Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

5 0 'S, 
34tcä Stück. 
der von neuem verpachten, diejenrge/welche solches zu pachten gesonnen, können sich bey dem Hrn» 
Laudrath von Eschwege zur Aue melden, und daselbst die weitere Pachtconditiones vernehmen. 
2) Nachdem das nächstkünstigen Petritag in Pacht vacant werdende Herrschaft!. Vorwerk zu AS» 
dach auf anderweite 6 Jahre verpachtet werden soll ; und hierzu Terminus auf den i4tenSept. 
alhier anberaumt worden; so wird solches des Endes hiermit bekannt gemacht, damit alsdann 
die Pachtlustige bey mir erscheinen, die Conditiones vernehmen, hierauf ihr Gebot thun, und 
das weitere gewärtigen können. AUendvrff den ryten Jul. 1778. I. L. von Hagen. 
Z) Nachdem dre Pachtjahre des dahiesigen Stadt-Wirthshauses nebst Wein-und Brandeweins 
schank auch Herbergierung, mit Ablauf dieses Jahrs zu Ende gehet, und wiederum auf 3 Jahr 
lang von Neujahr 1779 bis dahin 1782. verpachtet werden soll; als wird solches zu dem Ende 
hiermit bekannt gemacht, damit diejenige, welche diese Pachtung zu übernehmen gesonnen, sich 
in Termino Freytag den yten Octobr. instehend auf dahiesigem Rathhause einfinden/wegen ih- ! 
rer Vermögensumstände beglaubte Ättestata vorzeigen, auf die ihnen vorgelegt werdende Con 
ditiones ihr Gebot thun, und der Meistbietende nach eingehohlter gnädigsten Aprobation deS 
Zuschlags gewärtigen können. Schwarzenborn den 13. August 1778. 
Lommissariu's Loci, samt Bürgermeister u. Rach das. Lritzen. Becker, p , t f Consul. 
Citationes Creditorum. 
3 ) Der hiesige Bürger und Unterofsicier im hochlöbl. ersten Bataillon Garde Jacob Baum, hat 
so viele Schulden contrahiret, daß denen Creditoren zu ihrer Befriedigung gegen Mangel hin 
reichender Objectorum nicht verhelfen werden mögen, und aller Vermuthung nach jene das 
Vermögen übersteigen, wannenhero dann die Untersuchung dessen Status bonorum & paslivorum 
decretiret worden. Es werde» demnach alle diejenigen, welche an ermeldtem Jacob Baum For 
derungen haben, hiermit derogestalten peremtorie citiret und vorgeladen, daß sie Donnerstags 
den 3. Sept. schierskünftig des Morgens zu 8 Uhren, auf hiesigem Amthause erscheinen, und 
ihre Credita gegen denselben liquidiren, widrigenfals aber der ohnfehlbaren Präclusion gewär 
tigen sollen. Borken den 18. Jul. 1778. 8ürstt. Amt hierselvft. H. Slippius. 
s) Nachdem zn Fortsetzung der bey hiesigem Landgericht rechtshängigen Nicolaus Wimmellischen 
Concurs-Sachen, terminus auf den 7ten m. f“. anberaumt worden; als wird solches sämtlichen 
Nicolaus Wimmellischen Creditoribus hiermit bekannt gemacht. Cassel den iy. Aug. 1778. 
3) Nachdem die Bernhard Kaysersche Creditoren zu Ihringshausen dem ertheilten Landgerichts- 
Bescheid Zufolge, super prioritate bey hiesigem Landgericht certiren sollen, und hierzu Termi 
nus auf den 2lten September anberahmt worden; als wird solches sämmtlichen Kayserschen 
Creditoren zur Nachricht und Achtung bekannt gemacht. Cassel den 8. Aug. 1778. 
Verkauf - Sachen. 
1) Auf Befehl Hochfürsilichen Kriegs- und Domainen - Cammer, soll des Johann Henrich 
Oster & hx. zu Hohenkirchen, wegen eines verbliebenen Pacht:Rückstands, ihre | Hufe Land, 
so dem Hrn. von Wolf zinsbar, ein Erbgarten in der Grund, \ Ack. Erbland an den Kann» 
sieinen und Haus samt Garten an Andreas Biedendorf gelegen, an den Meistbietenden öffent 
lich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl 
auf den 14. Sept. schierskünftig anberahmten Licitationstermin auf hiesigem Landgericht an 
geben. Cassel den 29. Jul. 1778. 
2) Nachdem in Termino den loten dieses auf das dem Hrn. Licentiat Hombergk angehöriqe 
zum öffentlichen Verkauf ausgebottene Pfannentheil, die Hufe vorm Ermschwerd, undErbgü- 
ther zu Vach, kein, auch zum Theil kein annehmliches Gebot geschehen, dahero anderwärter 
Ter.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.