Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1774)

37 6 
2Ztes Stück. 
11 
fen Land, worunter Wiesen und Garten, nebst noch einigen Erbackern und Wiese, und wovon 
die Felder sehr gut ausgestellt, und alles in gutem Stand ist, benedst noch 3) tn dem zum Ju 
den tario gehörigen Vieh und Pferde, Wagen, Geschirr, und überhaupt zum Ackerbau und Haus 
haltung nöthigen Sachen; Kauflustige belieben sich bey dem Eigenthümer selbst zu melden.' 
14) Es will der Comödiant Msr. Plante, seine auf hiesiger Oberneusiadt in der Königsstrasse be- 
legcne Behausung sub. Nr. lZZ. assec. verkaufen, und können die resp, Hrn. Kauflustige bey 
dem Hrn. Professor Dury sich melden. 
15) ES soll des 9 ticolaus Engels, modo Henrich Herborts Erben zu Wolfsanger, ihr Haus und 
Hof cm der Gemeinde gelegen, nebst H Hufe Land, so gnädigster Herrschaft Dienst-und Amß- 
dem ^)tift Kmrfungen aber zehndbar tst, ex olllclo an den Meistbietenden öffentlich verkauft 
werden. Wer nun bai*auf brenn will, der kann sich in dem dazu ein für allemahl auf den Löten. 
Julii schierskünfrig anberahmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgerichte angeben. Casset 
den iSteil May 1774- 
16) Es soll des Jost Henrich Nondshausen zn Obervellmar sein Antheil Wiese 31 Acker an Christoph 
Liebebcnze und ^ Acker Rolt-Land der Ullenkampf genannt an der Hecke gelegen, ex Orticio gn 
den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; Wer mm darauf bietest will, der kau sich iu dem 
dazu ein für allemahl auf den Löten Julii schicrstünftig anberahmten Licitations-Termin auf 
hiesigem Landgericht angeben. Casscll den istcn May 1774. 
Birken an Christoph Degenhardt. 8) 1 Acker am Conrad Stück. 9) 1 Acker Erbgarten der 
Teichhof genannt. 10) 2^ Acker Erbwiese hinter der Struth gelegen, ex Otlleio an den Meist 
bietenden unter der Conditton, daß dem Käufer das hierauf vorgeschossene Capital 3300 Rthlr. 
jn softrue derselbe unter Versiärckung der Hypothek vorstehende Gürher in diesem oder einem 
höherm Preist zu übernehmen entschlossen wäre, noch 12 ganzer Jahr lang gegen Abführung r proc. 
Interesse ohnaufgekülidiget gelassen werden solle, öffentlich verkauft werden; wer nun darauf 
bieten will, der kan sich in dem dazu ein für allemahl auf den Löten Julii schierskünftig anbe 
rahmten Licitativns-Termin ans hiesigem Landgericht angehen. Eassell den i4ten Junii 1774. 
Iß) Es will der Huchmachermstr. Meyer sein Haus in der Uurerneusiadt zwischen dem Backermsir. 
Döring und ihm selbst, welches in 3 Stuben, 3 Kammern, 2 Boden, einem Kramladen uud ei 
nem Stall benebst einem Keller bestehet, aus freyer Hand verkaufen, 
Der,nierh -- S a d) e »t ♦ 
j) In des Kaufn,. Hr. Hüter Behausung in der Wrldemannsgaße, siehet die untere und ite Etage 
ans Michaeli zu vermiethen. ö • 
2) In Nr. 70Z. ans dem Markt, sind verschiedene Logimenter auf Johanni zu vermiethen 
Z) In der Wrrrib Frau Kümmelin Behausung ans dem Brink, Nr. 514. ist eine Treppe bock) eine 
Stube mit Meudlen Monatsweise zu vermiethen, und kan sogleich bezogen werden 
4) In der Oberstengasse in Nr, 13. assec. sind in der Weissischen Behausung einige Logiments, 
worunter die unterste Etage, aus Michaeli zu vermiethen. 
5) Es hat der Meister Samuel Wenzel in der Unterneustadt gegen der Kirche in seinem Neben 
hause die zre Etage 2 Stuben, 2 Kammern, 1 Küche, i Holzstall, 1 Keller, , Kammer auf dem 
Boden, sogleich oder auf Michael, zu vernnetben. 
6 ) In des Goldstickers Hrn. Schaumanns Behausung auf der Obernenstadt vor dem Friedrichs- 
platz Nr. 57. ist die belle Etage mit 2 Stuben, 2 Kammern, 1 Küche, Platz vor Holz undKel- 
ler: wie auch die zte Etage mit 4 Stuben worunter 3 tapeziert, 2 Kann 
Holz und Keller, 
Kammern, Küche/ Platz vor 
mit oder ohne Meubles a»f Michaeli zu'vemiiethen. " 
7 / *v"
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.