Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1773)

559 
Vom 2Zken August 177z. 
6) Kraft von Hochfnrstl.Wegierung zu Cassel aufhabender Commißion sollen die des verstorbenen 
Canzley Advocati Hahmers Erben an dem fogenanten grosen Remsfclder Aehenden zustehende 
^ Theil mit allen Pertinentien an Frucht, Flachs, Heu, Lämmer, Hahnen auch Antheil am 
Scheurenplatz, an den Meinstbietenden öffentl. verkauft werden. Wer nun zum Ankauf dieses 
Zehendens Lust hat der wolle sich den 6ten Octbr. a. c. Vormittags auf hiesigem Amthaus einfin 
den, sein Gcbott thun und nach Befinden Zuschlags gewärtigen. Homberg den 7ten Julii 
1773. Kleyenfteuber Vig. Com. 
7) Nachdem Sr. Hochs. Durch!. deffHerr Landgraff, das alte französische Spital auf der Ober- 
Neustadt, an der Wittib Palseur und denn Weinschenk Hr. Jacobi, nahe bey der Kirche gelegen, 
Sud Nr. 25. an den Meinstbietenden zu verkauffen, gnädigst verwilliget, worauf bereits 1820 
Rthlr. gebotten, so wolle derjenige, welcher denen Armen zum Besten ein mebreres zu geben ge 
meint und solches zu erstehen gesonnen, sich bey denen Asiens und Secretairs Rollin auf der 
Ober-Neustadt und Oamier in der Altstadt melden, wobey zugleich zur Nachricht dienet, daß 
die Hälfte von Kanfgeldern gegen sichere Verschreibung stehen bleiben kan. 
8) Es will der Comödiant Mr. Plante, sein auf hiesiger Oberneustadt in der Königsstrasse bele- 
gene Behausung Sub Nr. 155 Assee. verkaufen, und können sich die Resp. Hrn. Kauflustige bey 
dem Hrn. Profess Dury melden. 
y) Es sott des Pergamentmacherl Ulrichs zu Bettenhausen (fein Haus uud Hofreyde am Todten- 
hof nebst einem Garten daselbst gelegen ex officio an dem Meinstbietenden öffentlich verkauft wer 
den. Wer nun darauf bieten will der kan sich irr dem dazu ein für allemahl auf den zoten 
Septmbr. schierskunftig bestimten Licitations-Termin auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel! 
den 2rten Julii 1773. 
10) Des Hans; Curth Steinbachs rel. Behausung'nebst dem darbey gelegenen Garten allbier auf 
dem Blobad zwischen denen beyden Gemeinen Fahrwegen gelegen, und ein Stücke Land von 
iß Metze Aussaat groß, nebst ein Stückgen Trischwiese dabey auf dem Hayl zwischen dem Herrn 
Verwalter Kellner und Johann George Göbel jun. gelegen, soll Schuldenhalber, Dienstag 
den 2ten Novembr. ll. a. arrf hiesiger Gerichtsstube öffentlich verkauft werden, auf welchen 
Termin denn zugleich des gedachten Steinbachs rel.sämtl. Creditores hiermit cdictaliter und sub 
prejudicio citiret werden. Elbersdorf den 28ten Julii 1773. 
Adelich von Lindauisches Gericht G. S. Blurne. 
11) Es sotten des Einwohners Nrcolaus Jcklerö Haus, Hofreyde, Scheuer, Garten, Ack. und 
Wiesen zu Frielingen gelegen ex officio an den Meistbietenden verkauft werden und ist dazu 
Terminus-Licitationis auf Mitwochen den 6ten Octobr. dieses Jahrs anberahmt; diejenigen nun 
welche darauf zu bieten Lust haben können sich von des Morgens 8 bis 12 Uhr zu Frielingen vor 
gewöhnlicher Gerichts - uud Verhörsstelle melden, ihr Gcbott thun, und das weitere gewärtigen. 
Heröfeld den i4ten August 1773. 
Ganerbschaft!. Samt-Gericht zu Frielingen, I. tP. Lanae. 
12) Des Hans; Curth Riemenschneiders Behausung nebst dem darbey gelegenen Garten und ein 
Stücke Land von 2 Metzen Aussaat groß, zwischen Jacob Brieden und denen von Lindan allhier 
gelegen, soll Schuldenhalber auf Dienstag den 2ten Novembr. h. a. öffentlich verkauft werden; 
wer demnach solches zu kaufen gedenket, wolle sich auf hiesiger Gerichtsstube Vormittags ein- 
sinden, wie dann zugleich des Han;; Curth Riemenschneiders sinnt!. Credkores auf diesen Ter 
min hiermit edictalker und sub prejudicio citiret werden. Elbersdorf den 28ten Julii >773. 
Adelich von Lindauisches Gericht G. S. Blume. 
13) Es sollen des verstorbenen Einwohners Joh. Henrich Cramm und Anna Elisabeth gebobrnr 
Wolffin deßen Hinterbliebenen Ehefrauen zu Grimmelsheim zugehörige Grundstücke; als: a) Ein 
Wohnhaus nebst Hofreide zwischen Fr. Nolteus Rel. uud dem gemeinen Weege. b) \ Ack. Gar 
ten, worauf das Hans stehet an dein gemeinen Weege. c) | Ack. Garten hinter dem Hause ane 
Fr. Noltens Rel. und Christian Grasmeyer, d) ZAck. Garten vorm Hause am Weege herunter 
und an Cour. Kerschling. e) 12 Ack. Land beym Schnathanfen zwischen Joh. George Kroll mch 
- L, Ggg g 3' Joh.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.