Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1772)

Mir Hochfürstlich Heßischem gnädigsten Privilcgio. 
Montag den 27^ Julius. 
Citatio Edifficilis. 
vor zo Jahren oimc Landes - Herrliche Erlaubniß in fremde Kriegsdienste getrettene und 
darauf nach der Insul Eyland abgefahrene. Soldat Johannes Vogeley von HundelslMrsen 
wird ad initantiam seiner Geschwister hiermit ecliÄaliter ciriret, Mittwochens den i6ten Sept. 
schierskünftig so gewiß vor Fürst!. Amte zu erscheinen und von seinem Aufenthalt Red- und Ant 
wort zu geben, als gewiß zu gewärtigen, daß sein unter der Vormundschaft befindliches Vermögen 
in Folge der Con Hlcation s-Verordnun g denen nächsten Anverwandten zugesprochen und einge 
räumet werden solle. Witzenhausen den 8ten Jul. 1772. 
8ürftl. Amt Ludwigsstein daselbst. 
Verpacht - Sache. 
1) Ein wohlausgebautes und zu bewohnen sehr gemächliches Haus zu Oberkaufungen, mit vielen' 
Zimmern und schönem Saal, einen grosem zugemachten Hof, worauf Scheuren, Stallungen 
und ein apartes Gebäude mit Stube, Back- und Trocken-Ofen, nebst einem neu angelegten 
Stacketen - Garten befindlich ist, wobey auch ein groser Obst- und recht gut an 
gelegter und in der besten Cultur mit einem Mistbet versehener Gemüse - Garten gehörig, 
werden nebst noch weitern guten Lonäidouen mit- oder ohne recht guten Heu- und Grummet- 
Mesen, wie auch in guter Besserung seyenden Ländereyen, einem Herrn Liebhaber gegen bil- 
"gniaßige Miethe diesen Herbst oder noch eher osseriret.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.