Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1774)

»87 
Vom 2i tcn Mar; 1774. 
Unsere übrigen Regimenter haben sich demnach hiernach sowohl nnt-erthanigst $u achten, als 
auch Unsere Beamten, so viel an ihnen ist, darauf zu sehen, daß darüber gehalten, und das 
Allstreten der jungen Mannschaft verhütet werde. ^ 
Damit nun drefe Unsere gnädigste Verordnung zu jedermanneS Wissen gelangen möge: S» 
bat Unser Kriegs-Collegium dieselbe durch den Druck und ein Ausschreiben ins Land überall, 
auch den Regimentern bekannt zu machen, und die Verfügung zu thun, daß sie behörig publi- 
circr und öffentlich angeschlagen werde. 
Daran geschiehet'Urrser gnädigster Willen. Gegeben auf Unserem Lustschlosse Weissenstein 
den 8ten October 177z. 
Friedrich L. z. Hessen. ^ ) Vt. k«ie. 
Citat io E di ff ali s. 
i) ES ist vor 28 Jahren ein Bürger- Sohn aus Rosenthal im Obcrfürstenthum, Nahmens Jacob 
Coriand, seinem Vorgeben nach, um auf sein Töpfer-Handwerk zu reisen, nacher Holland 
gegangen: Da nun dieser Mensch seit seiner 28 jährigen Abreise nicht das mindeste von sich hö 
ren lassen; So wird dcselbe, oder dessen rechtmäßige Erben hiermit edictalitcr citirt, sich binnen 
dato und sechs Monaten als vor Ablanf des Monats August 177g. hier bey Amt zu melden und 
sich zu seinem schon seit langen Jahren durch Curatores verwaltet gewesenen Erbau theil behörig 
zn liquidiren, oder in dessen Entstehung sich zu gewärtigen, daß sothane elterliche Verlassenschaft 
nach Ablauf dieses gesetzten Termini an seine dasige Geschwister verabfolget werde. Rosenrhal 
im Oberfürsteuthlim den iren Marz 1774. 8- Amt daselbst, Marquard. 
c 1 p 4 d> t t Sachen. 
1) Mitwochen den zoten diesi's sollen folgende Fischwasscr, als: i) die unter dem Mönchchöfer 
Teich entspringende und unter Simmershausen in die Fulda fallende Haufe. 2) die sogenannte 
Fallgrube von Entivnniq an bis dahin wo sie unter Simmershausen in die Haufe fällt, z) das 
über dem Dorfe Fürstenwald entstehende Bächleiu von da au bis auf die Iierenberger Amts 
grenze und 4) die Borbach von Oehlshausen, bis auf die Wolfhager Amtsgrenze, falva tarnen 
approbatione Camerali an den Memstbietenden verpachtet werden; diejenigen also, so eines oder 
das andere davon zu pachten gesonnen, können sich alsdann vor mir cinsinden, ihr Gcbott thun 
und darauf das weitere gewärtigen. Eassel den l6. März 1774. 8 . A. jzabcr. 
Citationes Creditorum. 
1) Nachdem Nicolaus Schönewolff Einwohner zu Eschensiruth, so viele Schulden contrahirk, daß 
dessen Vermögen solche zu bezahlen nicht anrcichcnd ist, und dahero der Concurs crkant worden 
als werdet! alle dessen Gläubiger, welche ex quocunque capite au denselben zu fordern haben, 
edictalitcr citirt, daß dieselben Mittwochs den roten Aprtll allhler bey Gericht ohnfehlbahr er 
scheinen, ihre Forderung liquidiren, und das weitere sich gewärtigen, mit dem Bedeuten, daß 
diejenige, welche in diesem Termin sich nicht melden, mit ihrer Schuldforderunq präclndirt und 
weiter nicht gehört werden sollen. Stift Kauffungen den gten Mär; 1774. P-C. Ixrug. 
2) Alle und jede welche an dem ohnlangst dahier verstorbenen 8 n,clioso juris Friedrich Störs, noch 
etwas zu fordern haben, werden hiermit edictalitcr vorgeladen, in dem auf Dienstag den gten 
May a. c. anbcrahmten Termin auf hiesigem Fürsil. Landgericht iu Person zu erscheinen und 
ihre Forderungen annoch anzugeben und ordnungsmäßig zu verificiren, unter der Verwarnung 
daß im Aurückbleibuttgsfall des defuncti Nachlaß an die Behörde abgegeben werden sott. Eassell 
den igten.Marz 1774. 
B b - 3) Nach« 
Bb -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.