Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

479 
Vom 27tm Julius 1778. 
ttett zum Beispiel. So werden auch für die andern Stile lauter ganze Stücke gewählt werben 
z. B. Kirchenmusiken, Operetten, Balleten, Sinfonien, Kammerstücke, Clavier-Sonaten, aus- 
gesezte Arien, die schon bei öffentlicher Ausführung ihre den angezeigten Gründen gemäße 
Wirkung gethan haben. Vermittels dieser neuen theoretisch praktischen Anführung ist es mög 
lich, daß ein Liebhaber vor.sich könne Clavierspielen, Singen und Componiren lernen. Die 
Herausgabe ist auf den iZten jeden Monats vom Juni 1778 bis den izren May 1779; 
der Preis für das ganze Jahr zu einem neuen Louisd'or oder n Rhein. Gulden festgesezt. 
Man bezahlet für den ersten Monat 2, für die andere neun jederzeit einen Gulden, dann 
sind die 2 le-te monatliche Lieferungen frei. Wer io Abdrücke nimmt, erhalt einen, und wer 100 
nimmt, is frei. 
Diejenigen Liebhaber, die sich zur Deutlichkeit das Tonmaß, ein neu erfundenes Instru 
ment, anzuschaffen gedenken, können es um 9 Gulden bei unterschriebenem Cvllecteur haben. 
Mogk, Kaufmann an der Fuldabrücke. 
Militair - Avancement. 
8usilier-Regiment vonCoßderg: Hierbey ist der Frey-Corporal Hr. Gottlieb Waldeck zum Fähn 
rich gnädigst ernennt. 
Leld-Arüllerie-Lorps: Der in Hannoverischen Diensten gestandene Hr. Lieutnant Wieting ist in 
dieser Qualität anhero placiret. 
Garnisons-Regiment non wisscndach: Der Hr.Premier-Lientnant Hupeden ist hierbey zu StaabS 
Capitain, dieHrn. Fahndrich Schenk und Kör der zu SecondLieutnants, und der Hr. Frey- 
corporal Friedrich George Matthäus und Sergeant Dick vom Jäger-Corps zu Fähndrichs 
avanciret. 
Garnisons-Regiment von Bünau: Der bisher im Regiment von Wöllwarth gestandene Herr 
Capitaine Böcking ist anhero zum Major gnädigst befördert worden. 
Lremde und hiesige Personen, so vom izten bis den Liten Juli! 
in Cassel angekommen. 
Leivz. Thor: D. 16. Hannöv. Fähnrich Hr. Biermann, l. i. Stralf. Hr. Major Bode, v. 2te» 
Batt. v. Bünau, l. i. w. Löwen, hief. Pension. Capitain Hr. Bramm, l. i. g. Engel. D. 18. 
Fr. Ob. Hofmeister, v. Gersdorff, k. a. Sachsen. Hr. Domdechant v. Spiegel, k. v. Halber- 
siadt, p. d. Hr. Cornet Willich v. hief. bl. Husar. Corps, k. v. Nordheim. D. 19. Hr. Major 
Eichhard, v. hl. v. Schlotheim. Drag. Regiment, k. v. Witzenhauseu. D. 20. hief. Hr. Gener. 
Major v. Huyne, k. v. Beisheim. Hannöv. Lieut. Hr. Drögen, p. d. Hess. Rothenb. Hofrath 
Hr. Seedorff, p. d. D. 21. Hr. Capit. Studenroth, v. i. Batt. v. Wöllwarth, k. v. Eschwege, 
Eine Estafette von Münden, a. Ob. Postamt. 
Holläiid. Thor: D. iz. Waldeck. Hofrath Hr. Tabor, l. i. Gasth. a. K. Pl. D. 16. Hannöver. 
Major Hr. von Oldershausen, p. d. D. 17. hief. Hr. Rath Tischbein, k. v. Hofgeismar. D. 
18. Ch. Cölln. Hof-Kammerrath Hr. Jsack, l. i. Stralf. hief. Hr. Regier. Rath Schmerfeld, 
r. v. Hofgeismar, Hr. Kriegs - u. Dom. Rath v. Keude! und Hr. Lieut. v. Heister, k. daher. 
Hr. Rittmeist. Davidis, v. hl. Carabin. Reg. k. dah. D. 20. Hr. Professor Hassenkamp, k. v. 
Rinteln, p. d. 3 Compagnien v. hl. Carabinier-Regiment, k. a. d. Standquart, p. d. I. D. 
Hr. Landgraf v. Hess. Philipsth. u. Hr. Ob. Vorsteh. v. Dalwigk, k. v. Hofgeismar. Hr. Ritt 
meister v. Winzingerode, v. hl. Garde du Corps, k. dah. Hr. v. Mannteuffel, auss. Dienst, k. 
v. Paris, l. i. Stralf. Hr. Oberstlieut. v. Malsburg, mit dem hl. Chevauj: legcrs Corps, k. v. 
t vfgeismar, p. d. 1 Unt. Offic. und 6 Mann v. hl. Jäger-Corps, k. dah. p. d. D. 21. hief. 
riegsrath Hr. Wangermann, k. v. Hofgeismar. 
Lrankf. Thor; D. iü. Hr. Ob. Vorsteh. v. Dalwigk, k. v. Homburg, l. b. I. D. Hrn. Landgr. 
v. H. Philipsth. hief. Inspektor Hr. Tischbein, k. v. Wabern. D. 17. Hr. Oberst v. Stückrath.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.