Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1776)

Vom i otiti Jum'us 1776, 58s 
34) Es soll deS Johannes Werners zu Hertingshausen sein Haus und Hof samt § Hufe gnädig 
ster Herrschaft zinsbar Land, sodann eine Er-wiese vorm langen Berge und 2 Acker zehndfrey 
Erdland an Johannes Rudolph gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich Verkaufs 
werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den löten 
Julii schierskünftig anberahmten Licnations-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel 
den igten May 1776. 
SL) Es soll des Jost Henrich Mampels zu Grossenritta seine Erbwiese am langen Berge und % 
Acker Erbland in der Lüzzen an Hermann Umbachs Rel. ingleichen \ Acker im Baunerfelde an 
George Rudolph tcn. und £ Ack. auf der Fluhrsheide am Schullande gelegen, ex officio an den 
Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem da 
zu ein für allemahl auf den Uten Julii schierskünftig anberahmten Licitations-Termin auf hie 
sigem Landgericht angeben. Cassel den i4ten May 1776. 
26) Es soll des Martin mollo Henrich Rüdigers zu Oberzwehren, seine § Hufen Land nebst 1 Ack^ 
Erbland an Lucas Nvrmann, und i Ack. an Jost Jesberg gelegen, ex officio an den Meistbitzì 
tenden öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein 
für allemahl auf den y. Julii schierskünftig anberahmten Licitationstermin auf hiesigem Land 
gericht angeben. Castel den 14. May 1776. 
27) Es soll des Nicol. Vogells mollo dessen hinterlassene Erben zu Niederzwehren, ihr Haus und 
Hos nebst ! Hufe dem Stift St. Martini zinsbar Land, wie auch die fo genannte Hopfenwiefe 
und eine Erbwiese in der ^utte gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft 
werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den i2ten 
August schierskünftig anberahmten Licitationstermin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel 
den 14. May 1776. 
28 ) Es soll des Christoph Darms zu Elgershausen, seine sogenaante Rodewiese à l Ack. in der 
Fernsbach, \ Ack. zehndfrey Erbland an Conrad Mumburg, 2 Ack. im Hovffischen Felde an 
Philip Holzapfel 4 Ack. un Altenritter Felde an Henrich Henckeö- und £ Ack. unterm Sahlen 
an'.Johannes Holzapfel gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; 
wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den 4. Julii schiers 
künftig anberahmten Licitationstermin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den z4ten 
May 1776. 
29) Es soll des Philip Mombergs zu« Elgershausen, sein an der Sängergasse gelegenes Haus 
und Hof benebst 4 Hufe Land, so gnädigster Herrschaft zinsbar, ex officio an den Meistbieten 
den öffentlich verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann sich in dem dazu ein für 
allemahl auf den 8. Julii schierskünftig anberahmten Licitationstermin auf hiesigem Landgericht 
angehen. Cassel den 14. May 1776. 
30) Es sollen des Bürger und Wagnermstr. Tänzer et uxor. auf hiesiger Oberneustadt ihre zu Ober- 
kaufn,igen gelegene Erbgüther, als: i) I Ack. Erbwiese auf der Struthe am S. Greben Heise 
2) i\ Ack. vorm Gelinde an Philipp Scheffer, 3) i Ack. Erbland daselbst an Joh. Henr. Scholl, 
4) t Ack. am Baumgarten und Joh. Henr. Schäfer jun. 5) | Ack. vor der Bufchbreite an Ge 
orge Melchior Schreiber, 6) § Ack. daselbst an Joh. George Herbord, und 7) Z Ack. auf denen 
Bircken an Joh. Henr. Windeknecht gelegen, von Commißion und Amtswegen an den Meistbie 
tenden abermals öff'entl. ausgebotten und verkauft werden; wer nun darauf bieten will, der kann 
sich in dem dazu ein für allemahl auf den i8ten Junii schierskünftig anberahmten Licitations- 
Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 2Nen May 1776. 
3 1) Von Obrigkeit und Amtswegen sollen nachfolgende dem vbärirten Johannes Sprenger von 
Werkel bisher zugestandene Jmmodil-Güther, als: i) ein Haus, Hofreyde, Scheuer und Stal 
lung, zwischen dem Wege und an Adam Momberg stehend, gibt 1 Rauchhuhn, 6 hlr. Hofschi!- 
ung und 3 Eyer, 2) 4 Rut. Erbgarten beym Hause, z) HAck. 1 Ruthe Erbgarten in derSchin- 
Hefurthgasse zwischen Johannes Prior und Conrad Mardorf gelegen, 4) § Hufe gnädigster Herr 
schaft
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.