Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1773)

593 Mes Stück. 
2) Es sollen die dem Johann Christoph Obermann und beffeit Ehefrau Magdalena geb. Löwen 
steinen zu Niederelsungen zuständige Grundstücke: als i Ack. vorm Braunsberge ein Ahnwand 
^2lck. auf dem Hiddejerfelde an Johs.Winnings rel. IAck. vorm Braunsberge au Jobs.Loose« 
Erben, \ Ack. beym Hertzvgenstück an Johs. Winnings re!. 2. Ack. auf dem Äusenberge an Job. 
George Wagner, i^Ack. über der Trifft am Pfarrlande her, fAck. in der Hagengrund an' 
und an den Meistbieterldeu verkauft werden; diejenigen also welche hieran etwas ZU fordern 
haben oder daraufzu bieten gewillet sind, können sich ersagten Tages des Morgens frühzeitig 
vor hiesigem Fürsil. Amte einsinden, ihre Nothdurft und Gebotte ad protocollum geben und nach 
Befinden das weitere erwarten. Aie'reuberg den 22ten Julii J773. 
Lzürftl. Heß. 2t,nt daselbst I. p. Heppe. 
v, rr 3 r fi *• ■' ■ -* ^ '■ ~ ^ ^ ^' * • ' + 'V« * w /^>, -r J _ 1 , Y » _T ^ 
3) Es soll 
Erblaud 
darauf bieten .Ws, 
tig anberahmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassell den i7teu Aug. 
1773. 
4) Am 2Z. Septembers, c. soll auf Ansuchen weyland Gastwirth Rudolph Lttdemanns Erben I 
und deren Vormundes nach dem ertheilten Decreto de alienando das vor dem Oberthore da 
4. L’ n u v n {»\ j »j — r r ■ , j ^ • o 1 - / > c j c > 1 > 
dieses Daus bestehet in 2 Etagen in welchen 4 Stuben, 6 Kammern, 2 Keller, 2 mit Dielen de- 
' 0 ^ t 4 , r* i* . r f 1 .-T* . ... n ^ i. „.. C+. . £* _ '"V. j£i '.. rr.: 
reftlUHUy |UIU/ WU|fVV wui vjvi;uui ö i4 vvvjviu uyvu,,v vm v%»»»vvv». »»vgtuvv» ovi»vyv»»,4Hiv xytvi 
Garten von ohngefehr § Morgen groß. Munden den 24tcn August 177z. 
. Ixönjgl. und Lhurfürftl. 2tmr C. F. von Haustein , I. L. Daniel. 
erstorbeucn 
- „ a . zustehende 
Theil nnt allen Pertmenfteu an Frucht, Flachs, Heu, Lämmer, Halmen auch Antheil am 
Scheurenplatz, an den Meiustbieteudeu öffeutl. verkauft werden. Wer nun zum Ankauf dieses 
Zehendens Lust hat der wolle sich den üten Octbr. a. c . Vormittags auf hiesigen, Amthaus cinft- 
den, sein Gebott thun und nach Befinden Zuschlags gewärtigen. Homberg den 7ten Julii 
1773» Rleycufte, der Fig. Com. 
6) Es will der Comödiant Mr. Plante, sein auf hiesiger Oberncusiadt in der Keuigsftrasse bele 
gen e Behausung Sub Nr. 155 Assec. verkaufen, und können sich die Resp. Hru. Kauflustige bg 
dem Hru. Profess. Dury melden. 
I .... ...... . ...... 
welche darauf zu bieten Lust haben können sich von des Morgens 8 bis 12 Uhr zu Fnelmgeli vel 
gewöhnlicher Gerichts - nnd Verhörsstelle melden, ihr Gebott thun, und das weitere gewärtig^! 
Hersfeld den lgten Llugusi 1773. > 
Ganerbschaft!. Samt-Gericht zu Frielingen, I. w. Lange. 
8) Es sollen des verstorbenen Einwohners Joh. Henrich Cramm und Anna Elisabeth gebohrul 
Wolffin deßen Hinterbliebenen Ehefrauen zu Grimmelsheim zugehörige .Grundstücke; als: a) E l 
Wo.^i
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.