Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1772)

zA6 è G^ßi 
65) ES hat dev Schnmachermeister Baum in der obersten Entengaße in seiner Behausung ein Zot 
giment zu vermiethen, nemlich: Stube, Küche und Kammer. 
Personen, so Dienste sirchen. 
1) Eine ehrliche Frau suchet bey einer Herrschaft als Amme in Diensten zu kommen. 
2) Eine Wittib von honetter Herkunft suchet als Amme sogleich anzukomrnen. 
z) Ein junger Mensch so gut erzogen auch Rechnen und Schreiben gelernet, und anjetzo noch 
bey seinen Eltern ist, suchet Condition als Bedienter, und ist das nähere bey dem Feuerwerker 
Fischer vom Hochlöbl. Feld-Artillerie-Corps zu vernehmen. 
4) Ein junger Mensch welcher bereits mehr gedienet und im Frisiren der Dames als Herren auch 
im rafften wohlerfahren, und gute Attestata vorzeigen kan, suchet entweder in - oder ausser 
halb Cassel wiedermn Dienste. 
z) Ein junges Madgen so schon in Diensten gestanden, suchet Dienste als Kinder- oder Küchen- 
Madgen. 
6) Ein junger Mensch von gutem Herkommen, welcher frisiren kann, auch eine gute Hand im 
Schreiben hat, so auch berelts mehr gedienet, und gute Attestate vorzeigen kan, suchet in- oder 
ausserhalb Cassel Dienste. 
Capitalia, so zu lehnen ' gesucht werden. 
1) Es verlangt jemand gegen eine sichere gerichtl. Hypothek ein Capital von 4ooRthlr. zu leh 
nen. - 
2) Es verlangt jemand ein Capital von zooRthlr. gegen eine gerichtliche hinlängliche Obligation 
zu lehnen, allenfalls kann vor loooRthlr. eine Obligation gestellt werden. 
Notifieationes von allerhand Sachen. 
à) Es ist mir Endes Unterschriebenen vor etwa 5 Wochen auf der Reise aus der Gegend von 
Wchenhausen nach Münden von ohngefahr eine Brieftasche in die Hände gerathen, worinn 
verschiedene Quittungen über Herrschaftliche Gelder, nebst einigen andern Papieren befindlich. 
Der Wahrscheinlichkeit nach gehören solche jemand in Witzenhausen oder Allendorff zu. Da 
nun dem wahren Eigenthümer an der Wiedererhaltung gedachter Quittungen vermuthlich gele- 
" gen seyn wird; so wird selbiger ersuchet, sich baldigst an mich schriftlich mit der gehörigen Le 
gitimation zu addreßiren, da ich denn bereit und willig bin, die verlohrne in Händen habende 
Quittungen dem wahren Eigenthümer so fort auf der Post zu übermachen. Hanau, den 6ten 
Iunii 1773. 
Brunsiek, Lieutenant unter dem hirrselbst garnilonftendeu Chur-Hannöveri- 
schen 2ten Bat. Sr. Excell. des Hrn. General-Lieut. v. Scheither. 
2) Bey dem Krämer Henning in der untersten Schaffergasse ist zu haben fein Spelzenmehl iof 
Pfund, I2| Pf. und 14; Pf. vor i Rthlr. wie auch feine Fadennudeln 8 Pf. vor i Rthlr. das 
Pf. g Alb. 8 Hlr. geschelte Gerste das Pf. 2 Alb. 8Hlr. und 2 Alb. 4Hlr. 
3) Es sind alhier in Hoffgeismar aus einem gewissen Hause zwischen dem 2yten May und 
iten Inn. a. c. nachfolgende Sachen diebisch entwendet worden: Als, Zwanzig Sechs Stück 
Louis'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.