Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1778)

437 
Vom izten Julius 1778. 
r) Es soll des Christoph Theis und Ditmar Brede zu Niedervellmar ihr halbes Hauß uffdHof, 
nebst Z Hufe Land, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun dar 
auf bieten will, der kaun sich in dem dazu ein für allemal! auf den yten September schiers- 
künftig anberahmten Liciralions-TerminMf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 25ten 
3)^Ausgeklagttr Schulden auch rückständiger Contribution und sonstiger onerum publicorum 
halber, sollen nachfolgende dem Müller Johann Henrich Israel und dessen Ehefrau in Lamer 
den zuständige vor besagter Gemeinde liegende Grundstücke, als: 2 Acker Erbland vor dem 
Haageholz an Joh. Henrich Otto, \ Acker dito in den Bonhausen an Conrad Hoof, | Acker 
dito'in der Keffegrund an Philipp Himmelmanns Nel. 1 Acker dito daselbst an Johannes Au 
stermühlen, lL Acker dito auf den Kessehöhen an Bernd George Fehling, 1 Acker Erbland das. 
am Bartbold Fehling, | Acker dito auf den Höhen an Johannes Hunold, | Acker dito beim 
heiligen Stein, an der Hecke, \ Acker dito in der Meissergrund an Johannes Pfannkuchen, 
j| Äcker dito im Niementhal zwischen der Hecke, 2 Acker dito auf dem Knick an Bernd Georg 
Fehling, 2 Acker dito auf dem kleinem Knick an Johann Henrich Reining, l Acker dito über 
der BZcyrauchswiese an Johann Henrich Otto, \ Acker dito am Emmeweg und der Hecke, | 
Acker dito auf der Bleykaute an George Pfannkuchen, \ Acker dito auf der Weydbreite anHen- 
ricus Reining, 4 Acker dito unter der Haagenhecke, an Philipp Himmelmanns Rel. uud^Ack. 
dito auf dem Hilkenberg an Georg Henrich Braun, in termino licitationis Montags den 7ten 
September a, c. an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; die nun hiervon etwas zu 
erstehen gesonnen, oder an sothanen Grundstücken ex guo capite fit einige Ansprache zu haben 
vermeinen, können sich besagten Tages Vormittags von 9 Uhr an vor Fürst!. Amt einfinden, 
ihr Gebot und resp. ihre Nothdurft ad protocollum geben, und des Zuschlags auch rechtlicher 
Verfügung gewärtigen. Trendelburg den löten Junii 1778. 
Fürstlich Heßischcs 'Amt, Biedenkapp. 
4) Es soll des Ludwig Butten et ux. zu Kirchdikmoll ihre Erbwiese neben dem Weissenstein im 
Lückenrodt, i Acker Erbland im Steitz an der Lcimenkaute, und 1 Acker beim Casselftlde an 
Johannes Thron jun. gelegen, ex officio an den Meistbietenden einzeln oder zusammen öffent 
lich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl 
auf den gten Sept. schierskünftig anberahmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht an- 
geben. Cassel den löten Juuii 1778. 
5) Es soll des Jacob Wimmel zu Wehlheiden seine an die Schottische Erben zinsbare | Hufe 
Land, nebst i| Acker Er bland vorm Krazzer.berge gelegen, ex officio an den Meistbietenden 
öffentlich verkauft werden ; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für alle 
mahl auf den 28. Julii schierskünftig anberahmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht 
angeben. Cassel den löten Junii 1778. 
6) Freytag den Uten September a. c. sollen nachbenahmte in der Herlingshäuser Feldmark ge 
legene des George Henrich Kämpen Ehefrau einer gebohrnen Hoßin zu Liebenau ungehörige 
Grundstücke, i) 2s Gart am Kermißhagen am Triesch und ander Seits ein Anewand, 
2) 2§ Gart im Kermißfelde, an Adam Rüddenklan und Johann Henrich Volte, 3) i£ 
Acker am Hengen an Adam Rüddenklan und Christoph Großjohann, 4) 1 Acker am Mittelwe 
ge am Dorfland her, 5) 1 Acker am Hengen der Mühlenacker genannt, 6) i| Garth daselb- 
sten an Wilhelm Deis Erben, 7) lZ Acker am Calenberger Junckerland, 8) f Acker bey der 
Wanneiche, und 9) Acker auf dem Kloßenberge, bey dahiesi'gem Amte plus licitando verkauft 
werden; wer hierauf bieten will, kann sich in praedicto termino des Vormittags einsinden, und 
auf das höchste Gebot weiter W. R. erwarten. Breuna den 2ten Julii 1773. 
H. w. Müldner, von Malsburgischer Amtmann. 
7) Da in denen zum öffentlichen Verkauf des Müller Johann Henrich Israel in Lamerden aus ei 
nem Mahl - und einem Schlaggang bestehenden Mühle, cum pertinentüs als: 44 Acker Wiese, 
PPP Z 4 Acker
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.