Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1772)

MD rfcr 
SL 
23 ) Ben George Rofenbufch ist in Commission zu haben: Die grosse und berühmte Florentinifche 
Erbse. Es wird diese Erbse im Monat April, an dem Tage, da das letzte Viertel cmtrift, zwey 
Hand breit von einander gesetzet: und die Erfahrung hat gezeigt, daß aus einem Lager von 20 
biS zo Erbsen 10 bis 12 Pfund erbauet werden. Es werden solche im letzten Viertel, bey guter 
Reife schon abgenommen, und die Gute derselben thut sich nicht allein im Kochen, sondern 
hauptsächlich im Geschmack hervor. DaS Stück kostet 1 Alb. Jmgleichcn Egyptischrn Lader, 
welcher die Tugend, wie das Egyptische Korn hat, und aus einen solchen Korn sechszehen- bis 
siebenzehenhundcrt Körner hervorkommen. Man gebrauchet zur Fütterung nur die Hälfte, als 
von den ordinairen Haber; Bier und Vrandtewein kan auch davon gebrauet werden. 
Besondere Aver t ijf etiients . 
1) Es ist die Ziehung der 2ten Classe von der gnädigst garantirte» izten hiesigen Aúnen-Waisen- 
und Findel-Haus-Lotterie am zten und 6ten bujuL Plansinasig vor sich gegangen und mit al 
ler Accuratesse beendiget worden. Demnach können die darinn ausgezogene Gewinne und Prä 
mien bey denenjenigen Herren Collecteurs, wobey die Einlagen geschehen, binnen denen näch 
sten 4 Wochen, gegen Aushändigung derer Original-Loose in Empfang genommen werden; Uebri- 
gens aber müssen die tut Spiel verbliebene Nummern, binnen der bestirnten 4 Wöchigen Frist, 
renovirt- und gewechselt seyn, maßen die Ziehung der zten Classe den 2Zten Mártir h. a. als 
an dem im Plan vestgefttzten Tennin, ohnfeblbar vor sich gehet. Cassel den 7ten Febr. 1772. 
Fürst!. Hess. Direktion der Armen - Waisen - mid Findel-Haue-Classen-Lotterie daselbst. 
2) Nachdem auf gnädigsten Befehl die Metzger-Gilde auch nunmehro in Ansehung des Kalb- Ha 
ntel- und Schweinefleisches mithin überhaupt dergestalt von dato an, bis auf weitere Verord 
nung, aufgethan worden, daß jedermann dergleichen zum feilen Kauf in die Stadt hereinzu 
bringen oder auszuschlachten erlaubt seyn soll; als wird solches dem Publico hiermit Nachricht, 
lich ohnverhalten. Cassel, den 2gsten Januar, 1772. Fürstlich Hessische Regierung. 
3) Nachdem der zu Demolition der hiesigeil Vestungö-Werker gnädigst verordneten Commißivti der 
höchste Befehl zugegangen , diejenige Einwohner der Unternenstadt, deren Lauser all den Wall 
stoßen, vernehmen zu lassen, ob sie den Wall nach der Breite ihrer Hausers und in der Höhe, 
wie es zu Abhaltung des Wassers zulässig ist, auf ihre Kosten demvliren wollen? immassen, 
wann jemand nicht selbst demolucn wollte, alsdenn sothaner Platz dein Nachbarn eingegeben 
werden solle; so wird solches sämmtlichen vorbemeldeten Einwohnern hierdurch bekannt ge 
macht, damit dieselbe welche dazu gewillet sind, a dato binnen [4 Tagen ihre Erklärungen bey 
den: Herrn Krtegsrath Schramm einbringen, im widrigen Falle aber gewärtigen können, daß 
nach vorstehender gnädigsten Resolution verfahren werde. Cassel, den 2ysten Januar. 1772. 
Fürstlich Hessische zu Demolition der Vestungs-Werker gnädigst 
verordiicre Commission hiefclbst. 
Fremde und hiesige personen , so vom testen Januar bis den 4tcn Februar 
in Cassel angekommen. 
EcivZigcr-Thor: Den 2yten Januar, Kaufmann'Lr. Sartor, k. v. Münden, log. im g. Helut. 
Ein Eommando v. Hl. v. Mirbach. Reg. mit 26 Arrestanten von Milsungeü. Den zottn. 
Schwedisch. General-Inspector, Hr. v. Wigand, !. im g. Engel. Lr. Capit. v. Stein, v. Hl. 
2ten B. G. Hr. v. Cleman, auss. Dienst, p. d. Den 7ten Febr. Stnd. Lr. v. Dörnberg , l. b. 
Hrn. Fahndr. v. Dvniberg.- Lr. Lieut. Trautvetter, v. Ll. zten B. G. Franzos. Lierrt. Lr. 
Grosjean, mit Z8 St. Koppelpferd. Lies. Lr. Hofger. Rath Richter. Hr. Kr. n. Dom. Rath 
Schröder nnd Hr. Registr. Keppel. Den 2ten, Licent-Einnehmer Hr. Ahlborn, k. v. Adelcpsen, 
log. b. Hrn. Oberstlient. v. Adelepsen. Lies. Kaust. Lr. Cramer rmd Brauer. Advoc. Herr 
Münchhoff und Candid. Jnr. Lr. Bödiker, k. v. Hannover, l. i. s. Adl. a. M. Den zten, K. 
Dänisch. Major und Flügel-Adjout. Lr. v. Osborn, p. d. Hr. Baron v. Mauritius, auss. 
Dienst, p. d. Ein Commando v. Hl. v. Mirbach. Reg. mit 2 Arrest, v. Milsungen, Stock- 
haus. Hr. Capit. v. Haustein, v. Hl. v. Mirbach. Reg. l. b. Hrn. Oberstlient. vs Schick. Lr, 
Lieick.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.