Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

I 
Vom i7tcn August 1778. 
die mineralischen Wasser z» trinken, nebst Anhängen, 8 . für 6 dar. Da der Herr Professor 
eine genaue Bestimmung der Blattern und eine ganz einfache Hei'ar» derselben angibt/ so wirk» 
diese deutsche Bekanntmachung nicht znr unrechten Jett erscheinen, da izt viele Meinungen von 
den Blattern gedruckt werden, ohngeachtet der Herr Verfasser und der Herr Gelärme Rach 
l H offmann einerley Grund angeben und Anfangs ganz Überemstimmen, so weichen sie in dev 
Folge und im Zusammenhange von einander ab, treffen aber zulezt bald wieder einander auf 
ernem Wege an. Die zwore Abhandlung verdienet eben sowo! als die erstere emvfoblen und 
gelesen zu werden; welcher bald die Fortsetzung nachfolgen wird. > 
5 ) In der Waiseuhaus-Buchdruckerey alhier, ist zu haben: Sr. K. M. von Preussen Erklärung 
an Ihre hohe Mitsiände des deutschen Reichs über dieBayerrscheSucc-ssionsangelegenhelt rc. rc. 
Originak-Edition. Nebst einem illuminrrten Plan von der Stellung der Breimn'chen Armee bey 
Nachod i-r Böhmen, für 5 Alb. 4 hl. Die Beylagen und Beweisschriften, nebst den Plan von 
der Stellung der Kaiser!. Armee folgen nächstens, und werden besonders bezahlt. 2) Erste 
Fortsetzung der unpartheyrschen Gedanken über verschiedene Fragen bey Gelegenheit der Suc 
cession rn tue von oem verstorbenen Churfürsten Warilimian Joseph' rückaelassene Länder und 
Guther, für 2 Alb. 8 hlr. 3) unerhörte ss^ockenkur, wodrrrch die Bayerische Successions- 
streitigkeit beschleuniget worden; in vertrauten Briefen, für 3 Alb. 8 hlr. 4) Gottfr. ^eß 
Pass'.onspredigten, nebst einem Anhange, 8 . für 12 Alb. 5) Ioh. Friede. Tiede Moralische 
Reden auf alle Sonntage durchs ganze Jahr. 8 . lter und ater Theil, für i Nlhlr. i 6 A!b. 6 ) 
Ludwig Heinrich Ernesti, gewesenen Rabbiners und jetzo berufenen Evangelischen Predigers 
im Pfälzischen, Betrachtungen über die wichtigsten und nöthigsten Wahrheiten der christliche» 
Religion. 8. Essen 1773. für »o Alb. 8 hlr. ' 
Bo» der Sdmnnu„g ecr predig,e„ übn die Episteln sind di- 61 t, fte und ste Ausgabe; 
“?*»»" 57 Ab-n»-Se,racht„ngen über die Werke Gotte« im Reicherer Natur' 
d,e Monate May mt> jm.me den mir angekommen; die rost,. Prünnmeranten belicdca als» 
ihre E^cmplarien abfordern zu lassen, und zugleich die Pränumeration auf die »weite Hälfte 
d,e,er Bücher, und zwar auf dl« Predigten -8 All,., auf die B-trachtunaen aber 2, Alb aädlr. 
einzuschicken. Da« sechs,. Stück der „eueften R-ligionöl,-geden^i,m mtt unoae,l,-nisch^ A^ 
Merklingen, welches i) -in- fortgesitzlc Nachricht von den Str-itiak-iten in, Raffan-Weildnrai- 
fchf» über cm Ade-Buch, und 2» de« Herrn Etatsrath von MoferSBewwerden a-ae»da« 
§wT'nf e tut^''nuireu &!r,!>>t S<,tpMe Coaug-lieorum, enthält - ist „unmedro auch 
sUt 4 .iw. zu oe.ommen. ^ ^ Barmeicr. 
Bücher so zu kaufen geftrcht werben. 
I) Sollte jemand mit folgenden Büchern v-rseh-u seyn, als i) MartListeri Historla Conchylio. 
rum fol. %) Ejus dem de Conchyliortim bivalvüml Exftrcifaiiones 4. 3) Eiusdem Tractättis 
• % sä rÄ'«« 
»tiÄÄ lUlft H^uchhänd!» Hni. 
L"'ndk unb hiesige perssnm, so vo«, zke,, kls de« iitcn Aug. 
rn Caffe! anstckorNmetr»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.