydenbrette an Henricus Reming, 15) | Ack. 
unter der Haagenhecke an Philipp Himmelmanns Rel. und George Wild. Fehling, und end 
lich 16) l Acker auf dem Heilgen- oder Hilkenberg an George Henrich Braun und Christian 
Wiegand gelegen, in termino Dienstags den 29ten Decemdr. a. c. an den Meistbietenden öf 
fentlich verkauft werden; die nun hierauf zu bieten gewilliget, können sich alsdann des Vor 
mittags von 8 Uhr an vor Fürst!. Amt zu Trendelburg einfinden, ihr Gebot thun, und der 
Meistbietende dem Befinden nach des Zuschlags und der Adjudication gewärtigen. Trendelburg 
den 2ten October 1778. c 8ürstl. Heßisches Amt, Biedenkapp. 
9) In Schuldforderungssachen der Hochlöbl. Universität zu Marburg, gegen George Hartmann 
Johann George Knieps Rel. und Ludwig Mogge zu Ehrsten, sollen derer letzteren folgende 
Grundstücke, als; i) 4Z Acker Erbwiese im Bruch, an weyl. George Mogge und Otto Schin 
dehütte gelegen, wie auch 2) 2\ Acker Erbland im Wiedenbeck an Johannes Röddewig und 
Johannes Schiudehütten sen. gelegen, in Termino Mittwochens den 9ten Decembr. a. c. öf 
fentlich und an den Meistbietenden verkauft werden; diejenigen also, welche sonsten hieran et 
was zu fordern oder darauf zu bieten gesonnen, haben sich alsdann des Vormittags um 9 Uhr 
vor Fürstlichen Amte allhier einzufinden, ihre Nothdurft und Gebotte aä protocollum zu ge 
hen, sodann das weitere zu gewärtigen. Zierenberg den 2zten Sept. 1778. 
8 . H. Amt daselbst, I. p. Heppe. 
A a a a a 3 10 ) D-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.