Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1774)

4°7 
Vom 4tcn Julius 1774* 
IMWWMI 
genS um 10 Uhr angeben, ihr Gebott thun, und nach Befinden des Anschlags gewärtigen. 
Cüssell den 22ten Junii 1774. Comniißone Senntus I. 8. &cd}, Secretarius. 
11) dkachdcm ad instantiam des verfiorbetlen hiesigen Bürger und Bäckermeister George Engelhard 
Erben, zum freywilligcn Verkauf ihres Gemeinschaft!. Gartens alhier vor dem Weser-Thor tm 
Franzgraben Zwischen dem Gärtner Butte und dem Marstaller Weissenborn gelegen, terminus 
auf Donnerstag den izten Septemb. schierskünstig präfigiret worden; als können diejenigen, so 
darauf zu bieten gefonnen, sich in prxfixo vor hiesigem Stadtgericht angeben, ihr Gebott thun 
und nach Befinden des Zuschlags gewärtigen. Cassel den 22ten 2,'ium 1774. 
Ex Comniißone [Senatus I. 8. Xtod) &ti\buSecretcirius. 
12) Es will Hr. Jacob Friederich Landre auf der Obcmeustadt sein Guth in Crumbach verkauffen, 
es bestehet solches 1) aus einem zugemauerten Hof, auf welchem ein großes Wohnhaus und Scheuer, 
Back- und Brau - auch eiuBienenhaus und Stallungen zu allem nöthigen Vieh, 2) in drey Hu 
fen Land, worunter Wiesen und Garten, nebst noch einigen Erbackern und Wiese, und wovon 
die Felder sehr gut ausgestellt, und alles in gutem Stand ist, bcuebst noch z) in dem zum In 
ventario gehörigen Vieh und Pferde, Wagen, Geschirr, und überhaupt zum Ackerbau und Haus 
haltung nöthigen Sachen; Kausiustige belieben fiel) bey dem Eigenthümer selbst zu melden. _ 
13) Cs will der Comödiant Msr. Plante, seine auf hiesiger Oberneustadt in der Königöstrasse be- 
legene Behausung snb. Nr. iZZ. assec. verkaufen, und können die ress». Hrn. Kauflustige bey 
dein Hrn. Professor Dury sich melden. 
14) Es sollen des Henrich Schwarzs & ux. zu Oelshausen folgende Grund Stücke, als: 1) Wohn 
haus, Stallung und Garten. 2) ^ Huffe Land, z) § Acker Erbland im kleinen Felde am 
Greben Heidmann. 4) f Acker daselbst an Valentin Degenhardt, z) Z Acker an der Rothen 
an Johnnes Viereck. 6) | Acker 4ß Ruthen auf der Hagenbüche. 7) § Acker 7 Ruthen in den 
Birken an Christoph Degcnhardt. 8) 1 Acker am Conrad Stück. 9) 1 Acker Erbgarten der 
Teichhof genannt, io) 2^ Acker Erbwiese hinter der Struth gelegen, ex Officio an den Meist 
bietenden unter der Condition, daß dem Käufer das hierauf vorgeschossene Capital aZooRthlr. 
in soferue derselbe unter Versiarckung der Hypothek vorstehende Güther in diesem oder'einem 
höherm Preist zu übernehmen entschlossen wäre, noch 12 ganzer Jahr lang gegen Abführung 1 proc. 
Interesse ohnaufgekündiget gelassen werden solle, öffentlich verkauft werden; wer nun darauf 
bieten will, der kan sich in dem dazu ein für allemahl auf den 26ten Julii schierskünstig anbe- 
rahmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassell den igten Junii 1774. 
15) Es will der Huthmachermstr. Meyer sein Haus in der Unterneustadt zwischen dem Backermstr. 
Döring und ihm selbst, welches in 3 Stuben, 3 Kammern, 2 BoDen, einem Kramladen und ei 
nem Statt benebst einem Keller bestehet, aus freyer Hand verkaufen. 
Vermterh - Sachen. 
) In des Kanfm.Hr. Hüter Behausung in der Wildemannsgaße, stehet die untere und ite Etage 
ans Michaeli zu vermiethen. 
) Bey dem Bäckermeister Haurand hinter dem Rathhause, sind in der 2ten Etage 2 große Stuben, 
i Kammer, Küche, Keller und Holzgelaß ans Michaeli zu vermiethen. 
) Auf dem Graben an der Entengasse Ecke siehet eine tapezierte Stube, Kammer und Küche 
mir Meubles für eine einzelne Person zu vermiethen. 
) Bey dem Bäckermeister Joh. Werner Briebach bey dem Leipziger Thor, ist i Stube und Kam 
mer auf Michaeli zu vermiethen. 
) Auf nächstkommenden Michaelis-Tag, soll in der obersten Ziegengasse, in Nro. 262. in der 
untersten Etage 1 Stube, Küche nebst Platz vor Holz zu legen, ferner in der zweyten Etage i 
Stube, Kammer und Küche einzeln oder beysammen vermiethet werden. 
6) In
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.